Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.19
    Beiträge
    3

    Standard 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Hallo und guten Tag,

    ich bin neu hier, habe selber keinen Hashimoto nur HPU. Meine Tochter macht mir große Sorgen.
    Vor einem Jahr waren die ganzen Schilddrüsenwerte noch völlig unauffällig.
    Ich vermute sie ist im Anfangsstadium. Wie seht ihr das?

    Blutwerte März 2019

    TSH 3,5 Referenzwert 0,66 bis 4,14
    TPO AK 261,8 Referenzwert <16
    FT4 1,37 Referenzwert 0,97-1,67
    Ft3 4,4 Referenzwert 2,53 - 5,22
    CRP 0,3 Referenzwert < 5,0

    so und 6 Wochen später sah es jetzt so aus (anderes Labor)
    TSH 4,64 Referenzwert 0,5 bis 4,6
    Freies T3 6,6 Referenzwerte 3,5 - 7,7
    Freies T4 16,3 Referenzwerte 12,0 - 20,6
    TPO AK 253
    Prolaktin war auch erhöht auf 11,60 Referenzwert 1,9 bis 9,6

    Ferritin ist bei 54 dank Eisenspirulina. Zinkmangel wird gerade ausgeglichen.



    Würdet ihr schon Hormone geben? Wie lange bleiben TPO Antikörper hoch? Wie oft kann so ein Schub im Jahr vorkommen? Laut Arzt sind die freien Werte gut und nicht behandlungsbedürftig. Ich will aber nicht
    warten bis ihre Schilddrüse kaputt ist. Im Juni habe ich Termin beim Endo.

    Vielen Dank Gruß von der Gartentante
    Geändert von gartentante (16.05.19 um 11:39 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.058

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Ob man Hormone geben könnte, würde ich abhängig vom Befinden machen.

    Hat deine Tochter Beschwerden?

    Zudem wäre zur abschliessenden Diagnostik ein Ultraschall von Vorteil.

    Ohne diese beiden Faktoren abgeklärt zu haben, würde ich kein LT geben. Die Freien Werte sind nämlich tatsächlich im Rahmen.

    Wie alt ist deine Tochter?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.058

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    ... steht in der Überschrift: 11 Jahre

    Dazu würde ich gerne nochanmerken, dass es sein kann (da kennen sich aber die Experten hier besser aus), dass das TSH bei Kindern anders bewertet wird....?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.19
    Beiträge
    3

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja also der Ultraschall hat wohl etwas auffälliges angezeigt. Allerdings war das der Hausarzt. Er hat mir nicht den Fachbegriff genannt, nur dass da wohl mal
    ein Angriff stattgefunden habe. Die Größe der Schilddrüse ist noch unauffällig.
    Könnte das im Anfangsstadium sein? Oder doch gar kein Hashimoto? Sie kommt nach Stress morgens schlecht aus dem Bett und klagt momentan häufig über Übelkeit, Kopfweh und vor allem Bauchschmerzen um den Nabel herum. Immer in der Früh und das dauert bis ca. 09:30.

    Wie lange dauert es denn, bis die AK sinken? Selen ist sie schon im Überschuss und verträgt es derzeit auch nicht mehr. Wird ihr extrem übel davon.

    LG

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.058

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    ich würde mir eine Überweisung zum Nuklearmediziner geben lassen - nur so habe ich damals meine Diagnose und auch Hormone bekommen. Mein Hausarzt war auch der Meinung, da sei alles tutti...

    Selen würde ich nicht geben, das vertragen viele nicht und der Nutzen ist umstritten. Die Antikörper sind zweitrangig bei Hashimoto. Sie dienen lediglich zur Diagnosestellung und manche (so wie ich) haben gar keine - bzw. gibt es 2 Arten von AK, die aber nie gleichzeitig getestet werden.

    Was der hausarzt im Ultraschall gesehen hat, werden wohl echoarme Bereiche gewesen sein - diese sprechen für eine Zerstörung der SD.

    Aber wie gesagt: Gehe lieber zum Facharzt (Nuklearmediziner) mit deiner Tochter.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.058

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    und ja... es könnte sich durchaus um Hashi handeln.

    Wenn ich noch eine leicht ketzerische Frage stellen dürfte: Wer hat bei dir denn Hashi ausgeschlossen? Auch dieser Hausarzt?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.715

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Hallo gartentante,

    Die AK sind nicht das Problem und manchmal sinken sie nie, so wie bei mir.

    Selen ist momentan sehr umstritten, lieber sein lassen.

    Das letzte TSH ist schon ziemlich hoch, eventuell ein Versuch mit LT?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.324

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Donna: Das stimmt so nicht. Es heißt nur, dass bei hohen Werten es in der Diskussion steht Diabetes II auszulösen. Leider ist es auch so, dass die Gruppe die es einnimmt was an der SD hat und noch häufiger wird diese nicht auf ihren persönlichen Setpoint gebracht.

    Neuere Studien, hatte hier eine verlinkt, und N'olino hat noch einiges hinzugefügt, deuten auf darauf hin, dass man sehr wohl bei Selenspiegeln im oberen Drittel von der Seleneinnahme profitiert. Niedrige Spiegel sind mit vergrößerter SD und schlechter Regeneration nach OP's sowie einer höheren Sterblichkeit verbunden.

    Und es gibt noch vieles mehr.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    332

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    ... Nur dass Selen hier schon „drüber“ ist

    Wenn man nach den Symptomen einer Selenvergiftung googelt, kommt man auf genau die genannten Beschwerden. Vielleicht kann man das ein oder andere damit erklären.

    Die Standard-Schilddrüsenhormone sind ft4. Ich persönlich sehe hier eigentlich keinen niedrigen Wert, den man aufpeppen müsste.

    Ich glaube, hier liegt ein Mißverständnis vor: Wennnnn es Hashi sein sollte, wird die Schilddrüse sowieso zerstört, egal ob Hormone gegeben werden oder nicht. Man kann mit Hormontabletten kein schiefes Immunsystem heilen. Die sind nur dazu da, einen Hormonmangel zu beheben.

    Zu den Bauchbeschwerden zur selben Uhrzeit fällt mir nur ein, dass sie eventuell nachmittags oder abends irgendwas isst, was sich morgens unangenehm bemerkbar macht? Lebensmittel oder irgendwelche Tabletten? Gerade Eisen ist ja DER Klassiker für Magen-Darm-Probleme. Andere Tabs könnte ich mir hier aber genauso gut vorstellen.
    Ich würde erstmal alle Nahrungsergänzung für eine Woche absetzen und dann weitersehen. Es sei denn, die Nahrungsergänzung ist für sie lebenswichtig - das kann ich natürlich nicht beurteilen.
    Geändert von Schlomis Muddi (17.05.19 um 07:29 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.324

    Standard AW: 11 jähriges Mädchen mit Hashimoto - bitte um Rat

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    ... Nur dass Selen hier schon „drüber“ ist
    ohne Werte ist diese Aussage für die Tonne:

    Zitat Zitat von gartentante Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja also der Ultraschall hat wohl Selen ist sie schon im Überschuss und verträgt es derzeit auch nicht mehr. Wird ihr extrem übel davon.

    LG
    Selen gehört übrigens eingeschlichen... eben weil es für die Dejodasen gebraucht wird...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •