Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 8. SSW - Werte

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    09.11.15
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    85

    Standard 8. SSW - Werte

    Hallo Ihr Lieben

    Ich bin aktuell in der 8. Schwangerschaftswoche und habe heute neue Werte bekommen.

    Vor der Schwangerschaft war die Lage wie folgt:

    Werte vom Hausarzt vom 21.01.2019 unter Einnahme von LT75 (natürlich nicht am Tag der Untersuchung)
    TSH 1,94 (0,35-4,94)
    FT3 2,6 (1,7-3,7)
    FT4 1,0 (0,7-1,5)

    Werte vom NUK vom 23.04.2019 unter Einnahme von LT 75 (nicht am Untersuchungstag) + 2 monatiger Einnahme von Eisen und Folsäure
    TSH 2,84 (0,3 - 2,7)
    FT3 4,0 (3,1 - 7,0)
    FT4 9,0 (8,0 - 17,0)

    Habe dann auf 87,5 erhöht und komme damit - meiner Meinung nach ganz gut klar. Habe zwischendrin (nach 6 wöchiger Einnahme) nochmal die Werte checken lassen, da war wohl soweit für den Kinderwunsch alles in Ordnung. Habe die genauen Werte aber nicht bekommen.

    Heute vom Hausarzt nun folgende Werte:
    TSH 0,35
    ft3 3,4 (1,7-3,7)
    ft4 1,0 (0,7-1,5)

    Meine Hausärztin hat mir aufgrund des TSH eher zum Senken der Dosis geraten. Ich fühle mich aber absolut nicht wie in der Überfunktion und hab hier auch schon ein paar Mal gelesen, dass der TSH in der Schwangerschaft nicht so aussagekräftig sein soll.


    Habe Ende des Monats wieder einen Termin beim NUK, aber zwischendrin keinen kompetenten Ansprechpartner mehr. Meine Frauenärztin testet generell nur den TSH und hat mir nicht mal gesagt, dass ich die SD-Tablette vorher nicht nehmen soll.

    Sind meine Werte so in Ordnung? Bin ich damit wirklich nah an der Überfunktion? Fühle mich ganz "normal". Schon sehr müde, aber denke das liegt an der Schwangerschaft.

    Vielen Dank
    Mezza

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.599

    Standard AW: 8. SSW - Werte

    Zitat Zitat von Mezzaluna Beitrag anzeigen
    Heute vom Hausarzt nun folgende Werte:
    TSH 0,35
    ft3 3,4 (1,7-3,7)
    ft4 1,0 (0,7-1,5)

    Meine Hausärztin hat mir aufgrund des TSH eher zum Senken der Dosis geraten. Ich fühle mich aber absolut nicht wie in der Überfunktion und hab hier auch schon ein paar Mal gelesen, dass der TSH in der Schwangerschaft nicht so aussagekräftig sein soll.
    Und dein FT4 ist auch noch unter der Mitte. Wenn du die Dosis reduzierst, wird FT4 wahrscheinlich sinken. Ich fände dein TSH auch ohne Schwangerschaft nicht bedenklich, mein Wert sieht meistens ähnlich aus. Formal ist das an der Grenze zur latenten Überfunktion, weil 0,3 dort die TSH-Untergrenze ist. Aber unseren Stoffwechsel treiben FT3 und FT4 an, nicht das TSH.

    Am besten ist es, wenn man weiß, mit welchem FT4-Wert man sich gut fühlt, dann kann man das auch in der Schwangerschaft anpeilen.

    Weiß auch nicht, was manche Hausärzte haben. Neulich war eine Frau in meinem Vortrag, die erzählte, dass ihr TSH bei 1 liegt und der Hausarzt senken wollte ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •