Seite 5 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Thema: Psyche oder doch Schilddrüse?

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Zitat Zitat von Aletsch Beitrag anzeigen
    Also in dem zügler sind folgende Sachen: chitosan (aus krebsroteren), garcinia cambogia-Extrakt, eine Vegane carnipure tartrat, Guarana-Extrakt, grünte-Extrakt, trennmittel (Magnesium Salze von speisefettsäuren), coenzym q10, chromchlorid

    Ich versteh davon nur Bahnhof, außer grünere Extrakt
    Ich hoffe doch dass der aktiv wird. Könnte aber wetten der sagt ich soll zum Psychiater und das AD hoch setzen , das ja soooooo viel bringt - nicht.
    Weisst du Aletsch, ich sagte das schonmal...
    Du redest hier fast ununterbrochen von der Psyche, wenn dann dein Arzt mitmacht, musst du dich aber auch nicht wundern. Warum das so ist, kannst nur du beantworten. Wenn ich mit Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und extremer Unruhe zum Arzt ginge, würde der vermutlich a) Magenspiegelung ansetzen und b) Blutwerte machen. Aber du diskutierst und diskutierst über deine Psyche.

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.408

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Zitat Zitat von Aletsch Beitrag anzeigen
    Ich hoffe doch dass der aktiv wird. Könnte aber wetten der sagt ich soll zum Psychiater und das AD hoch setzen , das ja soooooo viel bringt - nicht.
    Stell dir ein positives Ziel vor. Das hat nämlich Einfluss auf den Gesprächsverlauf.

  3. #43
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.19
    Beiträge
    35

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Also war heute morgen dort. Da wurde ich von einer Medizinstudentin Aust letzten Semester untersucht, die überfordert war. Dann hat sie nen Arzt dazu geholt, der meinte meine Angststörung sei zurück, weil er sich nicht wusste, was Sache ist. Haben mir abgenommen um auf alles mögliche zu untersuchen.

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.349

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Okay, wenigstens gibt es eine Blutuntersuchung. Wann erfährst Du die Ergebnisse?

  5. #45
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.19
    Beiträge
    35

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Ich erfahre sie demnächst. Meine Mutter arbeitet im Labor, da erfahr ich das immer direkt am selbigen Tag ein paar Stunden später. Sie bringt mir die Ergebnisse mit.

  6. #46
    Benutzer
    Registriert seit
    18.08.19
    Beiträge
    35

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Also die sd Werte sind anscheinend gut. Ich hab wohl erhöhte Zuckerwerte, obwohl ich komplett nüchtern zur blutabnahme gegangen bin.

    FT3 = 3.05
    FT4 = 14.00
    TSH basal = 1.99

    Was immer das auch heißen mag ...
    Geändert von Aletsch (20.08.19 um 18:26 Uhr)

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.349

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Wie hoch ist der Zucker, weißt Du das? Gewichtsabnahme klingt auch ein wenig verdächtig in Richtung Diabetes. Hast Du außer der trockenen Augen Sehstörungen, unscharfes Sehen, andere Brillenstärke oder so?

    SD-Werte haben einen Referenzbereich, der für das jeweilige Labor gilt. Das müsste hinter den Werten in Klammern stehen. Geht man von den üblichen Normen aus, sind Deine Werte wahrscheinlich nicht vollkommen verkehrt.

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    983

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Zitat Zitat von Sugarhashi Beitrag anzeigen
    SD-Werte haben einen Referenzbereich, der für das jeweilige Labor gilt. Das müsste hinter den Werten in Klammern stehen. Geht man von den üblichen Normen aus, sind Deine Werte wahrscheinlich nicht vollkommen verkehrt.
    Bei pmol/l wäre der ft4 schon niedrig. Hol dir dir Referenzbereiche zu den Werten und lass noch die Antikörper Bestimmen plus Ultraschall. Ausserdem lass das mit dem Zuckerwert abklären. Ausserdem lass noch die Nährstoffe checken. Auch wenns die Psyche sein sollte ist es wichtig Ausschlussdiagnosen zu betreiben.

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.408

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Zitat Zitat von Aletsch Beitrag anzeigen
    FT3 = 3.05
    FT4 = 14.00
    TSH basal = 1.99

    Was immer das auch heißen mag ...
    Überfunktion ist das schon mal keine, siehe TSH. Für weitere Details brauchst du die Referenzbereiche.

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.230

    Standard AW: Psyche oder doch Schilddrüse?

    Zitat Zitat von Aletsch Beitrag anzeigen
    Also in dem zügler sind folgende Sachen: chitosan (aus krebsroteren), garcinia cambogia-Extrakt, eine Vegane carnipure tartrat, Guarana-Extrakt, grünte-Extrakt, trennmittel (Magnesium Salze von speisefettsäuren), coenzym q10, chromchlorid

    Ich versteh davon nur Bahnhof, außer grünere Extrakt
    Ich hoffe doch dass der aktiv wird. Könnte aber wetten der sagt ich soll zum Psychiater und das AD hoch setzen , das ja soooooo viel bringt - nicht.
    Hallo Aletsch, Nicht so tolle Neuigkeiten, Zucker zu hoch. Ich hoffe, du musst nicht ins Krankenhaus? Na, ein echter Trost ist es eher nicht, aber wenigstens etwas: Nix AD hochsetzen. Gut das du nicht gewettet hast, und gut, das du hin bist zum Hausarzt. Du wirst alles gut hinkriegen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •