Umfrageergebnis anzeigen: Symptome

Teilnehmer
16. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Atemproblene

    8 50,00%
  • Magenprobleme

    9 56,25%
  • Herzprobleme

    8 50,00%
  • Gewichtszunahme

    3 18,75%
  • Muskelschmerzen

    10 62,50%
  • Kopfschmerzen

    8 50,00%
  • Gefühl Unterfunktion

    6 37,50%
  • Gefühl Überfunktion

    11 68,75%
  • Abgeschlagenheit

    8 50,00%
  • Nervosität

    8 50,00%
  • Nächtliches Schwitzen

    7 43,75%
  • Grippegefühl

    2 12,50%
  • Verstopfung

    2 12,50%
  • Durchfall

    3 18,75%
  • Gewichtsabnahme

    1 6,25%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 15 123411 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 146

Thema: Umfrage Umstellung Euthyrox

  1. #1

    Frage Umfrage Umstellung Euthyrox

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    Ich habe jetzt in ein paar Threads gelesen, dass die Umstellung auf die neue Euthyrox Tablette bei einigen zu zahlreichen Nebenwirkungen führt. Könntet ihr mir eure Symptome auswählen und vielleicht dazu schreiben, ob ihr die Dosis im Vergleich zur alten reduziert oder erhöht habt, auf ein andere Tablette umgestiegen seid oder noch die alte Version nehmt. Diese gibt es noch in Italien, Belgien und Griechenland.

    Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.

    Links mit Beitrögen und genannten Symptomen:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...stellung/page3
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...neues-Euthyrox
    Geändert von SunnySoderberg (20.09.19 um 23:12 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.075

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ich habe die gleiche Dosis genommen, da ich Beschwerden, wie schweres Atmen, Druck auf der Brust und nicht tief durchatmen können bekommen habe, habe ich gebrlselt. Von der Hälte die Hälfte...da in nochmal die Hälfte...ca 17 mg weniger genommen.

  3. #3

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    Ich habe die gleiche Dosis genommen, da ich Beschwerden, wie schweres Atmen, Druck auf der Brust und nicht tief durchatmen können bekommen habe, habe ich gebrlselt. Von der Hälte die Hälfte...da in nochmal die Hälfte...ca 17 mg weniger genommen.
    Ok, geht es dir damit genauso wie mit der alten Tablette? Ich habe gerade massive Probleme mit der Einstellung. Kann auch nicht mehr richtig atmen, ist beängstigend und starke Herzprobleme. Davor ging es mir prima. Bin jetzt arbeitsunfähig. Seit 3 Wochen nehme ich es und es wird immer schlimmer :-(
    Geändert von SunnySoderberg (21.09.19 um 13:19 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.068

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ich finde es für mich total schwierig, meine Befindlichkeitsstörungen, die ich sowieso seit Jahren immer mal wieder habe abzugrenzen von evtl. Nebenwirkungen des neuen Euthyrox. Geht es euch nicht auch so?

    Also seit ein paar Tagen bin ich durchaus recht schlapp und geschwächt, leichtes Krankheitsgefühl (also leichte "Grippesymptome")

    Aber wie kann ich das eindeutig dem neuen Präparat zuordnen?

    Wir habe Schnupfenzeit und der Wechsel von morgens arschkalt über 20 Grad am Tag endend bei wieder arschkalt abends kann einem doch in die Glieder fahren, denke ich.
    Zudem habe ich auf der Arbeit gerade einen massiven Konflikt.

    Also ist es nicht völlig abwegig, dass es mir aus diesen verschiedenen Gründen einfach schlecht geht...

    Wie macht ihr das so konkret bei euch fest?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    495

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ich kann das ganz leicht zuordnen, indem ich weiß, was für mich „normal“ ist und plötzlich irgendwas auftaucht, was nicht zum Repertoire gehört. Herzstechen hab ich normalerweise nicht, Ganzkörpermuskelkater ohne vorherige Anstrengung auch nicht. Tagelange Kopfschmerzen, unruhige Beine, erhöhter Blutdruck - njet.

    Da ich ganz schnell auf einen absinkenden LT-Spiegel bzw. bereits auf den ausbleibenden Peak reagiere, kann ich das ganz schnell gegenchecken, indem ich das LT ein, zwei Tage weglasse.

  6. #6

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Mir geht es seit der Umstellung total schlecht. Muskelschmerzen, teilweise auch Muskelschwäche (wie Pudding), totale innere Unruhe als hätte ich 10 Kaffee getrunken, schnell auf 180, Wortfindungsstörungen und Konzentrationsschwäche. Gestern war ich zur BE - mein Arzt meint alles ok - aber ich fühle mich überhaupt gar nicht ok.

    An der Dosierung habe ich nichts verändert.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.075

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Warum probierst du nicht etwas zu reduzieren?

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    09.04.17
    Beiträge
    86

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen
    Warum probierst du nicht etwas zu reduzieren?
    Das würde ich auch sagen. Bei mir hat es geholfen. Klar bleibt noch abzuwarten ob die neue Dosierung auf Dauer ausreicht, aber die Beschwerden sind jetzt erstmal komplett weg LG

  9. #9

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Ein Versuch wäre es wert. Dann müsste ich mir 137er holen und teilen, dann hätte ich 68,5 statt 75.

  10. #10

    Standard AW: Umfrage Umstellung Euthyrox

    Zitat Zitat von Sandra C. Beitrag anzeigen
    Ein Versuch wäre es wert. Dann müsste ich mir 137er holen und teilen, dann hätte ich 68,5 statt 75.
    Hat bei Dir das Reduzieren funktioniert? Bei ging es nicht �� Als ich Tablette weggelassen habe hat sich der höhere Puls, die Kopfschmerzen usw. ein bisschen reduziert , sobald ich wieder nehme, sogar nur die Hälfte geht es mir wieder sehr übel. Durch das Hin und Her habe ich jetzt aber mit massive Unterfunktionssymptome zu kämpfen, bei mir ist das ein gruseliges Zittern im Brustbereich und Verstopfung. Das habe ich nur mit Euthrox wegbekommen. Jetzt schaffe ich Einstellung nicht mehr. Meine Ärztin sagte ich habe erst am 23.10 ein Termin beim Endokrinologen. Sie geht aber davon aus dass meine Botoxbehandlung (Analfissur) die Schilddrüse geschwächt hat und die Umstellung noch oben drauf kam.

    Bin ziemlich verzweifelt, kann wegen dem Puls und dem Zittern nicht mehr schlafen. Dritte Tag mit nur 2 Stunden Schlaf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •