Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: dringend Hilfe, plötzlich wieder Angststörungen und Panikattacken

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    3.471

    Standard AW: dringend Hilfe, plötzlich wieder Angststörungen und Panikattacken

    Sepi, laut Profil hast du einiges probiert, bevor du jetzt nach deiner Aussage mit Novo 75 lange Zeit stabil warst. Die Kurkuma-Kur - ich gehe davon aus, dass du hochdosiertes Kurkuma in Kapselform o.ä. genommen hast? - kann ggf. dein Immunsystem getriggert haben, so dass wieder Bewegung rein gekommen ist.

    Die Ängste kenne ich auch aus den Zeiten, wo ich unterdosiert und instabil war. Da hilft jetzt meiner Meinung nach nur warten. Ich würde vielleicht auch eher etwas weniger Novo und etwas LT dazu, damit der FT3 nicht so hoch geht und du nicht so nervös bist.

    Meine Erfahrung: Das ist eine andere Art von Nervosität, von zu viel, gerade vom T3 - sie ist permanenter, weniger angstbelastet, man ist innerlich auf Strom. Diese Nervosität von zu wenig, die war bei mir generelle Unsicherheit und dann oft anfallsweise als Panikattacke, wenn ich unter Druck geriet (und das können ganz kleine Sachen gewesen sein), was falsches gegessen habe, z.B: BÄM. Ich war einfach insgesamt gar nicht gut drauf, mit Spitzen ins Schlechte. Zu viel (T3) hingegen war immer so ein Grundsurren drin, was leicht kippen konnte.

    Und zu wenig hast du aktuell auch auf gar keinen Fall, also was da jetzt noch an Angst ist, kann noch das Nachklingen sein oder eben der Tick zu viel im System. Spür mal rein.

    Also etwas weniger T3 vielleicht gar nicht falsch. Aber dann würde ich wohl Geduld haben, ich habe häufiger selbst erlebt, dass es manchmal einfach Zeit braucht.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.15
    Beiträge
    206

    Standard AW: dringend Hilfe, plötzlich wieder Angststörungen und Panikattacken

    Hallo Bienchen,


    ich hatte morgens immer auf nüchternen Magen 2 Tl Kurkuma mit 2Tl Gerstengras und etwas Leinöl in Osaft getrunken. Auf der Plattform hatten ganz viele davon geschwärmt und wurden sogar von Krankheiten geheilt. Ich hatte es wegen Haarausfall genommen aber nach 2 Tagen ging es mir soo schlecht. Ich dachte an eine Erstverschlimmerung aber es ging nicht weg bis ich dann die Blutwerte hatte.

    Ich habe jetzt die letzten Tage eine halbe 100 genommen und eine halbe 75 aber ich bin seit dem chaos extrem kurzatmig und das geht einfach nicht weg. Selbst beim sprechen bin ich manchmal ausser Atem.

    Was ist das denn jetzt? Ich drehe noch durch!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •