Seite 8 von 8 ErsteErste ... 5678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

Thema: Impfung bei aktivem MB?

  1. #71
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.748

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Hallo Ravi,

    Das mit dem Immunsystem ist so eine Sache, der ich nicht besonders traue.

    Bei FB darf man nicht mehr die Frage stellen, sonst wird man gesperrt.
    Eine Ärztin hat bei Autoimmunhilfe.de erklärt, dass Hashis eher eine stärkere Immunantwort haben und daher keine Viren kriegen.

    Über MB habe ich eher wenig gelesen, aber es müsste nicht viel anders sein.

    Dein MB ist momentan nicht aktiv, also keine Bange.

    In deinem KiGa sind momentan sehr wenige Kids. Ich denke, du kommst glimpflich davon.

    Liebe Grüße
    Donna

  2. #72
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.276

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Ravi, wirst du schwächer, wenn du arbeitest oder sportelst? Allgemein: wirst du geschwächt dadurch, dass du tust, was du so tun musst oder möchtest? Die Arbeit/Aufgabe des Immunsystem ist es, dich zu schützen. Das bisschen Arbeit gegen die Kleinstdosis Erreger wird das Immunsystem doch nicht "erschöpfen":

    Und das hat mit Hashi oder MB nicht wirklich etwas zu tun. Autoimmunität ist nicht Immunschwäche.

    PS
    Und wenn die Angst vorm Rezidiv, das ja doch immer möglich ist, zu groß ist: Ich würde mich dann wahrscheinlich fragen, was schlimmer wäre, ein (sicherer) Verlust der geliebten Arbeit oder ein (eventuelles) Rezidiv/Leben ohne Schilddrüse.
    Geändert von panna (23.03.20 um 11:11 Uhr)

  3. #73
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    302

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    @Donna
    Wie meinst du das?

    Was bedeutet FB und warum wird man da gesperrt?

    Wäre ja toll, wenn wir eine eher stärkere Immunantwort hätten...diese Impfmasern bekommen 10 von 100 Personen, dass ich es habe, könnte ja vielleicht auf eine stärkere Immunantwort hindeuten.

    Ja, der TSH lässt das vermuten, wobei die fTs ja gut geklettert sind, muss ich beobachten.

    In unserem Kiga wird die Notbetreuung bis 18.04.20 nicht benötigt, ich bin im Moment im Home-Office.

    @panna
    Vor dem 10.02.20 war ich topfit.

    Dann hatte ich einen dreiwöchigen schlimmen Virusinfekt mit Husten, Halsschmerzen,Brustenge, Atemproblemen,10 Tage Fieber um 38,5, 2 Tage Durchfall und habe nix mehr geschmeckt. Sekundär bekam ich dann eine Darmentzündung und Gastritis, die ich immer noch medikamentös behandele.
    6 kg hab ich abgenommen, dementsprechend mager wirke ich jetzt wohl. Sowas hab ich vorher noch nicht gehabt.
    Vor dem Infekt hatte ich tagelang engen Kontakt zu hustenden, später kranken Reiserückkehrern aus Österreich. (Ein Schelm, der Böses dabei denkt)

    Das hat mich voll umgehauen und ich bin noch immer nicht wieder richtig fit.
    Deswegen beantworte ich dir die Frage mit Ja, momentan strengt mich vieles an, was mich vor dem Infekt nicht angestrengt hätte. Ist ja auch alles echt viel, was da zusammenkommt.

    Geimpft wurde, als ich den Infekt 4 Wochen hinter mir hatte, um nicht impfen zu müssen, wenn die Pandemie voll losbricht.
    Zwischen den Impfungen sollte 1 Jahr liegen, d.h. ich musste ja zeitnah reagieren.
    Klar, ich zieh das jetzt durch. Meinen Job werde ich so behalten.

    Ein Rezidiv ist jetzt meine geringste Sorge, da könnte ich ja erstmal mit Carbi und Betas gegensteuern.
    Das klappt ja immer ganz gut. Die fTs haben gut angezogen, mal sehen.

    Liebe Grüße Ravi und bleibt gesund!
    Geändert von Ravi (23.03.20 um 18:16 Uhr)

  4. #74
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.748

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Hallo Ravi,

    FB ist die Abkürzung für Facebook.
    Ich bin dort in einer Hashimoto-Gruppe, in der schon vor Wochen postuliert wurde, dass Hashis keine Risikogruppe sind und eher weniger von Covid 19 gefährdet sind.

    Seitdem wird jedes Thema zum Corona Virus rigoros gelöscht und die User, die solche starten, gesperrt.

    Die Gruppe ist nur dazu da, um Hormone und NEM`s bis an die Obergrenze zu predigen.

    Was du aber über deine Grippe berichtest, da möchte ich dich gleich fragen – wurdest du auf Corona getestet?
    Ich vermute, du hast es bereits hinter dir.

    Ich wünsche dir gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Donna

  5. #75
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    302

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Liebe Donna

    Danke dir! Bin wirklich noch sehr runter gerockt.

    Ach so wieder dazugelernt, bei FB bin ich nicht. Warum darf man sich denn dort nicht über Corona austauschen?
    Hashis und Baseler werden ja oft gleichgemacht. In dem Fall würde es mich sehr freuen!

    Leider wurde ich nicht getestet. Die Diagnose lautete RS-Viruserkrankung auf Vermutung, es wurde auch kein Abstrich genommen. Ich glaube, die Ärztin dachte, Corona wär nur in China.

    Tja, könnte man meinen, dass es tatsächlich Corona gewesen sein könnte..
    Vielleicht gibt es ja bald Tests, die Antikörper nach einer durchlittenen Corona-Infektion nachweisen können.
    Dann hätte man auch einen besseren Überblick über die im System nicht erfassten Infizierten.

    Solange kann ich nur hoffen, dass es Corona war und trotzdem vorsichtig zu sein, weil es genauso anders sein könnte.
    Liebe Grüße Ravi

  6. #76
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.748

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Liebe Ravi,

    Manche Leute wollen nichts von Corona hören.

    Kann ich sogar verstehen.

    Ein Cousin und seine Frau hatten auch eine lange Grippe, die nicht getestet wurde.

    Im Februar dachte man, dieses Virus ist rein chinesisch.

  7. #77
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    302

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Liebe Donna,

    ehrlich gesagt hatte ich da die Möglichkeit an Corona erkrankt sein zu können auch überhaupt gar nicht auf dem Schirm.

    Eben las ich einen Artikel über den möglichen Patient 0 in England. Er war Ende Januar aus dem Österreich Urlaub heimgekehrt..

    Auch konnte ich herausfinden, dass es wohl ab April einen Antikörper-Test für Genesene geben soll.

    Ja, da werden die beiden bestimmt auch rätseln, ob es tatsächlich die Grippe war..

    Der Ausschlag ist heute bis auf ein paar Stippen auf dem Rücken weg, außerdem fühle ich mich fitter.

    Liebe Grüße Ravi

  8. #78
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.748

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Liebe Ravi,

    Wie bereits geschrieben, kenne ich einen ähnlichen Fall: Einen Monat lang Grippe und jetzt Angst vor dem C-Virus.

  9. #79
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    302

    Standard AW: Impfung bei aktivem MB?

    Liebe Donna,

    hoffentlich gibt es bald einen Antikörper Test, dann hätte man Gewissheit (und der Arbeitgeber auch).
    Liebe Grüße Ravi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •