Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.408

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Hier im Forum war mal einer, dessen Muskelschmerzen durch Sport besser wurden.

    Bei den verschiedenen LT-Präparaten würde ich drauf tippen, dass sie unterschiedlich stark wirken und deshalb unterschiedliche Hormonspiegel entstehen, die dann eben besser oder schlechter für diverse Symptome sind.

    Aber dass eine bestimmte Marke direkt Muskelbeschwerden macht ... so eine direkte Zuordnung gibt es wirklich nur ganz sporadisch, sodass man daraus nichts folgern kann.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    63

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Hier im Forum war mal einer, dessen Muskelschmerzen durch Sport besser wurden.

    ...
    Kann ich nur unterschreiben. Hatte mit 20 VIEL mehr nervige Rückenverspannungen als mit 30.

    Selbst Sachen wo man denkt: Das kann nicht gut sein für den Rücken, durch die Bewegung wird einem warm und es entspannt. Beispiel Ne Stunde Sand schaufeln, ein Ganzkörper Workout.
    Macht man sowas regelmässig, dann noch besser. Aber irgenwann hat auch ein Sportler mal "Rücken" usw. ganz normal

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    138

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Danke Frana,
    da werde ich mich wohl oder übel noch etwas gedulden müssen ...
    Die Sprechstundenhilfe erklärte mir außerdem, dass es nichts Ungewöhnliches sei, das hätten sie schon öfter gehabt, dass manche Schilddrüsenmedikamente nicht vertragen werden, bzw zu stark wirken.

    Irene, Sport, wenn ich denn könnte, würde ich ja gerne machen!
    Aber die Schmerzen sind leider so, dass ich schon mit Mühe meinen Alltag bewältige und froh bin, wenn ich abends die Beine hochlegen kann!

    Alli-positiv, ich habe es mit den Beinen, da sind meine Muskelschmerzen, nicht im Rücken!

    LG von Rosa

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.211

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Irene, Sport, wenn ich denn könnte, würde ich ja gerne machen!
    Aber die Schmerzen sind leider so, dass ich schon mit Mühe meinen Alltag bewältige und froh bin, wenn ich abends die Beine hochlegen kann!
    Nicht Sport im herkömmlichen "auspowernden" Sinne, eher Rehasport oder Heilgymnastik. Wenn man zuwenig macht, kann man schnell versteifen und daraus resultieren dann Versteifung und Gangunsicherheit. Auch die Muskeln atropieren schnell, wenn man sie nicht verwendet.

    Das schreibe ich jetzt als Rheumatikerin. Heilgymnastik hilft mir sehr, mit der Krankheit zu leben.

    Zur SD-Medikation kann ich nichts beisteuern, da ich seit über 30 Jahren Thyrex (Österreich) nehme und keinen Vergleich habe.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.465

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Muskelschmerzen würde ich jetzt nicht unbedingt mit einem bestimmen Medikament in Verbindung bringen wollen.

    Ich nehme schon ewig Henning und ab und zu habe ich Muskelschmerzen, dann eben nicht.

    Eine Umstellung auf ein anderes Präparat bringt schon Probleme mit, also würde ich lieber auf Magnesium, Ibuprofen, oder Krankengymnastik setzen, als auf einen Wechsel.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    138

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    KapscII,
    versteift bin ich, Gott sei Dank, nicht und Gangunsicherheit habe ich auch keine.
    "Nur" starke Muskelschmerzen in den Beinen, die eindeutig von den Schilddrüsenmedikamenten kommen, da ich sie erst dadurch überhaupt bekam und als ich jetzt Wochen ohne war, besser wurden und als ich wieder damit anfing, prompt wieder schlechter wurden!

    Donna,
    dann ist es ja gut, dass mein neues Medikament sogar Magnesium enthält!
    Und Ibuprofen nahm ich für einige Zeit und es wurde trotzdem nicht besser!
    Und meine Leberwerte und Kaliumspiegel stiegen vermutlich dadurch auch noch an, das nimmt zumindest mein Arzt so an.
    Von daher der Wechsel.
    Hilft wohl nur abwarten ... im Oktober wird alles erneut kontrolliert, unter neuer Marke und Dosierung.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    138

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Hallo zusammen,

    da ratiopharm anders wirkte und ich Beschwerden (von denen ich aber nicht sagen kann ob UD oder ÜD) bekam (von denen ich aber auch nicht weiß, ob es durch die Dosisreduktion geschuldet ist), bin ich wieder auf mein altes Henning umgestiegen.
    Die neuen Blutwerte, unter 25 ratiopharm, sind im Profil zu finden.
    Ich war, am gleichen Tag, in 2 unterschiedlichen Laboren (vormittags und nachmittags), weil auch Sono gemacht wurde.

    Was meint Ihr so zu meinen Werten?
    So lassen?
    Ich habe nämlich, am 1. Oktober, von 25 ratiopharm auf 50 Henning, gesteigert und gewechselt und jetzt geht es mir gar nicht gut.
    Vom Gefühl her ÜD.
    Wieder zurück auf 25?
    ich weiß es nicht ...
    Geändert von rosa19 (08.10.19 um 08:32 Uhr)

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.465

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    da ratiopharm anders wirkte und ich Beschwerden (von denen ich aber nicht sagen kann ob UD oder ÜD) bekam (von denen ich aber auch nicht weiß, ob es durch die Dosisreduktion geschuldet ist), bin ich wieder auf mein altes Henning umgestiegen.
    Die neuen Blutwerte, unter 25 ratiopharm, sind im Profil zu finden.
    Ich war, am gleichen Tag, in 2 unterschiedlichen Laboren (vormittags und nachmittags), weil auch Sono gemacht wurde.

    Was meint Ihr so zu meinen Werten?
    So lassen?
    Ich habe nämlich, am 1. Oktober, von 25 ratiopharm auf 50 Henning, gesteigert und gewechselt und jetzt geht es mir gar nicht gut.
    Vom Gefühl her ÜD.
    Wieder zurück auf 25?
    ich weiß es nicht ...
    Das hättest du lieber in deinem anderen Thread geschrieben, dass du eigentlich doppelt gesteigert hast: Einmal höhere Bioverfügbarkeit und davon 25µ mehr.

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    138

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Ach Donna, das steht doch alles in meinem Profil, habe ich sogar noch darauf hingewiesen!
    Aber es hat sich bislang ja auch noch niemand zu der Schilddrüsenmedikation geäußert!

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.465

    Standard AW: Welche Schilddrüsenmedikamente sind gut verträglich, bezüglich Muskelbeschwerden?

    Zitat Zitat von rosa19 Beitrag anzeigen
    Ach Donna, das steht doch alles in meinem Profil, habe ich sogar noch darauf hingewiesen!
    Aber es hat sich bislang ja auch noch niemand zu der Schilddrüsenmedikation geäußert!
    Doch, ich habe es – im anderen Thread.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •