Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    29.07.18
    Beiträge
    101

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Ah ok das ist interessant Frana. Ja kann sein, dass es wegegangen wäre...aber vielleicht geht es auch weg, wenn ich steigern würde. Habe heute wieder gemerkt, dass die Augenprobleme immer dann am schlimmsten sind, wenn der Stoffwechsel nicht richtig in Gang kommt, wie z.b. früh nach dem Aufstehen und heute nachmittag nach einem kurzen Schläfchen. Von daher würde ich auf UF tippen. Aber UF Symptome können sich ja auch bei zuviel LT verstärken..alles kompliziert. Danke das ist lieb von dir Frana Ich bleibe jetzt erstmal eine Weile bei LT 88 und dann schau ich mal weiter. Sind bei dir die Augenbeschwerden durch Reduktion von LT besser geworden?

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Und außerdem wird es nicht schaden, das TSH mit anzugucken, keine Ahnung, warum es bei der Bewertung der Wertelage so strikt ausgeblendet wird.

    Hier hättest du ganz ruhig wesentlich länger abwarten können:
    11.4.19 neue Werte unter 6 Wochen LT 75
    TSH: 1.86
    Ft3: 5.5
    Ft4: 12,0

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.946

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Habe heute wieder gemerkt, dass die Augenprobleme immer dann am schlimmsten sind, wenn der Stoffwechsel nicht richtig in Gang kommt, wie z.b. früh nach dem Aufstehen und heute nachmittag nach einem kurzen Schläfchen. Von daher würde ich auf UF tippen.
    Symptome nach dem Aufwachen, die im Tagesverlauf besser werden, sind bei mir typisches ÜF-Zeichen.
    Auch übertriebene Lichtempfindlichkeit kenne ich von momentan zu viel (in meinem Fall T3) oder sonstigen Zuständen, die mit Energieüberschuss zu tun haben, nicht zu wenig.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.18
    Beiträge
    104

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Zitat Zitat von Koala88 Beitrag anzeigen
    Sind bei dir die Augenbeschwerden durch Reduktion von LT besser geworden?
    Definitiv besser, aber manchmal noch da. Bin aber auch überzeugt noch zu viel zu bekommen. Einen Zusammenhang finde ich bei mir nur mit fT4. Wenn der Richtung 13 (Bei Referenzbereich bis 21) geht, sind auch Symptome da. Leider ist mein TSH zu hoch und so tüftel ich noch an einer Lösung.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    29.07.18
    Beiträge
    101

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    @Flamme Ah das ist ja interessant. Vielen Dank für deine Erfahrung! Das Seltsame bei mir ist nur, dass manch komisch UF Symptome wie einschläfernde Arme nachts, dann hatte ich ein Kribbeln im Fuß, das mit LT Einnahme begonnen hat sind durch LT Erhöhung viel besser geworden bzw. verschwunden. Auch so fühl ich mich körperlich also vom muskulären her viel fitter und kraftvoller, nur die Augenpeobleme sind schlimmer geworden.. deshalb ist das für mich total schwer zuzuordnen.
    @ Frana das freut mich, dass es zumindest besser geworden ist hm aber ist es nicht so, dass der TSH generell sehr stark schwankt Frana? Hast du es mal mit Vitamin D versucht? Also ob du dort einen Mangel hast? Habe mal gelesen, dass dadurch der TSH sinken kann.
    @ panna: ich dachte der TSH sei nicht so aussagekräftig weil dieser stark schwankt? Ich sehe in meiner Geschichte ja auch, dass durch LT Einnahme der TSH deutlich gesunken ist, d.h. die Hypophysenregelung funktioniert aber verstehe nicht warum die SD Hormone nicht ansteigen (sind fast identisch zu denen von LT50).
    Vielen lieben Dank dass ihr eure Erfahrungen mit mir teilt ich bin so dankbar, dass es dieses Forum gibt!

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.18
    Beiträge
    104

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Hallo Koala!
    Vitamin D ist so eine Sache bei mir, da ich Calcitriol nehme, was quasi das Endprodukt von Vit D ist. Eisen ist bei mir noch eine Sache. Mal sehen.
    Übrigens kenne ich das auch mit den freien Werten, die sich kaum ändern oder in die falsche Richtung. Leider weiß ich auch nicht wie sich das erklärt. Ich hatte mit Reduktion unveränderte freie Werte, besseres Befinden, aber deutliche Erhöhung des TSH...
    Dennoch wäre für dich vielleicht mal eine BA bei passenderen Referenzbereich hilfreich und der TSH ist ja schon recht niedrig. Schließ einfach für dich nicht aus, dass es auch die andere Richtung sein kann. Die Symptome können sehr ähnlich sein. Da hilft nur ausprobieren. LG

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    29.07.18
    Beiträge
    101

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Ah ok das ist interessant, dass du auch diese Phänomen der freien Werte kennst.. Danke liebe Frana. Eisen ist wirklich wichtig für die SD. Den Wert würde ich an deiner Stelle aufjedenfall ermitteln lassen.
    Das stimmt, ich werd jetzt erstmal abwarten und evtl doch mal reduzieren ich habe aber soeben Werte unter 8 Wochen LT 62,5 gefunden, die einen ANDEREN Referenzbereich zeigen und deutlich auf eine UF hinweisen.
    Ft3: 3,8 (3,9-6,7)
    Ft4: 1,1 (0,9-1,8)
    Tsh: 1,5 (0,3-2,8)

    Das seltsame war ich habe in einem anderen Labor am gleichen Tag 2 Stunden später zu denen oben nochmal die SD Werte bestimmen lassen (beim 1. Arztbesuch war dies nicht geplant, deshalb die doppelte SD Bestimmung) und hier waren die Werte in dem anderen Labor dann:
    Ft3: 5,0 (3,5-8,1)
    Ft4: 12,2 (10-25)
    Tsh: 2,28 (0,3-3,5)
    das macht doch keinen Sinn..Wie gesagt Werte am gleichen Tag mit einem zeitlichem Abstand von 2 Std aufgenommen..
    Das kann man doch nicht erklären :/ ich werde demnächst nochmal Werte in einem anderen Labor machen lassen.

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.18
    Beiträge
    104

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Bei mir ist Eisen im Mangel, da bin ich dran. Mal sehen, ob das was bringt.
    Tja, die lieben Werte. Was soll man dazu sagen. Wobei wenigstens der fT4 ähnlich aussieht.
    An deiner Stelle würde ich erst Werte machen, bevor ich die Dosis änder. Habe ich doch richtig in Erinnerung, dass du jetzt schon länger hälst? Trotzdem vermute ich, dass es bei dir ein zu viel an Hormonen ist. Wissen kann es niemand, nur du nach dem Versuch....es ist schon ätzend die Suche nach der richtigen Dosis. Viel Glück!

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    T3 ftw!
    Beiträge
    472

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Es gibt Fachleute, die sagen, das Dosieren nach Werten kann man sowieso vergessen. Sinnlos weil nicht aussagekräftig. Paul Robinson, z.B.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.441

    Standard AW: Warum steigen freie Werte nicht trotz LT-Erhöhung? (starke Augenprobleme)

    Zitat Zitat von Koala88 Beitrag anzeigen

    Danke dir. Die Frage ist nur warum das passiert :/
    Es ist normal: Wenn man LT nimmt, fährt die Schilddrüse runter. Mal mehr, mal weniger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •