Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    70

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Achso. Und nimm die Beruhigungsmittel bitte nur im Notfall. Ich hatte die auch, und die waren eine Wohltat. Aber die Dinger machen schnell abhängig.
    Genauso wie Antidepressiva. Die hat man mir ja immer wieder nahegelegt, und ich habe sie auch genommen. Die haben mir aber nie geholfen. Weder in den Angstzuständen noch in den Depressionen. Und heute habe ich das Problem, da wieder von runterzukommen ohne Absetzerscheinungen. Also Finger weg von diesen Mitteln. Mit der richtigen Dosis Hormone wird das alles verschwinden. Ich hab's auch nicht geglaubt. Ist aber tatsächlich so. Also Kopf hoch.
    Kannst mir gerne schreiben, wenn du nochwas wissen willst.

  2. #12

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Danke für eure Antworten.
    Habe heute wieder die erhöhte Dosis genommen obwohl es mir gestern wirklich nicht gut ging. Aber ich versuch es durchzustehen.
    Ich kämpfe so mit Depersonalisierung, das ist sooo ein schlimmes Gefühl. Das hatte ich vorher noch nie. Und da es mich so sehr belastet bekomm ich nachts jetzt auch noch Panikattaken zu diesem Thema. Es ist schon wie eine Psychose. Hoffe der Spuk ist bald vorbei.
    Nächste Woche habe ich einen Termin beim Psychologen, mal sehen was der dazu sagt.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    983

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Also wenn die Laorwerte pmol/l sind bei ft3 und ft4, sind die echt im Keller und du solltest schauen wo dein "Wohlfühlbereich" ist.

    Wieviel LT nimmst du derzeit und wurde mal ein Ukltrtaschall gemacht?Und wie siehts mit der Nährstoffversorgung aus?

    Ich sehe da keine Unterdosierung, sondern einfach eine TSH orientierte Einstellung mit möglichrweise einem dauerhaftem suppremierten TSH bei LT-Einnahme.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    536

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Kann ich mich anschließen. Eine Vermutung mit pmol hatte ich auch schon. Und wenn nicht, sind die Werte auch nicht so hoch. Zudem kann es durchaus passieren, das bei Erhöhung der Dosis die freien Werte sogar fallen. Mir selbst passiert. Auch ein einmaliger Ausrutscher des TSH ins Nirwana kann passieren.

    Die hübschen netten Symptömchen bei UF aber auch bei Unterdosierung können einem schon aus dem Gleis bringen. Selber denke ich immer sehr spät daran, dass evtl. die SD die Ursache ist und je länger ich dann mit nicht ganz ausreichender Dosierung rumlaufe, umso extremer treten sie auch auf. Wie z.B. Müdigkeitsanfall am frühen Morgen mit heftigen Gähnattacken; Muskelverhärtung/-verspannung, Herzrasen; zu guter Letzt spielt dann auch noch der Blutdruck verrückt. Von sonstigen weiteren "Kleinigkeiten" mal abgesehen. Eine höhere Dosis bewirkt bei mir dann ziemlich schnell Entspannung der Muskulatur und auch der BD regelt wieder normal. Die ein oder anderen Sachen pendeln sich dann nach und nach wieder ein.

  5. #15

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Ich nehm jetzt seit 6 Tagen eine etwas höhere Dosis, war bei 75 LT und nehm jetzt 1/8 Tabl. mehr.
    Aber mir geht es jetzt schlechter als je zuvor. Habe extreme Depressionen. Und die Panikattaken sind auch noch da. Ich denke immer ich werde Wahnsinnig und keiner kann mir helfen...das ist alles so schlimm. Habe so langsam angst vor mir selbst. Will nur das das aufhört und ich wieder die alte bin...
    Ich esse inzwischen seit 2 Wochen Histamin und Gluten und Laktosefrei. Was absolut keinen Spaß macht. Kämpfe mit Ängsten Panikattaken und schweren Depressionen, dabei war ich bis vor ein paar Wochen absolut Lebensfroh und immer gut drauf. Ich versteh das alles nicht.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    70

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Ach Mensch. Ich kenne das sooo gut, was du beschreibst... aber leider kann ich dir nicht DEN Tip geben. Würd ich gern. Aber mir hat auch nur abwarten und langsam und minimal dosiert steigern geholfen. Und meine Therapeutin. Ich möchte dir gern ein Buch empfehlen, was mir auch sehr geholfen hat. Das hat mir nämlich bestätigt, dass ich NICHT irre bin.
    Google mal nach psychische Aspekte bei Hashimoto Thyreoeiditis von Nicole Rolfsmeier.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    T3 ftw!
    Beiträge
    472

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Zitat Zitat von nicki*38 Beitrag anzeigen
    Ängste, Panikattaken, Derealisierung, Zittern, innere Unruhe, [...], Sehstörungen, usw....für mich sind das ÜF symptome.
    Ja, absolut ÜF-Symptome

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    T3 ftw!
    Beiträge
    472

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Sonst würde ich sagen T3 statt T4. Von T4 bekam ich auch die letzten Jahre alle üblen ÜF-Symptome und aber die negativen UF-Symptome noch dazu.
    Seit ich T3-Only nehm, hab ich nie wieder eine Panikattacke oder Angst oder diese innere Unruhe, diesen Druck gehabt.

  9. #19

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Danke für deinen Tipp
    Habe gerade deinen Threat über Jod gelesen. Das hat mir gestern meine Heilpraktikerin empfohlen. Hab mir TVM mit Jod bestellt und bin sehr gespannt auf die Wirkung. Habe aber auch etwas Angst davor. Denn die letzten vielen Jahre hab ich Jod total umgangen.
    Ich hab momentan auch ÜF Symptome mit UF Symptomen im Wechsel....Da mein Hausarzt aber erst wieder im September BE machen möchte hänge ich ziemlich in der Luft

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.441

    Standard AW: DRINGEND HILFE, weiss nicht weiter, steh kurz vor der Klapse

    Du hast mit der Schilddrüse und dem Progesteron zwei sehr konkrete Ansätze, die würde ich erst mal ausreizen. Und die wichtigsten Mängel checken, v.a. B12.

    Die Empfehlung der Heilpraktikerin folgt einer Mode. Wenn du von dem extra Jod Basedow bekommen solltest, wird sie auch nicht weiter wissen.

    Habe gerade TVM mit Jod bestellt.
    Verkauft deine Heilpraktikerin MLM-Kram? Da würde ich die Beine in die Hand nehmen, außer du hast Geld zu verschenken.

    Tipp: Nie im verzweifelten Zustand teures Zeug kaufen, das das Blaue vom Himmel verspricht!
    Geändert von Irene Gronegger (15.07.19 um 11:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •