Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Hallo,

    heute habe ich die Werte und die Empfehlung vom NUK bekommen (Werte stehen im Profil)
    Ich hatte die letzten Wochen eher das Gefühl überdosiert zu sein

    Obwohl die Werte laut Befund ok sind geht es mir noch nicht wirklich gut:

    Ich schlafe nicht mehr durch d.h. ab 1 - 2 Uhr wache ich im Stundentakt auf, Haare verliere ich ganz schön viele, dafür
    lege ich langsam an Gewicht zu - könnte auch Wasser sein ich fühl mich "aufgequollen", es ist mir wieder oft zu warm (vor allem in der Nacht!)

    Die Empfehlung vom NUK an meinen HA ist auf Thyreogland 60 umzusteigen. Von Thybon wollte er nix hören.

    Was haltet ihr von dieser Empfehlung? Da mein HA mich nicht so gut beraten kann,möchte ich jetzt nix riskieren..
    Geändert von Gabi51 (04.11.19 um 21:30 Uhr) Grund: Formulierung geändert

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.967

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Du im Profil steht nichts. Hast Du die neuen Werte wirklich gespeichert?
    Auf Thyreogland würde ich mich an Deiner Stelle niemals einlassen. Das was ich hier mitbekomme, ist es sehr, sehr teuer NDT zu nehmen, die Produkte werden immer wieder verändert und Lieferengpässe gibt es auch immer wieder.
    Lasse Dir wenn Thybon verschreiben (vom Hausarzt), das bezahlt die KK und ist immer in der gleichen Qualität lieferbar. Vorausgesetzt natürlich, die Werte sehe entsprechend aus, was ich jetzt halt nicht beurteilen kann. (siehe oben)
    Ohne Werte zu kennen, klingt es auch für mich nach ÜD. Deshalb wäre ich da schon neugierig...
    LG

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Amarillis war schneller, ich unterstütze nur, was sie sagt:

    Zitat Zitat von Gabi51 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von dieser Empfehlung? .
    Nichts, aus mehr als nur einem Grund (1. das "natürliche Schilddrüsenhormon" made of Schweineschilddrüse ist in der Tat sehr natürlich, aber nur für Schweine, die ein völlig anderes T3:T4-Verhältnis haben als Menschen, du solltest versuchen, dich am menschlichen T3:T4-VErhältnis zu orientieren, so gut es geht und 2. du bist vor einem halben Jahr operiert worden, jetzt Schwein zu empfehlen ist wie das Handtuch schmeißen).

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Die Werte stehen im Profil ganz am Ende. Wenn nicht auffindbar, dann schreib ich sie nochmal hier rein
    Sind die Werte vom 8.10.19habe aber erst heute den Befund bekommen!
    Leider dauert es bei dem Arzt immer so lange und vorab gibt es keine Info
    Geändert von Gabi51 (04.11.19 um 21:41 Uhr) Grund: Ergänzung

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    (Profil-Frage hat sich erledigt, Diesbezügliches gelöscht)

    Was gut wäre, das wären vergleichbare Werte. Zu dem Nuk würde ich vielleicht nicht mehr gehen, Werte beim Hausarzt hätte ich gerne gesehen, nämlich weil:

    Ich hatte die letzten Wochen eher das Gefühl überdosiert zu sein
    Du bist im September mit Sexualhormonen eingestiegen, es wäre ganz interessant zu wissen, wie sie die Werte beeinflusst haben, die BE Ende September beim HA war dafür etwas zu früh, die NUK-Werte eigentlich auch, vom Anfang Oktober ... und sowieso unvergleichbar, die beiden Konstellationen.

    Könntest du beim Hausarzt wirklich aktuelle Werte machen lassen? Du hast diverse Symptome in den letzten Wochen, schreibst du - also seit die Hormonersatztherapie? die macht nämlich die Schilddrüsenhormon-Einstellung nicht unbedingt leichter.

    Also ohne wirklich aktuelle Werte, die die HET auch berücksichtigen, würde ich erstmal nichts tun.
    Geändert von panna (04.11.19 um 21:55 Uhr)

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Bitte schreib sie ins Profil. Du musst die Änderung im Profil unten auch speichern.

    PS
    sind es die vom 8.10.?
    Sorry für die Verwirrung !
    seit 8.8 19 nehme ich die gleiche Lt Dosis (112 mcg)
    BE war am 8.10.19
    Ich hoffe, jetzt ist es verständlich?

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Meine Antwort steht bereits im Beitrag #25

  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    @panna

    Ich werde nächste Woche beim HA zur BE gehen und dann mal sehen was raus kommt.
    Die Sexualhormone nehme ich aber schon seit 1 Jahr und seitdem immer die gleiche Dosierung.
    Kann das trotzdem die Werte beeinflussen?

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Ach entschuldige bitte, so viel Verwirrung :-)) - seit 9/18, sehe ich jetzt, nur im zeitlichen Verlauf steht die Angabe mitten in den 2019-er-Werten, darum habe ich das dem Jahr 2019 zugeordnet.

    Mit Sexualhormonen ist die Einstellung manchmal schwieriger, warum auch immer, aber eine aktuelle neue Beeinflussung ist das jetzt nicht.

    Jedenfalls, sollte dein HA-fT4 wieder 1,46 sein wie voriges Mal und das fT3 so niedrig, würde ich schon an ein wenig T3 denken, aber bei gleichzeitiger leichter Senkung vom T4. Also lass mal Werte machen, ja, und dann kann man weitersehen.

  10. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.08.19
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Standard AW: nach OP - bitte um Hilfe bei der Einstellung

    Ich habe den Eintrag im Profil geändert - das mit der HET hatte ich ergänzt weil es mir erst später eingefallen war :
    So planlos war ich vor der op nicht
    Ist wohl auch eine Nebenwirkung.

    Ich melde mich dann mit den neuen Werten vom HA wieder.

    Vielen Dank und LG!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •