Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.18
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    19

    Standard Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Hallo zusammen,

    fahre so gerne in die Berge nach Österreich und die Schweiz...
    Aber, hat jemand von Euch Ahnung, wie es dort aktuell mit der Jodierung aussieht? Ich habe im Netz leider nichts Gescheites dazu gefunden und die Threads hier im Forum sind leider auch schon ein paar Jährchen alt... Da kann ja viel passiert sein

    Was mich besonders interessiert, muß dort jodiertes Salz bei abgepackten Lebensmitteln deklariert werden? So dass, wenn "Salz" angegeben ist, auch wirklich nur unjodiertes Salz drin ist? Und was ist mit Restaurants, Bäckereien usw.? Wird überwiegend Jodsalz verwendet? Gibt es da irgendwelche Vorschriften zu? Oder hilft nur Nachfragen, so wie hier in Deutschland? All nicht so einfach...

    Ich merke es leider auch nicht, wenn mir im Essen irgendwo Jodsalz untergejubelt wurde. Es gibt ja hier auch Leute, die direkt Herzrasen und Schweißausbrüche kriegen - ich nicht. Ich merke es erst viel später an meinen schlechter gewordenen Schilddrüsenwerten...

    Vielen Dank schon mal!

    LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Wo Licht ist, ist Schatten, und wo viel Licht ist, ist viel Schatten.
    Beiträge
    1.409

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Auf die Schnelle habe ich das hier gefunden:

    https://www.admin.ch/gov/de/start/do...-id-51580.html

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.405

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Zitat Zitat von Nouggi Beitrag anzeigen
    Ich merke es leider auch nicht, wenn mir im Essen irgendwo Jodsalz untergejubelt wurde. Es gibt ja hier auch Leute, die direkt Herzrasen und Schweißausbrüche kriegen - ich nicht.
    Sei froh.

    Ich persönlich meide Jodsalz, frage aber beim Bäcker nicht nach, weil es da nur um geringe Mengen geht. Die interessiert mich nicht mal im Basedow-Schub. Der Milchkonsum macht da schon mehr aus.

    In Österreich ist Jodsalz der Normalfall. Wie wärs mit Südtirol?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.18
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    19

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Ich danke Euch schon mal!

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Sei froh.

    In Österreich ist Jodsalz der Normalfall. Wie wärs mit Südtirol?
    Ist Italien, was das Jod angeht, günstiger?

    Persönlich meide ich auch Jodsalz, frage aber auch nicht beim Bäcker oder im Restaurant als erstes nach, welches Salz verwendet wird. Wenn ich irgendwo öfters einkaufe oder essen gehe, versuche ich das natürlich dann doch mal zu klären.

    Ja, die großen Unbekannten sind leider die ganzen Milch- und Eierprodukte... Kann ok sein vom Jodgehalt, muß aber nicht... Es summiert sich dann doch über den Tag und im Nu ist man bei Jodmengen, die man eigentlich nicht will

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    In Österreich gibt es, so viel ich weiß, kein Salz ohne Jod.

    Daher solltest du deine eigene Streusalzdose mitnehmen und keine abgepackte Ware kaufen.
    Auch im Restaurant solltest du nur selbst salzen, oder selbst kochen.
    Aber das ist es dann kein Urlaub.

    User aus Italien kenne ich nicht, aber Andrine würde schon wissen, wie es in der Schweiz ist.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.943

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    In Österreich gibt es, so viel ich weiß, kein Salz ohne Jod.
    Nouggi, bevor du dir unnötig Sorgen machst, weil Donna sich beim Schreiben nicht dadurch aufhalten lässt, dass sie etwas nicht weiß:

    Es gibt natürlich unjodiertes Salz/Meersalz ohne Jod in Österreich und es gibt auch Produkte ohne oder mit nicht so viel Jodsalz, etwa diese Eigenmarke beim österreichischen Aldi (Hofer) Brote und Gebäck von obiger Eigenmarke:

    https://www.zurueckzumursprung.at/gr.../jod-allergie/

    Wenn du allerdings keine Auswirkungen von wenig Jod spürst, würde ich mich nicht wirklich verrückt machen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.208

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Italien ist bei der Jodierung auch nicht besser als Österreich .......

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.04.10
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    In Österreich gibt es, so viel ich weiß, kein Salz ohne Jod.
    Was du immer so alles behauptest....!!!!
    Erkundige dich doch erst mal, wenn du was nicht weißt und schreib nicht einfach irgendwas.

    Ich kaufe regelmäßig in Österreich in Supermärkten oder bei Hofer ein.
    Es gibt auch unjodirtes Salz in Österreich.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    21.11.14
    Beiträge
    128

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Auch in der Schweiz gibt es UNJODIERTES Salz, das kaufe ich nämlich.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von N'olino
    Registriert seit
    08.10.08
    Beiträge
    4.328

    Standard AW: Jodierung Östereich / Schweiz - aktuelle Situation?

    Italien

    http://www.salute.gov.it/portale/don...menu=patologie

    http://www.salutedomani.com/article/...tifiche_23335/

    Anm.: Liest sich wie bei uns, nur eben in Italienisch Es ist die Mentalität der Italiener, die sich gerade beim Essen nicht unbedingt etwas vorschreiben lassen wollen und dann gibt's eben kein Jodsalz, sondern Meersalz bester Provenienz...beim Tierfutter gibt's dazu leider wenig Wissen.

    https://cordis.europa.eu/project/rcn/193289/brief/it - hier trifft man sich wieder - unser Mann in Greifswald!

    Austria

    https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFa...ummer=10010311

    https://medonline.at/innere-medizin/...einkaufswagen/

    N'olin
    Geändert von N'olino (28.06.19 um 11:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •