Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

  1. #1

    Standard Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Hallo

    Ich hoffe es kann mir von euch im Forum jemand helfen.

    Leider sind zwei Ereignisse zusammengekommen und ich weiß nicht was die Ursache für meine jetztigen Probleme ist. Ich hatte vor drei Wochen ein Wechsel der Euthyrox Tablette auf Ratiopharm (und wieder zurück auf die neue Euthyrox) und vor 3 Wochen wegen einer chronischen Analfissur eine Botoxspritze mit 8 IE. Nach dem Schilddrüsenwechsel hatte ich vermehr Zittern und Vibrieren in den Morgenstunden (Symptom einer Unterfunktion bei mir) und habe keine richtige Dosis gefunden. In der Woche drauf habe ich wegen unsagbaren Analschmerzem eine Botoxbehandlung gemacht. Am Abend der Botoxbehandlung hatte ich erhöhten Puls. Hat sich am nächsten Tag wieder gelegt als ich auf die neue Euthyrox gewechselt habe. Ich dachte ich bin allergisch gegen Zitronensäure, dem was aber nicht so. Das Herz beruhigte sich erstmal wieder. In der darauffolgenden Zeit habe ich dann 1,4 kg innerhalb von ein paar Tagen zugenommen und hatte starke Kopfschmerzen und Schmerzen in der rechten Wade. Das hatte ich bisher nie. Dann kamen Grippeähnliche Symptome dazu. Und ich wurde immer schwächer. Die Botoxspritze hat nicht gewirkt. Der Muskel schmerzt nach wie vor. Mit der Zeit kam immer gegen Abend und den frühen Morgenstunden ein Schub indem dass Herz stärker pulsierte. Dann hat es sich auf den ganzen Tag verteilt und ich kann nicht mal mehr Alltagsdinge machen ohne dass mein Puls, der ansonsten super ruhig ist ( Ruhezustand 50) explodiert und ich nicht atmen kann. Seit 2 Tagen sitze ich weinend auf dem Sofa, niemand kann es erklären. Ärztin sagt ich soll Tablette weglassen. Das habe ich mich nicht getraut, da ich eigentlich laut TSH eine Unterfunktion habe.

    Mein Ruhepuls liegt nun um die 75 bis 90 statt zuvor 50, ich habe immer wieder erhöhte Temperatur und mir ist wärmer als sonst. Der Blutdruck ist normal bei 100. Das hatte ich bisher nicht. Bisher habe ich mich mit folgenden Schilddrüsenwerten seit 4 Jahren sehr wohl gefühlt und hatte nie Herzprobleme.

    Wohlfühlwerte
    TSH 1,3 (0,27-4,2)
    ft3 1,74 (2.00-4.40)
    ft4 1,03 (0,9-2,0)

    Erhöhter Puls, Temp
    TSH 2,66 (0,27-4,2)
    ft3 2,4 (2.00-4.40)
    ft4 1,06 (0,9-2,0)

    Seit der Tsh Wert angestiegen ist und der ft3 Wert über dem Grenzbereich ist, habe ich einen sehr stark erhöhten Puls.

    Vielleicht hat jemand Rat? Hat jemand nach Botox auch sowas erlebt, oder ist bei mir im Vergleich zu meinen Wohlfühlwerten einfach zuviel ft3 im Verhältnis zu ft4 da.

    Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

  2. #2

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Symptome
    Erhöhter Puls mit Schüben (2 Stunden lang 80-90, dann Abfall auf 64, dann wieder von vorne)

    Weitere
    Schmerzen in der Wade rechts
    Gefühl nicht Luft zu bekommen
    Keine Kraft mehr Atem fehlt, höherer Puls bei Bewegung
    Kopfschmerzen
    Übelkeit
    Kein Hunger
    Keine Verdauung
    Krank Gefühl

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    605

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Also 80-90 Puls ist nicht wirklich wahnsinnig hoch, erst recht nicht wenn man sich nicht wirklich gut fühlt und anscheinend ( 2.09 Uhr Nachts) nicht wirklich zur Ruhe kommt.
    Ich weiß nicht wie alt Du bist und ob Du Leistungssportlerin? bist, aber wenn dem NICHT so ist war dein Ruhepuls früher mit 50 eh sehr, sehr niedrig.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    495

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Hast Du jetzt zufällig die Euthyrox-Tabletten mit neuer Rezeptur (und vorher noch die mit alter Zusammensetzung)? Wir haben einige user, die sich mit der neuen Rezeptur schwertun. Oder hast Du gleichzeitig die Dosis verändert?

    Von wann sind die Wohlfühlwerte und ist es damals die gleiche Euthyrox-Dosis gewesen wie jetzt? Dass der ft3-Wert nicht so gut war, siehst Du auch, oder? War der ft3-Wert wirklich immer unter dem Normbereich?

    Grippaler Infekt ist natürlich immer eine Möglichkeit...

    Wo siehst Du ein ft3 „über dem Grenzbereich“? Hast Du Dich oben verschrieben?

    Zu Botox und möglichen Nebenwirkungen kann ich nichts beitragen.

    Edit: Warum nimmst Du Euthyrox (welche Krankheit)? Welche Dosis nimmst Du?

    Hast Du die Wadenschmerzen abklären lassen? Das kann ja von „falsch gelegen“ bis Thrombose alles sein. Ist sie zufällig angeschwollen (Zentimetermaß und mit der anderen Seite vergleichen)?
    Geändert von Schlomis Muddi (20.09.19 um 11:29 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Ich habe noch nie von einer Botox Behandlung bei Analschmerzen gehört.

    War das ein Arzt, der das gemacht hat?

  6. #6

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Hast Du jetzt zufällig die Euthyrox-Tabletten mit neuer Rezeptur (und vorher noch die mit alter Zusammensetzung)? Wir haben einige user, die sich mit der neuen Rezeptur schwertun. Oder hast Du gleichzeitig die Dosis verändert?

    Nein, gleiche Disis eingenommen.

    Von wann sind die Wohlfühlwerte und ist es damals die gleiche Euthyrox-Dosis gewesen wie jetzt? Dass der ft3-Wert nicht so gut war, siehst Du auch, oder? War der ft3-Wert wirklich immer unter dem Normbereich?

    Ja, ich habe seit ich die Tablette nehme ein ft3 unter der Grenze, nur so geht es mir komischerweise gut. Vor 5 Jahren hatte ich auf einmal auch für 5 Monate ein für mich stark erhöhten Spuks Ruhezustand 90 bis 110. Könnte nicht mehr atmen, keine Alltagssachen mehr machen. In der Zeit hatte ich einen TSH um die 6. ft3 war auch erhöht. Bei keinem Arzt fand man etwas nur Erhöhten Puls. Ich spüre den Puls überdeutlich. Nach den 5 Monaten ging der erhöhte Puls in ein Vibrieren mit niedrigem Puls ( wie beim Tensgerät über). Das war auch nicht schön, aber ich konnte wieder laufen Alltagssachen machen. Müsste nur immer diese Disco ( wie Elektroschläge ganz schnell aushaltend). Irgendwann nahmen diese so schlimm zu, dass ich nur noch mit Schlafmitteln einschlafen konnte. Komischerweise war es immer vor der Periode besonders schlimm. Immer in diesem Zeitraum nahm der TSH schlagartig von 1,5 auf 6 zu. Das innerhalb von 1 Woche. Mein Arzt gab mir Eiseninfusionrn die halfen Immer ein bisschen. Als das Discogefühl den ganzen Tag anhiekt bin ich am nächsten Tag zur Blutabnahme ins Labor. Mein Arzt sagte Schilddrüse macht sowas nicht und wollte kein Blut abnehmen. Ich hatte einen TSH von 6,5. ich ging zu einem anderen Arzt und der schrieb mir Euthrox 25ug auf. Ich habe es genommen und es hat wenige Zeit später das Vibrieren stark reduziert. Es war wieder Ruhe, nur wenn der TSH hoch ging, war es wieder mehr. Auf die ft3 und ft4 Werte hatte es kein wirklichen Einfluss. Die waren immer niedrig. Aber so habe ich mich immer wohl gefühlt. Mein Puls war im Ruhestuand immer um die 50.

    Ich weiß nicht was ich machen soll, der Puls erhöht sich jede Woche weiter. Der Blutdruck nicht. Die Phasen wo der Puls immer wieder auf 50 runterging kommen nicht mehr. Gestern hatte ich starke Atemnot von 18 bis 23 Uhr, dann war es wieder weg. Puls war ganze Nacht erhöht weshalb ich erst um 8 Uhr, als der Puls auf 64 runter ist für 5 Stunden eingeschlafen bin.



    Grippaler Infekt ist natürlich immer eine Möglichkeit...

    Wo siehst Du ein ft3 „über dem Grenzbereich“? Hast Du Dich oben verschrieben?

    Nein ich meine über der Mindestgrenze. Nur unter der Grenze ging es mir gut.

    Zu Botox und möglichen Nebenwirkungen kann ich nichts beitragen.

    Edit: Warum nimmst Du Euthyrox (welche Krankheit)? Welche Dosis nimmst Du?
    Hashimoto, verkleinerte Schilddrüse, Entzündungen

    Hast Du die Wadenschmerzen abklären lassen? Das kann ja von „falsch gelegen“ bis Thrombose alles sein. Ist sie zufällig angeschwollen (Zentimetermaß und mit der anderen Seite vergleichen)?
    Habe ich noch nicht. Ärztin sagte Magnesium, aber Infusion hat nichts gebracht.

  7. #7

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Zu Euthyrox, ja habe auf neue Rezeptur gewechselt. Hatte noch alte Packung, da war alles ok. Seit Wechsel vor 2 Wochen wird alles schlimmer.

    Ich weiß nicht ob ich hoch, runter oder weglassen soll. Habe heute einen Betablocker bekommen und habe Angst, weiß nicht wie ich alles einstellen soll.
    Geändert von SunnySoderberg (20.09.19 um 19:33 Uhr)

  8. #8

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Ich hatte schon eine AnalOp, deshalb war die Botoxbehandlung letztes Mittel. Habe Verstopfung und muss zweimal am Tag Movicol nehmen. Ich weiß nicht ob Botox Schilddrüse durcheinanderbringt und zu Herzproblemen führen kann.

  9. #9

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Ja, meine Ruhepuls liegt um die 50, wenn ich schlafe geht er laut Fitbit auf 45. Das ist mein normal Zustand, mache kein Sport. Jetzt ist mein Puls doppelt so hoch und er ist stark spürbar und nimmt mir auch Atmen. Ich müsste bis 8 Uhr wach bleiben, erst ab da ging Puls für eine Phase runter, dann erhöht er sich wieder. Passiert so zwei bis dreimal am Tag. Aber die Phasen wo er auf mein Normalzustand runtergeht kommen nicht mehr seit 4 Tagen. Ich weiß nicht ob ich Tablette steigern oder reduzieren soll.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    428

    Standard AW: Hilfe, Herzprobleme nach Tablettenwechsel

    Ein Ruhepuls von 50 ist keinesfalls normal und wenn er nachts unter 50 fällt, ist es zudem noch gefährlich. Normal ist ein Ruhepuls von 60-80, evtl. noch 90. Du warst mit Deinen Wohlfühlwerten in einer dicken Unterfunktion und bist es immer noch. Du solltest dringend erhöhen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •