Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Bitte schaut mal über meine Werte

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.19
    Ort
    67069 Ludwigshafen
    Beiträge
    30

    Standard Bitte schaut mal über meine Werte

    Hallo,

    keiner meiner Ärzte kann erklären, wieso meine Werte aktuell so sind.
    Trotz der totalen Entfernung meiner Schilddrüse, wurde jetzt sicherheitshalber ein Ultraschall durchgeführt.
    Ergebnis: definitiv nix mehr da.

    Vielleicht entwickle ich neben MS und MB eine dritte Autoimmunerkrankung?
    Außer einer fiesen Sprunggelenkentzündung geht es mir eigentlich gut.
    Die Augen haben sich auch gebessert.

    Fange aber gerade an, mich hypochondrisch etwas fertig zu machen.

    Bitte um eure Meinung!
    (Habe nach einem Hinweis von Euch auch die Darstellung meiner Werte angepasst -> ist das so i.O.?)
    Vielen lieben Dank!!!!!

    Eure Renate
    Geändert von Renus26 (01.08.19 um 09:12 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.457

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Ja, im Grunde ja, nur das hier ist noch etwas rätselhaft

    Medikation:
    L-Thyroxin
    10.2017 bis 07.2019 100 mg
    08.2019 bis aktuell 88 mg
    8.2019 haben wir erst heute?


    (der BE vorausgehende Dosis direkt bei BE ist klarer)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.493

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Hallo Renate,
    Du schreibst ja selbst, dass es Dir gut geht. Ich würde dann auch nichts an der Dosierung ändern.
    Du schreibst auch, dass Du eine Entzündung am Sprunggelenk hast.
    Bei mir wirkt sich jede Entzündung auf die TRAK aus und ich habe definitiv kein SD-Gewebe mehr.
    Ich denke mir und das ist halt nur so meine Beobchtung, dass sich die TRAK auch in anderem Muskelgewebe herumtummeln und dort die Muskulatur verhärten. Warum sollten sie nur die Augenmuskel nehmen?
    Unsrt Immunsystem ist sehr aktiv und springt schnell an und produziert halt AKs die wir lieber nicht haben wollen.
    So lange man da nicht sicher eingreifen kann, müssen wir halt damit leben und versuchen die Symptome niedrig zu halten.
    lG Karin

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.19
    Ort
    67069 Ludwigshafen
    Beiträge
    30

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Liebe Karin,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ja, ab heute nehme ich auf Anraten meiner Endo. nur noch 88 mg L-T, da sie eine Überfunktion in den Blutwerten sieht (TSH 0,07).
    Ne Dosis, die ohne SD ziemlich gering ist.

    Ja, du hast recht...wenn´s mir gut geht....
    Habe nur Angst irgend etwas zu übersehen.

    Dank meiner MS-Karriere springe ich gerne mal auf Kleinigkeiten an und übersehe dabei das Große Ganze.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.457

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Zitat Zitat von Renus26 Beitrag anzeigen
    Ne Dosis, die ohne SD ziemlich gering ist.

    .
    Darf ich dich, einfach nur orientierungshalber, nach deinem Gewicht fragen?

    PS

    und auch, ob die alle Kontrollen mit 24-Stunden-Karenz machst?

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.19
    Ort
    67069 Ludwigshafen
    Beiträge
    30

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    71 KG bei einer Größe von 1,65

    Und, ja ich nehme meine Medikamente immer morgens gegen 5 Uhr Morgens.
    Die Blutabnahmen sind immer gegen 9 Uhr Morgens ohne vorherige Einnahme meiner Medikamente.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    5.045

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Hallo Renus!

    Wegen eines einmalig erniedrigten TSH-Werts würde ich die Dosis auch nicht gleich reduzieren, zumal es dir ja soweit gut geht und es durchaus möglich ist, dass dein fies entzündetes Sprunggelenk DOCH eine Rolle dabei spielt.

    Denn bei akuten und auch chronischen Entzündungen und auch in Folge von Traumen (Verletzungen, OPs) werden vom Immunsystem proinflammatorische Cytokine ausgeschüttet, die Einfluss nehmen auf die Hypophysen-Schilddrüsen-Achse und die Dejodasen (Enzyme zur Umwandlung von SD-Hormonen) und darum auch die SD-Werte verändern können.

    Eines dieser proinflammatorischen Cytokine, welches die SD-Werte verändern kann, ist beispielsweise Interleukin 6 (IL6). IL6 fördert u. a. die Synthese von Akute-Phase-Proteinen wie z. B. CRP (C-Reaktives Protein) und die Cortisol-Ausschüttung. Erhöhte IL-6-Konzentrationen im Blut/Plasma treten bei allen Entzündungsreaktionen auf, es steigt dabei früher an als das von Ärzten meist als Entzündungsmarker benutzte CRP. Nähere Infos: https://www.uniklinik-ulm.de/fileadm...erleukin-6.pdf http://www.schenk-ansorge.de/labor/c.../interleukin-6

    In dieser Studie https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=9781636konnte gezeigt werden, dass IL6 deutlichen Einfluss auf die SD-Werte nimmt. Nachdem man Probanden IL6 spritzte (in einer Dosis, wie der Körper sie normalerweise selbst nach einem chirurgischen Eingriff wie z. B. Bauch-OP bilden würde), fielen TSH und T3 signifikant ab, während T4 und rT3 anstiegen. Zudem stieg der Cortisol-Spiegel im Blut durch die IL6-Injektion deutlich an, was laut den Autoren vielleicht neben vermuteten direkten Hemm-Effekten von IL6 auf die Hypophyse zusätzlich ein Grund für den beobachteten TSH-Abfall sein könnte, da Cortisol ebenfalls die TSH-Ausschüttung der Hyphophyse unterdrückt.

    Nach einmaliger Injektion mit IL-6 wie in der Studie hielt der Einfluss auf die SD-Werte zwar nicht besonders lange an (bei TSH/T4 maximal 24 Stunden, bei T3/rT3 mindestens 24 Stunden), aber bei einer wirklichen Entzündung im Körper, die ja doch meistens länger anhält, kann der IL-6 Spiegel im Körper natürlich auch längerfristig erhöht sein und damit auch längerfristig Einfluss auf die SD-Werte nehmen.

    Nimmst du eigentlich Medikamente gegen die Sprunggelenkentzündung? Wenn ja, welche? Falls Du Diclofenac gegen die Entzündung bzw. Schmerzen einnimmst, so könnte das (neben der Entzündung selbst) auch ein Grund sein, warum deine Werte sich ohne Dosisänderung so verändert haben. Denn Diclofenac nimmt auch Einfluss auf die SD-Werte, da es SD-Hormone aus der Eiweißbindung im Blut verdrängt. Bei Diclofenac-Einnahme wird vor allem fT4 (wegen der sehr hohen Eiweißbindung) ansteigen (fT3 eher selten/weniger, weil die Eiweißbindung von T3 geringer ist) und TSH kann dann als Folge des fT4-Anstiegs abfallen.
    Morgenfrüh gibt es ein Blutabnahme mit allen relevanten Werteabfragen incl. einem speziellen "empfindlichen" Entzündungswert *keine Ahnung was Sie damit meinte*.
    Und danach entscheiden wir neu.
    Klingt gut. Ich vermute, sie wird wahrscheinlich CRP bestimmen wollen. https://www.netdoktor.de/laborwerte/crp/ Und sollte das deutlich erhöht sein, so wäre m. E. das ein guter Grund anzunehmen, dass eine relevante Entzündung vorliegt, die auch das Potential hat, deine SD-Werte zu beeinflussen. Ich würde dann an deiner Stelle die bisherige Dosis beibehalten und lieber erstmal schauen, wie die SD-Werte sind, wenn CRP wieder auf normale Werte gesunken und die Entzündung abgeklungen ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.597

    Standard AW: Bitte schaut mal über meine Werte

    Da IL6 kein Standard-Prameter ist, sollte man vlt. auch die Unterklassen der weißen Blutkörperchen machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •