Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.104

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Zitat Zitat von Lou23 Beitrag anzeigen
    Hey, vielen Dank für die Antworten. Meine Frage kam so spontan gestern, hätte dazu schreiben sollen, dass meine Werte von Mitte Juni eine Überfunktion ergaben!
    Unter 100 LT (seit 02/2019)
    Tsh 0,09
    ft3 4,0
    ft4 1,83 (Referenzwerte muss ich später abtippen; ft4 liegt aber drüber)
    Ich weiß nicht, woher du dann den fT4-Referenzbereich abgetippt hast, aber das hier:

    ft4 1,83 (9,0-17,0)

    kann einfach nicht stimmen. Guck bitte im Originalbefund nochmal nach.

  2. #22
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    18.01.16
    Beiträge
    113

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Sorry vertippt!

    Juni
    Tsh 0,009 0,27-4,2
    Ft3 4,0 2,57-4,43
    Ft4 1,83 0,93-1,70

    August
    Tsh 0,008
    Ft3 3,56 2,57-4,43
    Ft4 1,77 0,93-1,70

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.467

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    So hatte ich es auch verstanden!

  4. #24
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    18.01.16
    Beiträge
    113

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Kommastelle verrutscht

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.467

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Zitat Zitat von Lou23 Beitrag anzeigen
    Kommastelle verrutscht
    Da du ÜF gesagt hast, habe ich unbewusst die Kommastellen übersehen.
    Aber noch eine Null nach dem Komma bei TSH spricht es noch deutlicher aus: supprimiert.

    Mal sehen, wie du mit 75 klar kommst.

  6. #26
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    18.01.16
    Beiträge
    113

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Die Frage ist halt ob eine Senkung auf 75 ausreicht, bei meinen Beschwerden. Mein Ruhepuls ist sehr hoch, starke Gewichtsabnahme, Fiebergefühl.. und nachher steh ich nach 8 Wochen wieder am gleichen Punkt. Um 25 senken wäre vermutlich zu heftig oder?

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Grau, teurer Freund, ist alle Theorie
    Beiträge
    2.369

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Bei einer so starken ÜD mit derartigen heftigen Symptomen würde ich um 25mcg oder mehr erst einmal senken, damit die Beschwerden verschwinden. Die Feinabstimmung kannst Du ja später vornehmen, wenn Du zur Ruhe gekommen bist und Dich wieder wohler fühlst. Das ist ja alles kein Problem, aber zunächst einmal sollten die Symptome verschwinden.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.467

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Zitat Zitat von Lou23 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist halt ob eine Senkung auf 75 ausreicht, bei meinen Beschwerden. Mein Ruhepuls ist sehr hoch, starke Gewichtsabnahme, Fiebergefühl.. und nachher steh ich nach 8 Wochen wieder am gleichen Punkt. Um 25 senken wäre vermutlich zu heftig oder?
    Ich hatte schon die Option mit 62,5 vorgeschlagen, aber du warst schon mit 75 eingestiegen und alle 3 Tage was ändern ist auch nicht so gut.

    Andererseits kann ich beim besten Willen nicht voraussagen, was mit deinen Werten passieren wird – kann es nicht mal mit meinen Werten (s. mein letztes Thema: freie Werte toll, TSH über 4!)

    Sehe gerade, was London geschrieben hat – das stimmt.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.467

    Standard AW: Kann Überfunktion zu Blutzuckerproblemen führen?

    Schön wäre es, wenn du nicht von Hormonentzug reden würdest und deinen BZ messen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •