Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.19
    Beiträge
    20

    Standard Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Hallo, ich bin neu hier und seit meiner Diagnose etwas verunsichert. Es wäre schön, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.
    Angefangen hat es vor ein paar Wochen mit Augenproblemen. Beim Augenarzt stellte sich dann heraus, dass ich beim Blick nach oben und nach rechts Doppelbilder habe. Der Augenarzt vermutete gleich EO. Am nächsten Tag gleich Bluttest gemacht und MRT Termin organisiert.
    Blutwerte:
    FT3 4,0 pg/ml 1,8-4,2
    FT4 0,9 ng/ml 0,8-1,9
    TSH 0,38 uU/ml 0,4-3
    TPO > 1000 U/ml 0-35
    TRAK 4,2 U/ml 0-1,8
    MRT- Befund: linkes Auge ödematöse Schwellung des Musculus rectus inferior….EO.
    Medikation vom Endokrinologen:
    Selen 200
    Vitamin D 1000/E
    Omega 3-FS 740gr
    Thiamazol 10mg
    Nächste Kontrolle in 3 Wochen.
    Bin ich damit gut beraten? Auf was muss ich mich einstellen?
    Geändert von Ira.1 (27.07.19 um 22:21 Uhr) Grund: Werte ergänzt

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.971

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Du solltest bitte überall die Referenzbereiche ergänzen. Ohne diese kann man die Werte nicht einordnen, weil jedes Labor andere hat.
    LG

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.19
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    okay, habe die Angaben ergänzt.
    Geändert von Ira.1 (27.07.19 um 22:22 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.19
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Amarillis.....die Werte habe ich ergänzt.

    Gerade habe ich herausgefunden, dass bereits in einem Laborbericht von 2013 erhöhte Werte verzeichnet sind und niemand hat sich darum gekümmert :-(
    Damals wurde Arteriosklerose bei mir diagnostiziert. Ich bekam 3 Stents, die nie funktionierten und mehrfach nachbehandelt wurden, d.h. seit 7 Jahren ständig Katheteruntersuchungen und CT´s mit Kontrastmitteln. Kann das MB und EO ausgelöst haben? Zudem habe ich seit damals Magen und Reizdarm, den sich niemand erklären kann. Zusätzlich auch noch Angststörungen…habe eine Psychotherapie gemacht, die aber auch nicht geholfen hat.
    Jetzt habe ich die Vermutung, dass alles irgendwie zusammen hängt. Was meint Ihr?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.593

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Hallo, ich bin etwas schockiert. Dein ft4 ist an der Unterkante und Dir werden Hemmer verordnet, die diesen Wert noch drücken werden. Eine UF ist Gift, bei einer bestehenden EO. Da hat der Arzt wohl nur TSH und TRAK im Auge gehabt.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.19
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    oohhhhhhhhhh, und nun? Habe Thiamazol gestern zum 1. x genommen. Soll ich es lassen und bis Montag warten?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.136

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Wenn das Kontrastmittel jodhaltig war, kann das eine Rolle gespielt haben, ja. Aber so im Rückblick schwer, dies zurückzuverfolgen.

    Falls der MB jetzt wirklich aktiv sein sollte, dann entweder noch - oder schon wieder - oder überhaupt schwach, was den Schilddrüsenteil angeht. Du siehst ja selbst, deine Hormonwerte (fT3, fT4, TSH) sind in der Norm - allerdings das fT3 schon eher hoch und das TSH eher niedrig. Wie gesagt - das kann der Anfang einer Überfunktion sein, das wird man anhand der Entwicklung der Werte sehen. Es könnte sein, dass 10 mg Thiamazol zu viel sind, das geben deine Werte nicht unbedingt her. Normalerweise wartet man ab, bis die Überfunktion per eindeutige Blutwerte nachgewiesen werden kann - deine Werte tun es noch nicht wirklich, auch sie eher so aussehen, als könnte daraus eine Überfunktion werden. Viele Ärzte warten mit Thiamazol ab, bis die ÜF manifest ist. Jedenfalls könnte es sein, dass 10 mg sich als zu viel erweisen werden - es könnte aber auch sein, dass man mit 10 mg einen heftigeren Überfunktionsausbruch verhindern kann - sehr schwer zu sagen. Wenn du jetzt wirklich die 10 mg nehmen sollst, müsstest du bitte in ca. 12 Tagen eine KOntrolle machen, um zu wissen, ob die Dosis doch nicht zu viel (oderr unter Umständen zu wenig) ist. Näher erklärt: Wir haben normalerweise Fälle hier, wo die Überfunktion voll erblüht ist - das ist sie bei dir nicht.

    Länger solltest du nicht abwarten mit der Kontrolle, denn schlechte Werte (gleich ob Überfunktion oder Unterfunktion) sind sehr schlecht für die Augen.

    Die Angststörungen können natürlich mit einer dysfunktionalen Schilddrüse zusammenhängen. Aber da wir die dazu gehörigen Werte von früher nicht kennen, kann man dazu wenig sagen.

    Zeigst du mal den Laborbericht von 2013? Und trägst du deine Werte ins Profil ein (guck dich um, wie andere es machen)?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.593

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Ja.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.19
    Beiträge
    20

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    KarinE......ich habe noch andere Werte, ein anderes Labor, eine Woche älter.....

    TSH 0.42 uU/ml 0,27-4,2
    FT3 3.75 ng/l 2.04-4.40
    FT4 12.7 ng/l 9.3-17.1
    MAK 454 +U/l > 34
    TRAK 2.78 +U/l

    Das macht mich verrückt :-((((
    Geändert von Ira.1 (27.07.19 um 23:34 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.136

    Standard AW: Bin neu hier und habe gerade meine Diagnose MB und EO bekommen

    Du meinst, die Werte sind früher gemacht worden?

    Wo ist das TSH?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •