Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.08.06
    Ort
    RLP
    Beiträge
    277

    Standard Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Hallo,
    mich würde interessieren ob hier auch jemand auf Selen verzichtet.
    Ich habe noch 4 Amalgamfüllungen und trau mich einfach nicht an Selen dran.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.079

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Jula Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mich würde interessieren ob hier auch jemand auf Selen verzichtet.
    Ich habe noch 4 Amalgamfüllungen und trau mich einfach nicht an Selen dran.
    Ja, natürlich. Also außerhalb der Leute, die ständig in Medizinforen online lesen, nehmen ganz bestimmt nur sehr wenige Menschen diese Stoffe zu sich. Ich behaupte mal, noch vor 30 Jahren kannte der Normalbürger all das Zeugs gar nicht. Und ich z. B. wüsste auch nicht, warum ich das nehmen soll.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Jula Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mich würde interessieren ob hier auch jemand auf Selen verzichtet.
    Ich habe noch 4 Amalgamfüllungen und trau mich einfach nicht an Selen dran.
    Wo ist der Zusammenhang? Selen kann sich mit Quecksilber verbinden und es aus dem Verkehr ziehen. Aber das beschädigt keine Plomben, du schmierst dir ja keine Selenpaste auf die Zahnfüllungen.

    Larina, bei Hashimoto Selen zu nehmen, ging von den Studien von Prof. Gärtner aus und nicht von Foren. Endokrinologen haben lange zu 200 bis 300 µg Natriumselenit geraten (ich nehme 100).
    Geändert von Irene Gronegger (10.09.19 um 13:14 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.08.06
    Ort
    RLP
    Beiträge
    277

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Wo ist der Zusammenhang? Selen kann sich mit Quecksilber verbinden und es aus dem Verkehr ziehen. Aber das beschädigt keine Plomben, du schmierst dir ja keine Selenpaste auf die Zahnfüllungen.
    Selen geht mit Quecksilber eine Verbindung ein und kann nicht ausgeschieden werden. Es lagert sich u.a. im Gehirn ab.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.079

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Wo ist der Zusammenhang? Selen kann sich mit Quecksilber verbinden und es aus dem Verkehr ziehen. Aber das beschädigt keine Plomben, du schmierst dir ja keine Selenpaste auf die Zahnfüllungen.

    Larina, bei Hashimoto Selen zu nehmen, ging von den Studien von Prof. Gärtner aus und nicht von Foren. Endokrinologen haben lange zu 200 bis 300 µg Natriumselenit geraten (ich nehme 100).
    Irene, das war mir schon bekannt. Ändert aber nichts daran, das bis vor wenigen Jahren niemand Selen nahm wegen Hashimoto. Dann kamen die Studien Gärtners und anderer, und dann empfahlen manche Endokrinologen plötzlich Selen. Das dürfte so um die 20 Jahre her sein? Mein Endo z. B. hielt schon 2010 gar nichts von Selen und berichtete von Diabetesproblemen. Und heute sehe ich eine ganz ähnliche Lage wie z. B. bei Vit. D. Mancher rät noch dazu, andere halten es für Kosmetik, wieder andere für sogar schädlich.
    Also es gibt doch gar keinen echten unbedingten Grund für Selen.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Bei den Endokrinologen kommt es allmählich aus der Mode, aber nur bei Hashimoto, bei Basedow scheint die Lage aussichtsreicher zu sein.

    Wie auch immer, ich sehe es so, dass ein Mangel auch für nichts gut ist, es braucht ja nicht nur die Schilddrüse Selen, sondern z.B. auch Augen und Gelenke. Diabetes-2-Risikofaktoren habe ich praktisch nicht. Eventuelle Schäden sind genauso individuell wie ein eventueller Nutzen.

    Wenn man erst mal krank ist, kommen die Ärzte auch mit NEM an, z.B. bei Arthrose oder Makuladegeneration.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Jula Beitrag anzeigen
    Selen geht mit Quecksilber eine Verbindung ein und kann nicht ausgeschieden werden. Es lagert sich u.a. im Gehirn ab.
    Hast du da eine wissenschaftliche Quelle? Und was heißt u.a.? Inwieweit verstärkt? Bei Google finde ich nur alternative Panik-Seiten, die mit Hirnschäden drohen. Nun, mein Hirn funktioniert nach 12 Jahren Selen noch ganz gut.

    Über Quecksilber wird ja viel behauptet, vor bald 30 Jahren war Amalgam ein Liebslingsthema der Alternativmedizin. Bemerkenswert finde ich, dass diese Kreise nicht gegen Kohlekraftwerke und Klärschlammdüngung protestriert haben, obwohl auf diesem Weg auch viel Quecksilber in Umlauf kommt (wenn auch mittlerweile weniger als früher).
    Geändert von Irene Gronegger (10.09.19 um 14:37 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Hallo Jula,
    ich nehme auch kein Selen mehr, seit der NUK mich ausgelacht hat. Wenn Du aber Selenmangel hast würde ich nicht ganz verzichten.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Zitat Zitat von Peter. Beitrag anzeigen
    Hallo Jula,
    ich nehme auch kein Selen mehr, seit der NUK mich ausgelacht hat.
    Das ist echt kein Argument, sondern schlechter Stil.

    Zu mir hat ein Endo mal gesagt, eine Selenwert-Messung sei "Verschwendung von Volksvermögen", hoho. Ich glaub ja, da überspielen einige, dass sie den Selenhype lange mitgemacht haben, im Gegensatz zu mir in maximaler Dosis.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.272

    Standard AW: Verzichtet von Selen bei Amalgam?

    Der NUK wollte auch kein Blut nehmen weil er angeblich keine Zeit hatte. Wenigstens hat er Ultraschall gemacht. Es hat sich nichts geändert, aber ich gehe nie wieder zu ihm. Man lernt immer dazu. Es geht mir aber wieder gut und nur das zählt. Ich nehme Thyroid von Rind, wie Dr. Rieger empfohlen hat. Bei mir hat es sofort geklappt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •