Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.18
    Beiträge
    47

    Standard Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Hallo!

    Joggen habe ich seit Monaten nicht mehr probiert, weil ich meine Trägheit als Zeichen gesehen hab, dass ich noch nicht so weit bin.
    Um zu testen, ob das wieder geht, bin letzte Woche mit dem Rad einkaufen gefahren. Es waren 2 km pro Strecke mit einem recht steilen Berg.
    Es gab Zeiten, da bin ich die Woche 80 km mit dem Rad gefahren, ohne dass es mich besonders angestrengt hat. Und jetzt fahre ich nur mal kurz einkaufen und bin die restliche Woche super träge und nicht gut drauf. Ich hänge dann rum und will einfach nur meine Ruhe haben.

    Ich muss schon sagen, dass mich das sehr frustet, weil es bei mir schon so lange geht. Könnte ihr mir bitte sagen, ob das mit einer noch nicht passenden Dosis zusammenhängen kann? Auf aktuelle Werte warte ich gerade.

    Danke und liebe Grüße

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.076

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Zitat Zitat von Doing Beitrag anzeigen
    Ich muss schon sagen, dass mich das sehr frustet, weil es bei mir schon so lange geht. Könnte ihr mir bitte sagen, ob das mit einer noch nicht passenden Dosis zusammenhängen kann? Auf aktuelle Werte warte ich gerade.
    Ohne Werte, bzw. Werteentwicklung kann man da nichts sagen, das müsstest du inzwischen wissen.

    "Können" kann viel: es werden sich sicher einige melden, bei denen es ein UD/UF-Symptom war.

    Ich würde da eher auf mangelnde Kondition und das ungewohnt heiße Wetter tippen. Da könntest du nur langsam wieder aufbauen. Wenn dir 4 km zu viel waren, dann eben mit 2 anfangen.

    Durch mein Rheuma habe ich auch Kondition verloren, es ist eigentlich nur noch Heilgymnastik und ein bisschen Krafttraining drin. Ich brauche auch sehr lange zur Regeneration, wenn ich es mal übertreibe. Aber ich war halt nie wirklich sportlich und mit Mitte 50 brauche ich es auch nicht mehr werden, da hab ich keinerlei Ehrgeiz.

    Hauptsache ich versteife nicht und bleibe arbeitsfähig. Gehen kann ich wieder stundenlang, aber ohne große Steigung und, ganz wichtig: in meinem Tempo.

    LG
    Kapsc

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.18
    Beiträge
    47

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Danke für deine Antwort, Kapsc!

    Ja, ich weiß, dass man ohne Werte schwer was sagen kann. Es ist halt doof, wenn man mit nicht gutem Befinden so lange auf Werte warten muss.

    Stimmt, das Wetter macht was mit einem und ich darf solange wie ich wenig bis nichts gemacht hab auch keine gute Kondition erwarten. Nur bin ich halt noch relativ jung und denke ein bisschen Radfahren müsste drin sein. Die andere Sache ist, dass es keine rein körperliche, sondern halt auch diese psychische Erschöpfung nach sich gezogen hat...

    LG

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.482

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Ich denke schon, dass es mit deiner Dosis zu tun hat. Es sollte möglich sein so eine kurze Strecke zu fahren.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.18
    Beiträge
    47

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Danke Janne!

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    T3 ftw!
    Beiträge
    406

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Seufz, liebe Doing, ich kann nur sagen, dass ich das kenne. Lösung habe ich keine. Ich war früher sogar Leistungssportlerin. Mein ganzes Leben sehr sportlich und aktiv. Seit mittlerweile 8 Jahren ist das alles verschwunden durch die chronischen Schmerzen, die chronische Müdigkeit und die Muskelschwäche. An manchen Tagen kann ich mich nicht mal mehr aufrecht halten. Selbst sitzen ist eine Qual für mich.
    Alles Liebe!

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.07.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    460

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Ich hab keinen Tipp, kenne das aber sehr gut. Mich lässt es verzweifeln. Der ganze Elan dahin. Vielleicht kommt noch was hilfreiches, hänge mich daher mal an.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    652

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Ich habe das auch bei falschen Werten- liege dann nach kürzester sportlicher Anstrengung ein paar Tage flach. Aber wenn du jetzt bald Werte bekommst, wird man ja sehen, wie die aussehen

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.18
    Beiträge
    47

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Ich danke euch! Es hilft schonmal zu wissen, dass es auch anderen so geht.

    LG

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.482

    Standard AW: Nach körperlicher Anstrengung Verschlechterung von Stimmung und Antrieb

    Ich kann nur für mich sprechen. Gestern statt 1200 kcal beim Sport 2000, nur 5 T3 zusätzlich. Heute: Bäm, harte Muskeln, etc. das komplette Programm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •