Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    31.07.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    35

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Früher hatte ich mit hohen Dosierungen von Kortison keine Probleme. Da hab ich öfter eine Infusion in hohen Einheiten bekommen

    Als ich 40+ wurde, hab ich diese Shots immer schlechter vertragen.

    Naja. Wird schon alles gut gehen.

    Entschuldigt, ich hab noch eine Frage

    Die Infusionen könnten quasi sofort los gehen.
    Die Bestrahlungen dauern noch was.
    Hab erst in 3 Wochen einen Termin zur Besprechung im Strahlenzentrum bekommen.
    Und dann dauert es sicherlich auch noch etwas bis zur ersten Bestrahlung

    Würdet ihr mit den Infusionen noch warten, weil die beiden Behandlungen eigentlich parallel gemacht werden sollen.

    Wie war das bei Euch?

    Und wieviele Sitzungen Bestrahlungen sind so üblich?

  2. #22

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Mit zwei Folien kannst du keinesfalls Auto fahren. Deshalb bekommt man auch nur eine Folie mit der doppelten Prismenstärke. Anders verhält sich das mit Prismengläsern, dort werden die Prismen auf beide Augen verteilt. Ich denke der Optiker wird das wissen und die passende Folie bestellen.

    Mit den Infusionen würde ich sofort beginnen. Die Bestahlung kann auch etwas Zeitversetzt stattfinden da beides ja auch einige Woche dauert, überschneiden sich die Behandlungen.

    Du solltest aber keine schnellen Erfolge erwarten, diese Therapie wirkt sehr langsam und wirkt, wenn überhaupt, noch 3- 4 Monate nach.

    Bei mir hat es sehr gut funktioniert und ich würde es wieder tun.

    Aber wie schon erwähnt, erfordert die Therapie viel Geduld.

    Toni
    Geändert von DieToni67 (20.07.19 um 19:25 Uhr)

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.502

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Ich habe mir nicht aufgeschrieben wie die Verdünnung war. So aus der Erinnerung 500mg in 500ml NaCl-Lösung.
    Bei mir war es auch Zeitversetzt. Die Bestrahlung ist ja auch viel kürzer als die Cortison-Therapie.
    Ich denke bei mir war es damals die richtige Entscheidung. Die EO ist danach endlich zur Ruhe gekommen.
    Hallo schnurri,
    Ich habe Dir eine PN geschickt.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    31.07.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    35

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Vielen Dank für Eure Antworten! Das macht Mut!!!

    "Geduld" ist für mich persönlich zum Anti-Wort 2019 geworden.
    Aber klar. Ich erwarte keine Wunder. Wenn der Schmerz wenigstens aufhört, ist es schon ein Erfolg.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    31.07.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    35

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Gestern hatte ich meine erste Infusion. Hat etwas länger gedauert, weil die Azubine aus der Praxis vergessen hatte, die Ärzte aus der Praxisgemeinschaft zu fragen, ob es überhaupt möglich ist. Weil die Verordnung von der Klinik kommt und nicht von denen....

    Ich habe dann kurzerhand selbst einen der Ärzte gefragt. Kein Thema!

    500mg in 250ml NaCl

    Klinik schrieb drauf als Kurzinfusion. Bedeutet in der Regel 45-60 Minuten. Nach 1,5 Stunden war meine Flasche noch nicht leer. Habe mir zum Glück ein dickes Buch mitgenommen.
    Alle 15 Minuten streckte jemand seinen Kopf rein und schaute nach dem Rechten. Zwischendurch tauchte ein Arzt auf und meinte, dass die 500er schon eine Hausnummer wären. Aber die Klinik weiß sicherlich was sie tut. Auf jeden Fall engmaschige Laborwerte solange die Therapie andauert.

    Flasche endlich leer. Blutdruck messen. 165/108
    Sitzen bleiben und warten. Nächste Messung 170/112
    So sollte ich nicht nach Hause.

    Hab dann diesen Notfall Blutsenker für unter die Zunge bekommen. Nächste Messung 178/123
    Nochmal den Blutdrucksenker. 170/108

    Die Praxis war mittlerweile geschlossen und wir waren nur noch zu dritt. Eine Sprechstundenhilfe musste leider da bleiben. EKG geschrieben. Sah aber gut aus. Arzt war unschlüssig aber ich wollte einfach nur Hause. Ich hatte Hunger, war müde und keine Lust mehr. Habe versprochen den restlichen Abend ruhig auf dem Sofa zu sitzen.
    Zu Hause wurde mir kurze zeit ziemlich Heiß und hatte Herzrasen in der Nacht. Aber fühlte mich gut.

    Heute morgen nochmal in die Praxis. Blutdruck runter auf 150/98. Nochmal EKG gemacht. War auch wieder alles unauffällig. Nächste Woche Donnerstag kommt die nächste Infusion. Diese Mal soll sie aber noch langsamer laufen.

    ich hatte das Gefühl, dass es meinen Augen nach der Infusion schlechter ging. Taten mehr weh und die Doppelbilder waren sehr stark.

    Heute Nachmittag kann ich zum Optiker und die Sache mit den Folien machen. Da bin ich auch sehr gespannt wie das klappen wird. Positiv denken!!

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    31.07.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    35

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Karin, tausend Dank für Deine PN!! Ich fand es sehr hilfreich und gehe nun entspannter an die ganze Sache ran!!!
    Dicken Kuss für Dich!

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    31.07.18
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    35

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Hab nun die Folie drauf. 8 Dioptrien auf der linken Seite.

    Was soll ich sagen? Es ist erst einmal schlimm.
    Ich seh nix. In der Nahsicht alles verschwommen. Fühlt sich an als ob ich betrunken bin.
    Als ob ich Tropfen zur Pupillenerweiterung drin habe.
    Doppelbilder in der Nähe schlimmer als vorher.

    In der Ferne etwas besser. Wenn ich still sitze. Sobald ich in Bewegung bin, wieder am schwanken und alles doppelt.
    Bin gerade fast die Kellertreppe runter gefallen. Weil ich nicht klar sehe.
    Keine Ahnung wie ich damit am Montag an meinem Schreibtisch sitzen soll.
    Ich schreib hier mit meiner 1, 99 Euro Lesebrille.

    TV schauen geht. Ich muss im Moment den Kopf nicht mehr schief halten beim TV gucken.

    Mehr Erfolge kann ich im Moment nicht erkennen.

    Ich muss dem Gehirn wohl noch ein bisschen Zeit lassen, sich auf das neue " Sehen" einzustellen.

    Wie lange habt ihr gebraucht bis es geklappt hat?
    Hat es überhaupt irgendwann funktioniert?

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    350

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Hallo Schnurrie,

    bei mir hat es gar nicht geklappt mit den Folien.
    Ich habe mir in der ganz schlimmen Zeit und teilweise auch heute noch damit geholfen, dass ich ein Auge abgedeckt habe.
    Beim Fernsehen habe ich mir einen Augentrosttee gekocht, wattepad eingetaucht und auf das schlimme Auge gelegt.
    Das tat gut und ich musste den Kopf nicht schiefhalten.

    Außerdem mache ich seit einigen Monaten die Augenübungen nach Liebscher Bracht. Das entspannt enorm. Und danach habe ich für einige Minuten keine Doppelbilder mehr.
    Das ist natürlich davon abhängig, wie sehr die Übungen schmerzen. Wenn Dein Auge noch stark schmerzt, würde ich es vorsichtig angehen.

    Bei Bildschirmarbeit hilft es mir, so weit es geht, von oben auf den Bildschirm zu schauen. Manchmal drücke ich mir das zu bearbeitende aus, denn der abwärts Blick klappt bei mir ganz gut.

    Alle Gute für die weitere Behandlung.
    Liebe Grüße
    Kathrin

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.491

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Klaus hat sie in die Schublade bzw. das Handschuhfach gelegt, hab mich gerade erinnert (und dann auch gefunden):

    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3374596

    (wo ist er überhaupt abgeblieben?)

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.502

    Standard AW: Fragen nach Schilddrüsen Total-OP- Tabletten und EO

    Bei mir haben die Folien auf Anhieb geholfen und auch später die eingeschliffenen Prismen. Sie sollen ja die Fehlsichtigkeit korrigieren. Ich befürchte sie sind nicht korrekt aufgeklebt worden. Bei den Folien ist die Sicht nicht so klar als bei Gläsern. Also auf zum Optiker und das Problem schildern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •