Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mit und ohne LT!!!

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.01.12
    Beiträge
    602

    Standard Mit und ohne LT!!!

    Hallo

    Man soll ja immer ohne LT zur blutabnahme

    Meine Frage ist jetzt wenn ich zb das lt weglasse an dem Tag und mein Ft4 liegt bei 1,60 wie hoch wäre er denn dann mit LT?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    422

    Standard AW: Mit und ohne LT!!!

    Da würde ich zum Arzt gehen und eine entsprechende Messung machen lassen. Idealerweise natürlich das LT zur gewohnten Uhrzeit einnehmen und die BE zur gleichen Uhrzeit wie oben machen lassen.

    Da kommen so viele Faktoren zusammen: wieviel LT wird eingenommen, wie ist die Bioverfügbarkeit, wie lang ist die Pause zum Frühstück, nach wievielen Stunden erfolgt die BE.... Da kann man nichts ausrechnen. Dazu kommen höchstpersönliche Macken wie beispielsweise Darmerkrankungen oder andere Medikamente, z. B. Säureblocker.

    Ums kurz zu machen: Es gibt keine Formel.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.263

    Standard AW: Mit und ohne LT!!!

    Zitat Zitat von sahnaz Beitrag anzeigen
    Hallo

    Meine Frage ist jetzt wenn ich zb das lt weglasse an dem Tag und mein Ft4 liegt bei 1,60 wie hoch wäre er denn dann mit LT?
    Du kannst deine individuelle Spitzenzeit, die irgendwo zwischen 2 und 4 Stunden liegt, nicht wirklich erwischen. Vielleicht würde man 1,7 erwischen, aber deine tatsächliche Spitze war schon und du bist bereits unterwegs nach unten - oder umgekehrt.

    (Außerdem ist jede Wertangabe, wie dein 1,6 z.B., wertlos :-) ohne Referenzbereich)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •