Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223

    Frage Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Ich versuche mich gerade in dem Bereich NEM's einzulesen und werde immer verwirrter. Ich lese z.B. öfter, dass Vitamin D nicht ohne Vitamin K2 genommen werden sollte weil sonst das VitD nicht vom Köper aufgenommen werden kann. Soweit ich bis jetzt herausgefunden habe gibt es aber kein Präparat mit VitD welches K2 mit drin hat.

    Weiter braucht VitD wohl auch Magnesium weil es sonst ebenfalls nicht vom Körper verwertet werden kann. Davon wiederum gibt es viele Kombipräparate. Es wird aber darüber geschrieben, dass man diese NEM's besser getrennt nehmen sollte. Magnesium abends (weil es den erholsamen Schlaf fördern soll) und VitD zum Essen da es (u.A.) eine gewisse Menge an Fett braucht um richtig aufgenommen werden zu können.

    Quelle: https://www.zentrum-der-gesundheit.d...-einnahme.html

    Leider habe ich im Netz keine Tabelle / Anleitung oder ähnliches gefunden welches NEM man mit welchem Kombinieren und welches man wann zu welcher Zeit nehmen sollte. Vielleicht kann mich jemand von euch entwirren?

    Ich selber nehme z.Zt. ein Kombipräparat welches wohl ziemlich sinnfrei ist, da es Magnesium, Calcium und D3 enthält und man diese Elemente ja nicht zur selben Zeit einnehmen sollte. Wie regelt Ihr das? Wann nehmt Ihr welches Element? Ich würde meinen Körper gerne unterstützen mit der Hashi "klar zu kommen" und die Krämpfe in den Waden los zu werden ...

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    20.11.18
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    69

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Hallo Gena,

    ich hab mal eine Zeit lang Vit D3/K2(MK7) von Dr. Jacobs genommen. Das ist Vit D Öl mit K2 kombiniert und das gibt es bei uns hier im Reformhaus.
    Magnesium nehme ich die Dragees von Verla, die vertrage ich ganz gut. Bei Bedarf nehm ich noch Eisen (Ferro Sanol). Mehr NEMs
    habe ich noch nicht probiert.

    LG
    Sansri

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Hallo Sansri, danke für deine Antwort.

    Hast du dich beraten lassen vor der Einnahme und/oder Werte bestimmen lassen?

    Ich bin am Überlegen ob ich mir mal eine eingehende Beratung in der Apotheke angedeihen lasse ...

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    675

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Das kannst du per se schon alles zusammen nehmen, vllt nicht Calcium und Magnesium, aber den Rest. Bei Calcium wäre ich eh vorsichtig, da man eig genug Calcium mit der Nahrung zu sich nimmt. Immer Abstand zu LT, also mind 2 Stunden, und Vitamin D eher mittags zu einer fetthaltigen Mahlzeit, da es gelegentlich wachhalten kann.

    Magnesium am besten Magnesiumcitrat, zB von hier: https://www.magnesium-pur.de/?gclid=...RoCmDYQAvD_BwE (ist recht günstig). Magnesim 300-600 mg/Tag, wenn man Vitamin D einnimmt, oder je nach Gefühl- bei zu viel bekommt man Durchfall.

    Vitamin D würde ich bestimmen lassen. Und die drei Sachen kannst du aber schon zusammen einnehmen

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Hallo humpel und danke für deine Antwort

    Zitat Zitat von humpel Beitrag anzeigen
    Das kannst du per se schon alles zusammen nehmen, vllt nicht Calcium und Magnesium, aber den Rest. Bei Calcium wäre ich eh vorsichtig, da man eig genug Calcium mit der Nahrung zu sich nimmt. Immer Abstand zu LT, also mind 2 Stunden, und Vitamin D eher mittags zu einer fetthaltigen Mahlzeit, da es gelegentlich wachhalten kann.
    Das finde ich jetzt "lustig". Das Kombipräparat, was ich z.Zt. nehme, beinhaltet beides...

    Ich nehme die NEM's gegen Abend und das L-T komplett morgens. Wir essen abends warm da wir sonst nicht alle an einen Tisch bekommen...

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    20.11.18
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    69

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Vor der Vit D Einnahme habe ich meinen Vit D Spiegel vom Arzt bestimmen lassen. Da er im Mangel war, habe ich die Tropfen genommen.
    Ich brauchte auch nur 3 Monate mit 2400 IE (3 Tropfen a 800iE/Tropfen) und hatte meinen Wert von 14 auf 42 aufgesättigt. Den Rest hat die
    Sonne erledigt. Ich habe aber auch langsam aufgesättigt, da mir die hohen Dosen Vit D nicht bekommen. Ich werde dann aufgekratzt, unruhig und nervös.
    Magnesium hab ich auch dazu genommen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Hallo Gena,

    Du weißt bereits über Kreuzwirkungen Bescheid.

    Warum willst du dir noch ein Hormon antun?
    Denn D3 ist ein Hormon.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.271

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Hier bei sunday.de gibt es Vit D in allen möglichen Varianten auch mit K2, in Öl auch Vegan. Ich bestelle meine Sachen dort und kann es empfehlen.
    LG

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Hallo Gena,

    Du weißt bereits über Kreuzwirkungen Bescheid.

    Warum willst du dir noch ein Hormon antun?
    Denn D3 ist ein Hormon.
    Hallo Donna,

    mir wurde von meinem Orthopäden geraten VitD (sogar hoch dosiert) zu nehmen da bei mir (zufällig) Osteopenie diagnostiziert wurde. Allerdings war es in dem speziellen Fall eher Zufall weil ich das Präparat zu Hause hatte und es Magnesium als Hauptbestandteil hat. Ich habe nachts gerne mal Krämpfe in den Waden und habe deswegen angefangen es zu nehmen. Das VitD war für mich eher ein zusätzliches "Bonbon". Das VitD ein Hormon ist, ist mir allerdings neu ...

    Bevor ich hochdosiertes VitD zu mir nehme lasse ich es erstmal bestimmen. Ich habe inzwischen genug gelesen um zu wissen, dass es sehr gefährlich werden kann.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    223

    Standard AW: Nahrungsergänzungsmittel: Vitamin D, K2, Magnesium

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    Hier bei sunday.de gibt es Vit D in allen möglichen Varianten auch mit K2, in Öl auch Vegan. Ich bestelle meine Sachen dort und kann es empfehlen.
    LG
    Hallo Lissie,

    danke für deine Antwort. Wenn es bei mir soweit ist werde ich mir die Seite mal ansehen. Inzwischen bin ich überzeugt davon, dass ich erstmal die Werte bestimmen lasse bevor ich mir noch mehr Tabletten "antue" ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •