Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    22.08.13
    Beiträge
    181

    Frage Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Hallo ihr lieben,
    Nach fast drei Jahren bin ich nun endlich schwanger und
    der tsh bleibt weiterhin, wie immer zuvor unterdrückt, warum? Ft 4in oberer Norm, ft 3unteres Drittel. Totale unterfunktion vom Gefühl.
    Ärzte wollen von 118 ug LT senken massiv wegen tsh.
    Wem geht es auch so und wer kann das erklären?
    Prothyrid hsb Ich jahrelang genommen. Hat kaum was geändert außer zu hohes t3und massive Herzprobleme.
    Danke!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.079

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Wenn TSH schon vor der Schwangerschaft unterdrückt war, wird es wohl erst mal so bleiben, denn jetzt kommt ja noch HCG hinzu, das TSH ebenfalls senkt. (Außer vielleicht dein FT4 sinkt massiv, aber das wäre ja nicht so gut.)

    Frag doch mal deine Ärzte, wofür ein Embryo / Fetus dein TSH zwingend braucht und wofür, und wo das genau in der Literatur steht. Mit 1000 Forenmeinungen wirst du ja beim Arzt nicht weiterkommen.

    Meine Sicht: TSH brauchen vor allem die Ärzte, um die Patienten zu dosieren, wenn sie sich nicht mit den freien Werten befassen wollen. Und eventuell auch deine Knochen, aber das ist eine langfristige Sache und da dürfte unnötiges T3 mehr schaden als fehlendes TSH.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    22.08.13
    Beiträge
    181

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Bin schon in der 16.ssw.Die Ärzte haben irgendwie nie n wirkliches Verständnis. Er kann ja meinetwegen so niedrig bleiben. Frage mich nur wie ich Arzt überzeugt bekomme nicht niedriger zu gehen

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.079

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Zitat Zitat von gesuwi Beitrag anzeigen
    Frage mich nur wie ich Arzt überzeugt bekomme nicht niedriger zu gehen
    Was ist das Ziel? Harmonie und Konfliktvermeidung? Oder was Handfesteres?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.058

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Ich lese das hier bei Schwangeren immer wieder: Warum wissen die Ärzte nicht, dass HCG das TSH drückt?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.798

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Frage mich nur wie ich Arzt überzeugt bekomme nicht niedriger zu gehen
    Es ist dein Körper. Wenn es dir mit der jetzigen Dosis gut geht, würde ich nicht diskutieren und weitermachen.
    Natürlich wäre es möglich, dass durch eine Senkung ft3 und TSH höher kommen. Aber wissen kann das keiner, auch nicht, ob es dir dann besser geht...

    Wie sieht es mit Ferritin, B12 und Vit.D aus? Bist du da gut versorgt?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.619

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Es ist dein Körper. Wenn es dir mit der jetzigen Dosis gut geht, würde ich nicht diskutieren und weitermachen.
    Leichter gesagt als getan. Was will man machen, wenn der Arzt sich nicht drauf einläßt?
    Ich habe aktuell das Problem. Eine zeitlang hat es geklappt mit der eigenen Verantwortung aber nun spielt sie nicht mehr mit.
    Der NUK wollte gleich ganz absetzen, seiner Meinung nach brauche ich überhaupt kein LT.

    Jetzt muß ich mein Glück bei einem anderen Arzt versuchen.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.079

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Zitat Zitat von roxanne Beitrag anzeigen
    Leichter gesagt als getan. Was will man machen, wenn der Arzt sich nicht drauf einläßt?
    Als Schwangere findet man vermutlich immer wen, der LT verschreibt, wenn auch nicht garantiert in der gewünschten Dosis. Und allgemein sollte man immer einen gewissen Vorrat haben.

    Wir wissen noch gar nicht genau, was der Stand der Diskussion mit dem Arzt ist.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.715

    Standard AW: Warum tsh immer unterdrückt, bitte um viele Antworten!

    Zitat Zitat von roxanne Beitrag anzeigen
    Leichter gesagt als getan. Was will man machen, wenn der Arzt sich nicht drauf einläßt?
    Ich habe aktuell das Problem. Eine zeitlang hat es geklappt mit der eigenen Verantwortung aber nun spielt sie nicht mehr mit.
    Der NUK wollte gleich ganz absetzen, seiner Meinung nach brauche ich überhaupt kein LT.

    Jetzt muß ich mein Glück bei einem anderen Arzt versuchen.
    Ich verstehe deine Frust, aber wir kennen deine Geschichte nicht und es ist äußerst selten, dass Ärzte und insbesondere NUK ein Absetzen von LT empfehlen/verordnen.

    Solche Sachen passieren meistens bei kleineren Dosierungen und insgesamt guten Werten, nicht bei supprimiertem TSH in der Schwangerschaft.

    Daher ist deine Erfahrung nicht direkt auf die TE übertragbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •