Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Totale Panik

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.307

    Standard Totale Panik

    Gerade ist mir etwas passiert, das ich schon nicht mehr kannte. Und es fühlte sich angsteinflößend an. Ich kam nach Haus und ich fühlte mich schon den ganzen Tag super angespannt, diese extreme innere Anspannung, wo man leicht auf 180 ist. Es fühlte sich an, als würden aus der Bauchgegend ständig Adrenalinstöße kommen. Ich habe es auf das Progesteron geschoben. Ich war etwas außer Atem, habe meinen Puls gefühlt und mich gewundert, das er so niedrig ist, dann machte er eine Pause, stolperte und fing an zu rasen wie verrückt, ich begann zu schwitzen und setzte mich auf den Küchenboden. Totale Angst und Panik - ich dachte, das wars jetzt. In meiner Panik habe ich 1,25 Bisoprolol genommen. Es hat sich etwas beruhigt aber ich mache große Sorgen, das es wieder kommt.

    Was um Himmels willen war das denn? Kennt ihr das? Ich habe gerade echt Angst.

    Ich warte ja auf meine Werte. Nehme derzeit Progesteron (Perimenopause) und neuerdings 125 lt und 2,5 thybon.
    Geändert von lissie (27.05.19 um 23:13 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Totale Panik

    Ich hoffe, dass es Dir inzwischen wieder besser geht. Was es war kann ich Dir leider nicht sagen, aber offensichtlich nimmst Du Blutdrucksenker. Misst Du den Blutdruck auch regelmäßig selbst?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Totale Panik

    Das liest sich natürlich nach einer Panikattacke. Ich bin aber immer hellhörig, wenn Hormoneinnahmen kurz vorher begonnen wurden. Zu Progesteron sehe ich soviel, das das nicht entfernt so harmlos und ohne Nebenwirkungen ist, wie manchmal gemeint wird. Von daher vorsichtige Frage, ob die recht hohe Menge davon wirklich richtig ist? Immer noch nehmen nur wenige Frauen solche Präparate ein, die meisten brauchen das ganz einfach nicht.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Totale Panik

    Danke euch, beiden.
    Ja es geht wieder einigermaßen. Ich bin mir gar nicht dessen bewußt, das bis 10 mg viel Progesteron ist. Der Körper selbst prodiziert doch in der Lutealphase auch 10 bis 20 mg und in der Schwangerschaft extrem viel mehr ohne, dass es solche Wirkungen hat. Im Grunde nimmt es mir die Unruhe und besänftigt aber vielleicht pusht es die SD Hormone zu sehr. Ganz sich laufen durch die PC gabe im Körper Prozesse ab, über die man sich gar nicht so klar ist. mhhh

    Ich habe gestern nacht, als ich nicht schlafen konnte, meine Themen hier von ganz früher gelesen, da hatte ich ganz ähnliche Symptome. Ich hatte total vergessen wie sich das anfühlt. Meine ganze Einnahme ist durcheinnander. Ich hatte viele Jahre eine stabile Dosis ohne Symptome und jetzt ist alles durch einander. Ich traue mich kaum noch meine Hormone zu nehmen. menno

    LG

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Totale Panik

    Zitat Zitat von Beamuc Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass es Dir inzwischen wieder besser geht. Was es war kann ich Dir leider nicht sagen, aber offensichtlich nimmst Du Blutdrucksenker. Misst Du den Blutdruck auch regelmäßig selbst?
    Inzwischen gehts wieder besser.
    Ja, ich messe jetzt seit 6 tagen regelmäßig mehrmals täglich halbwegs zu gleichen Zeiten.

    Und bei 24 Messungen liegt der
    Durchschnitt jetzt bei: 124/85, Puls 70 Pulsdruck, 39.
    Maximalwert nur einmal ü140: 145/99 P82 PD 46
    Minimalwert 105/70 P58 PD28.

    Tendenziell ist der diastolische immer ein wenig zu hoch.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Totale Panik

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    Inzwischen gehts wieder besser.
    Das freut mich

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    Ja, ich messe jetzt seit 6 tagen regelmäßig mehrmals täglich halbwegs zu gleichen Zeiten.
    Ich denke das ist ganz wichtig, damit Du bei einem schwankenden BD auch reagieren kannst und bei Bedarf mal einen Krümel mehr oder weniger einnehmen kannst.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.462

    Standard AW: Totale Panik

    Ich fürchte, da läuft was schief.
    1,25 Bisoprolol ist eher homöopathisch.

    Das Progesteron dagegen gar nicht.

    @lissie: Bedenke bitte, dass du durch das LT und T3 auch Progesteron von den NN bekommst und nicht nur von den Eierstöcken.

    Du kannst gar nicht ausrechnen, was dir gut tut.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Totale Panik

    Danke euch beiden,

    ich habe gestern und heute nicht gecremt und nur meine Sd Hormone genommen auch kein Biso.
    Donna, das bisschen Bisoprolol merke ich tatsächlich schon kurz nach der Einnahme, durch das Teilen zerbröselt es schon im Mund und scheint auch über die Schleimhäute anzukommen.

    Der höchste BD gestern war 125/80 ansonsten bis jetzt durchgängig zwischen 100-120 und 70-77. Der Puls kommt wieder etwas höher, konstant in den 70gern. Anfall bisher keiner mehr. Temperatur heute morgen 35.8. Insgesamt fühle ich mich ein wenig schummerig aber ansonsten ok und ich habe nicht mehr diese Brustschmerzen.

    Ja, mit dem Progesteron, weiß ich jetzt nicht. Es hat mir im letzten Zyklus soooo gut getan und hat mich beruhigt. Aber stimmt, ich habe in diesem Zyklus mehr genommen. Vielleicht vertrage ich nur ganz wenig. Dann ist es auch gut.

    Montag bekomme ich meine neuen Werte. Ich werde sie mal hier einstellen. Wir können ja Wetten abschließen, was es denn nun ist . Ich habe den Eindruck, dass ich entweder mehr T3 brauche oder irgendeinen fiesen Mangel habe. Ich hoffe mal nicht, dass mit meinem Herzen was nicht stimmt.

    LG

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    74

    Standard AW: Totale Panik

    Hallo Lissie,
    Ich hatte einen PG-Mangel. Bin auch noch nicht in den Wechseljahren, aber hatte oft und lange Blutungen und bin deshalb beim Gynäkologen gewesen. Das Verhältnis Östrogen zu Progesteron war 1:40, 1:100-200 wird empfohlen. Ich substituiere jetzt zyklisch seit einem halben Jahr Progesteron 100mg abends oral (also an 12 Tagen im Zyklus). Mein Wert hat sich gebessert (1:140) und meine Periode ist wieder normal. Ich habe und hatte Herzrasen, aber auch ohne PG und auch mit zu viel und jetzt mit reduziertem L-Thyroxin (100).
    Mir tut PG gut und ich habe das Gefühl, der Körper bekommt das, was er selber nicht mehr produzieren kann. Ich weiß noch nicht wie lange ich das machen werde, aber im Moment fühle ich mich schon allein wegen der Zyklus-Normalität die eingetreten ist wieder gut. Ich hatte katastrophale Eisenwerte und auch die können sich jetzt erholen.
    Ich persönlich hätte Angst vor T3, aber das liegt auch an meiner Vorgeschichte (Vorhofflimmern in 2018).
    Übrigens nehme ich auch Bisoprolol 1,25 mg, aber mehr zur -homöopathischen- Rhythmusharmonisierung, denn mein Puls und Blutdruck sind gut bis eher zu niedrig - auch ohne Bisoprolol.
    LG Anna
    Geändert von Anna M.R. (29.05.19 um 18:53 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Totale Panik

    Hey Anna,

    danke dir für deinen Beitrag, ich habe ihn leider eben erst gesehen. Aber er macht auch jetzt noch Mut. Inzwischen brauche ich kein Biso mehr und mein BB hat sich wieder stabilisiert und im Durchschnitt 116/78. Mein T3 schwächelte und ich nehme wieder konstant 5 Thybon in zwei Dosen. Dann wurde es besser. Man kann sich ja nie wirklich sicher sein und bei Hashi bleibt eben nicht immer alles gleich und manchmal fällt mann wieder ein paar Schritte zurück. Mal sehen wie es weiter geht. Ich hoffe das kommt sobald nicht zurück.
    Ich drücke dir auch die Daumen!
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •