Seite 5 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Thema: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Alles wird gut!

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.747

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Hallo Ellen,

    Jetzt habe ich alles gelesen!

    Am besten, du pflegst das alles in dein Profil ein – kostet dich zwar etwas Zeit, ist aber viel einfacher zu antworten.

    Ich glaube jetzt, du könntest auf 100 runtergehen und nach 6 Wochen Werte machen lassen.

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Donna

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.155

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Darum habe ich mich noch nicht bemüht. Aber Eiweißmangel? Ernährungsbedingt? Vom Darm her?

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    283

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Zitat Zitat von Ellen69 Beitrag anzeigen
    Alles wird gut!
    Das wollen wir hoffen!

  5. #45
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Liebe Donna,

    danke!
    ich mach das mit dem Profil, wenns mir wieder halbwegs geht. Heute nur 2 h geschlafen. Und das ist oft so. Seit 6 Jahren...

    Janne: Eiweißmangel , keine Ahung woher, wenn ich ehrlich bin. (wobei schon irgendiwe, hatte eine arge Eßstörung über 16 Jahre lang bis 2004, ich denke , das hat den Grundstein gelegt.. und ein überdosiertes AB bekommen.. etc ) Aber ich hab eindeutig seit über 15 Jahren Eiweißmangel und keiner nahm mich ernst. Jetzt langsam, tun sie es, aber auch nur private Ärzte.
    Wenn nächste Woche alles gut geht, dann werd ich auch wieder gesund. Wenn nicht.. daran möchte ich nicht denken...

    Danach, wenn alles gut ging - werde ich mein Profil ausfüllen.

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.07.19
    Beiträge
    283

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Guten Morgen liebe Ellen,

    bezüglich Eiweißmangel, ich habe da mal was gelesen, dass das auch in Zusammenhang mit Hashimoto steht.
    Aber frag mich jetzt bitte nicht über die genauen Zusammenhänge, weil das schon ewig her ist ... ich habe ja auch schon seit 30 Jahren meine Unterfunktion ...
    Aber hier gibt es ja sehr versierte Mitglieder, die das bestimmt wissen!

    LG von der Rosa

  7. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Liebe Ellen,

    angeblich auch mit Histaminintoleranz, also dass das auch eine Folge ist. Da mich Hashimoto nie beeinträchtigt hat, ist es mir fast egal. Auch wenn ich es natürlich lieber hätte, wenn ich keine Hormone nehmen müsste...
    Was mir nur zu schaffen macht ist das Histaminproblem. Ich selbst schütte ganz viel Histamin aus, da brauch ich gar keine Ernährungsfehler machen, ich kann das ganz allein.

    Wird schon alles...
    alles Liebe,
    Ellen

  8. #48
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    Ich hab das Profil immer noch nicht ausgefüllt, ich weiß, aber der Mörder Stress ist erst seit einer Woche Geschichte. Jetzt kann mein Leben endlich wieder weitergehen.

    so ich hab nun neue Werte, von gestern.

    ft3 2,31 (2-4,4)
    ft4 1,27 ( 0.93- 1,70)
    TSH : 0,02
    TPO AK 154 ( kleiner als 34)

    davor , bevor ich auf 100 senkte, Anfang Oktober (bin 12,5 runter)

    ft3 2,55
    ft4 1,37
    TSH: 0,01

    Dass sich der TSH also erholt, bzw wieder zum Vorschein kommt, ist leider nicht eingetroffen. .

    Dafür hab ich seit ca 2 Wochen Verstopfung, bzw nicht mehr so eine ganz gesunder Verdauung wie davor.
    ABER es war auch massiv Stress, Das kann natürlich auch damit zu tun haben.
    Ich trau mich jetzt - extrem dünn wie ich bin - nicht wieder höher dosieren auf Verdacht , sondern ich dachte, ich beobachte das noch mit der Verdauung.

    Und bleibe jetzt bei den 100mikrogr.
    Vielleicht errappelt sich der ft3 ja noch.

    Was ich mit dem TSH mache, weiß ich allerdings nicht. Viel weiter runter trau ich mich jetzt nicht mehr gehen.
    Oder was meint Ihr?

    lieben Gruß,
    ELLEN

  9. #49
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    2ter Versuch. ob ich die Einstellung jetzt so lassen soll? ich hab auch extrem trockene Haare, aber schon seit Herbst. Schon vor der letzten Senkung. Natürlich könnte aus das mit Stress zu tun haben. Aber vielleicht auch nicht.
    Ob ich die 12,5 wieder raufgehen soll?
    Hach....

  10. #50
    Benutzer
    Registriert seit
    04.07.19
    Beiträge
    115

    Standard AW: Wie lange nach Senkung können die Werte noch fallen?

    schups...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •