Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Problem mit der Periode - wieder hormonelle Verhütung?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.13
    Beiträge
    77

    Standard Problem mit der Periode - wieder hormonelle Verhütung?

    Hallo, ich muss nochmal was fragen.
    Ich habe früher mit der Pille verhütet und dann mit dem Nuva Ring. Habe ich beides gut vertragen. Seitdem meine Tochter vor vier Jahren geboren wurde, habe ich keine hormonellen Verhütungsmittel mehr genommen. Seit knapp 2 Jahren habe ich aber Probleme mit meiner Periode- bestehend aus einer sehr starken und langen Blutung. Was momentan dazu führt, dass ich wieder über hormonelle Verhütungsmittel nachdenke ist, dass mein Zyklus von Zyklus zu Zyklus kürzer wird. Es waren immer 28 Tage, dann 27, dann 26 und jetzt nur noch 24 Tage. Wenn ich mir überlege, dass ich davon jetzt acht Tage meine Periode haben werde, könnte ich heulen. Das möchte ich nicht mehr. Deswegen frage ich mich, ob ich mir wieder die Pille oder etwas ähnliches verschreiben lassen sollte.
    Mit was verhüten ihr denn, das gut verträglich mit Hashi ist? Ich habe von einer östrogenfreien Pille gehört. Die wäre vielleicht was. Da ich auch (noch) übergewichtig bin, muss ich das auch noch beachten.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Problem mit der Periode - wieder hormonelle Verhütung?

    Die Entscheidung wird dir niemand abnehmen können. Generell wird hormonelle Verhütung kritisch gesehen.

    Ich habe die Pille immer gut vertragen, bin dann wegen starker Regelbeschwerden auf die Mirena umgestiegen als sie ganz neu war und habe es nicht bereut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •