Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Impfung bei aktivem MB?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    237

    Standard Impfung bei aktivem MB?

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    meine Endo rät mir, meinen Impfstatus aufzufrischen, trotz MB Rezidiv und Carbimazoleinnahme (6,25mg/d).
    Ist das zum jetzigen Zeitpunkt wirklich ratsam? Könnte es den MB triggern?
    Ohne den Rezidiv würde ich es sofort machen, was würdet ihr tun?
    Liebe Grüße Ravi

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    2.040

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Ich würde gar nicht impfen....

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    237

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Ich arbeite mit Kindern im Vorschulalter und da ist eine Infektionsgefahr für alles Mögliche, für alle, täglich gegeben..
    Da muss man abwägen, was schlimmer sein könnte.
    Die Impfung mit möglichen Nebenwirkungen oder eine Infektion mit z.B. den Masern..

    Bei der Auffrischung geht es erstmal um einem Vierfachimpfstoff gegen Tetanus, usw. ich meine, sie sagte, Repelax.
    Vielleicht hat sich jemand ja mal in ähnlicher Situation impfen lassen und kann davon berichten, wie es ihm ergangen ist?
    Geändert von Ravi (24.05.19 um 21:42 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.06.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Hallo Ravi,

    ich habe vor ca. 5 Jahren eine Auffrischung von Tetanus/Diphtherie bekommen.

    Ist mir nicht bekommen, ich war 2 Tage krank.

    Für mich kommt impfen nicht mehr infrage.

    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.026

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Hallo Ravi,

    Nur aus dem Gefühl heraus (habe keinen MB):

    Wenn du mit Vorschulkindern arbeitest, kommst du vermutlich mit Masern in Kontakt.
    Die Gründe kennst du wohl besser, als ich – ungeimpfte Kinder.
    Wenn eine Auffrischung fällig ist, würde ich es vermutlich riskieren, weil die Krankheit äußerst gefährlich ist.

    Anders diese Kombi: Die Tetanus Spritze macht auch gesunde Menschen krank und Diphtherie und Polio sind so gut wie ausgerottet.

    Einzig Keuchhusten käme noch in Frage, wenn es eine Einzelimpfung dagegen gäbe.

    Liebe Grüße
    Donna

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.423

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Ich würde die Auffrischung machen. Jetzt bist du unter engmaschiger Kontrolle und kannst reagieren. Nur wenn schon ein Infekt im Anmarsch ist, solltest du abwarten. Ich habe das ein Mal ignoriert, dass war nicht gut, aber immer noch besser als die Infektionskrankheiten die du damit verhindern kannst. Masern waren auch schon mal so gut wie weg, aber wenn die Impfdichte nicht ausreichend ist kann sie wieder zuschlagen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.228

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Bei Tetanus kann man vorher den Titer messen lassen, inwieweit die vorige Impfung noch wirkt. Vielleicht geht das bei den anderen auch?

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    237

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Hallo,
    vielen lieben Dank für Eure Antworten!
    Bei der Impfberatung hatte ich darum gebeten, erstmal die Titer zu bestimmen. Masern und Tetanus hätten mich da besonders interessiert. Leider wurde das als nicht sinnvoll und unüblich abgetan und es sollte gleich losgeimpft werden.
    Das hatte mich überrumpelt und ich bat erstmal um Bedenkzeit.

    Seit 17 Jahren bin ich den ganzen Tag (39h/W)mit Kindergruppen im Vorschulalter zusammen und hatte selbst als Kind alle Kinderkrankheiten. Auch als Kind und junger Erwachsener wurde komplett durchgeimpft.
    Wenn ich in den letzten 17 Jahren mal ernsthaft krank geworden bin, dann war es der MB und einmal eine Influenza A..Eigentlich müsste da ja ausreichend Immunisierung vorhanden sein.(bis auf die Influenza)
    Echt schade, dass man keinen Impfstatus gemacht bekommt..der HA wollte auch nicht...

    Eure Antworten helfen, nochmal Danke dafür,!aber ich bin noch nicht sicher, was ich machen werde.
    Viele liebe Grüße Ravi
    Geändert von Ravi (06.06.19 um 18:47 Uhr) Grund: Doppel Post/ Fehler Teufel

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.228

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Zitat Zitat von Ravi Beitrag anzeigen
    Masern und Tetanus hätten mich da besonders interessiert. Leider wurde das als nicht sinnvoll und unüblich abgetan und es sollte gleich losgeimpft werden.
    Wenn du selbst zahlst, sieht die Welt gleich ganz anders aus.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    237

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Danke für den Tip!
    Da werde ich mal in der Laborarztpraxis nachfragen, wo ich auch meine fts machen lasse.
    Ohne Moos ist eben nix los. Traurig aber wahr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •