Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.19
    Beiträge
    4

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    super, danke für die Infos. ohne selen geht es ihr tatsächlich besser. werde in 4 Wochen in die Kinderklinik gehen. mal sehen was die meinen.
    wie oft kommt so ein schub denn im jahr vor? wie ist das bei euch, merkt ihr das dann ? danke lg Gartentante

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    363

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Warum glaubst Du, dass sie einen Zerfallsschub hat? Hat sie abgenommen? Herzrasen? Überfunktionssymptome?

    Ich berichte aus Erwachsenensicht:
    Ich persönlich hatte seit 2009 wahrscheinlich einen (massive Gewichtsabnahme). War allerdings damit nicht beim Arzt.

    Dann gibt es Phasen, wo das Immunsystem aktiver ist als sonst. Ich glaube, dass ist sehr individuell, kann vom Wetterumschwung kommen, Stress oder sonstwas. Fühlt sich an wie ein Infekt, der nicht rauskommt. An den Werten kann man das bei MIR nicht ablesen. Schwierig, hier von Schub zu sprechen. Da würde ich mal sagen... einmal im Jahr. Wobei ich mir nie sicher bin, ob es vielleicht wirklich ein Infekt ist, der erfolgreich bekämpft wird.

    Ein echter Zerfallsschub sollte schon Richtung Überfunktion gehen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.909

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Zitat Zitat von gartentante Beitrag anzeigen
    super, danke für die Infos. ohne selen geht es ihr tatsächlich besser. werde in 4 Wochen in die Kinderklinik gehen. mal sehen was die meinen.
    wie oft kommt so ein schub denn im jahr vor? wie ist das bei euch, merkt ihr das dann ? danke lg Gartentante
    Ehrlich gesagt, kenne ich so was nicht und glaube nicht wirklich daran.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    915

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Meinen ersten Schub hatte ich im Jahr vor der Diagnosestellung, ich hatte massiv abgenommen, ohne mich mehr zu bewegen oder weniger zu essen. Dann immer mal wieder Schübe, mit denen die Einstellung auf LT fast unmöglich war wegen der Hormonschwankungen.

    Seit die Schilddrüse fast weg ist, habe ich keine Schübe mehr. Das hat aber viele Jahre gedauert.

    Der Arzt meinte wahrscheinlich "inhomogen", eine gesunde Schilddrüse ist homogen. Das inhomogene Muster entsteht durch die Löcher, die die Antikörper in das Gewebe fressen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •