Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    11.04.19
    Beiträge
    48

    Standard Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Hallo,

    seit Montag nehme ich 2x täglich Amoxillin 750 wegen eitriger nagelbettentzündung. Komischerweise habe ich jetzt nachts verstärkt ganz schlimme Unruhe. Vor zwei Jahren hatte ich auch schon mal Amoxillin clavulan 825/125 und auch diese schlimme Unruhe in der Nacht und bin dann mit einem Blutdruck von 198/135 ins kh gekommen. Dort wurde sofort blut abgenommen: tsh 5,85!

    Jetzt habe ich die Vermutung, dass sich das Szenario wiederholen könnte. LT nehme ich bis jetzt nicht. Letzter tsh 3,1.

    Kann ein antibiotikum den tsh beeinflussen....Ich meine das mal irgendwo gehört zu haben.....

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Wo Licht ist, ist Schatten, und wo viel Licht ist, ist viel Schatten.
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Soweit ich das festgestellt habe, beeinflusst bei mir alles, was die Schilddrüse/ den Körper mehr fordert, die Schilddrüsenwerte.
    Nehme auch kein LT. Allerdings war mein höchster bis jetzt gemessener TSH etwas über 3.
    Wobei ich auch schon Unterfunktionssymptome hatte bei einem TSH unter 3 - als ich damals die Pille nahm.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    11.04.19
    Beiträge
    48

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Hallo Andrine,

    dann haben wir etwas gemeinsam zu haben. Das mit der Pille habe ich auch schon beobachtet. Im Februar 2018 habe ich sie dann abgesetzt. Die muskulären Probleme sowie schwere Beine haben sich seid absetzen gebessert.

    Allerdings habe ich seit absetzen immer noch verkürzte Zyklen....das nervt. Hattest du Probleme mit der menstruation nach dem absetzen?

    Mein tsh lag jetzt mehrfach um die 3. Hast du richtig nachgewiesenen hashimoto? Also mit tpo und tg Antikörper und echoarmer Schilddrüse im Ultraschall?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Wo Licht ist, ist Schatten, und wo viel Licht ist, ist viel Schatten.
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Ja, bei mir wurde die Diagnose damals im Ultraschall und aufgrund der Symptome bei einem TSH von 2.9 o.ä. gestellt. Antikörper zeigten nicht an. Ein Arzt, der nur danach (und nach TSH) behandelt, würde mir die Diagnose möglicherweise absprechen.
    Ich weiss es nicht, die Symptome sind nach Absetzen der Pille wieder verschwunden und ich nehme daher kein LT.
    Meine Schilddrüse ist sicher nicht voll leistungsfähig, ich warte mal ab.

    Nein, Zyklusprobleme hatte ich keine nach Absetzen der Pille, bzw. Mirena zum Schluss (insg. hatte ich 2 Jahre und 8 Monate Hormone genommen wg. der Endometriose), hatte ich aber auch vorher nicht.

    LG
    Geändert von Andrine (28.08.19 um 09:29 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.233

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es gibt Antibiotika, die allgemein sehr krasse Nebenwirkungen haben sollen. Vielleicht melden sich noch andere hier, die wissen ob das Antibiotikum, das du nimmst dazugehört. Natürlich haben Antibiotika auch einen Einfluss auf den TSH Wert.

    Warum nimmst du noch keine Schilddrüsenhormone? Hast du noch keine gesicherte Diagnose? Ein Wert von 3 ist zu hoch. Der Grenzwert liegt bei 2,5. Ich hatte mit einem TSH Wert von etwas über 3 bereits extreme Symptome.

    LG

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    428

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Ich denke, Du reagierst hier eher auf den Penicillin-Wirkstoff. Penicillin ist schon recht stark. Mir persönlich wird davon schwindelig und übel. Das habe ich bei anderen Antibiotika nicht.

    Du kannst auch um ein anderes Antibiotikum bitten und schauen, ob Du es besser verträgst.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.516

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Mir ist in der Literatur zu den Wechselwirkungen bis jetzt nichts untergekommen bezüglich Antibiotika.

    Wenn, dann könnte ich mir höchstens vorstellen, dass die Aufnahme vorübergehend nicht so gut sein könnte, weil ja die Darmflora durch Antibiotika beeinflusst wird. Aber eine vorübergehende Verschlechterung wird das TSH nicht wirklich nachhaltig ausknocken (das TSH ändert sich nicht so schnell).

    Zitat Zitat von kk0581 Beitrag anzeigen

    Jetzt habe ich die Vermutung, dass sich das Szenario wiederholen könnte. LT nehme ich bis jetzt nicht. .
    Ja wenn du kein LT nimmst, dann weiß ich nicht, worüber du dir eigentlich Gedanken machst. Antibiotika nimmt man ja nicht ewig und ein TSH von 5 lässt auch den Blutdruck nicht gleich entgleisen.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    959

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Hallo, Amoxiclavulan muss ich wegen einer chronischen Bronchitis öfter nehmen und es beeinflusst meine Schilddrüsenwerte oder das Befinden allgemein gar nicht. Das gehört noch zu den harmlosen und gut verträglichen Antibiotika. Außer man ist allergisch, dann ist es natürlich etwas anderes. Sprich mit deinem Arzt darüber! Gute Besserung!

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.060

    Standard AW: Beeinflusst Antibiotika die Schildrüsenwerte

    Mein Hund hat ziemlich oft Amoxiclav bekommen, SD-Werte wurden davon nicht beeinflußt, wenn zeitgleich ein Blutbild gemacht wurde.
    Ich kenne es auch so, daß das ein harmloses AB ist und würde es deshalb nicht wechseln

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •