Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Homöopathie bei Verdauungsstörungen

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von helleborus63
    Registriert seit
    28.06.09
    Ort
    "Das Gehirn ist ein diskondierender Mechanismus" (Maria Semple)
    Beiträge
    1.410

    Standard Homöopathie bei Verdauungsstörungen

    Moin,

    ich bin gestern über diesen link https://www.ptaheute.de/apothekenpra...raxis-teil-10/ "gestolpert" und wollte ihn interessierten Nutzern nicht vorenthalten.

    Okoubaka kannte ich im Zusammenhang mit Durchfällen, aber der Bogen zum Reizdarmsyndrom war mir neu. Nachdem ich (seit dem Spinatexzess) ununterbrochen Schmerzen im rechten Unterbauch hatte deren Ursache nicht gefunden werden konnte habe ich die letzte Nacht fast schmerzfrei verbracht, und im Moment ist auch Ruhe.

    Ich möchte hier niemanden überzeugen und auch keine Zweifel beseitigen! Wer sich für das Thema interessiert mag es lesen und seine eigenen Schlüsse draus ziehen.

    Es wäre sehr rücksichtsvoll wenn Gegner der Homöopathie einfach Gegner blieben und nichts dazu sagten. Ihr werdet uns nicht überzeugen, wir Befürworter werden euch nicht überzeugen. So what.

    Das Ergebnis einer weiteren ungewollten Diskussion wäre nur ein weiterer gekaperter Thread mit dem Tenor "alles Käse". Das hilft niemanden und ändert auch nichts an den jeweiligen Überzeugungen.

    deshalb: laßt uns unsere Kügelchen und haltet uns gerne für blöd - wir sind harmlos! Wenn jemand einen Thread mit Gegenargumenten aufmachen will, gerne; ich verpreche daß ich mich da ebenfalls raushalte


    Gruß von Andrea

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.848

    Standard AW: Homöopathie bei Verdauungsstörungen

    Hallo Andrea,
    danke für deine Worte.
    Ich bin absolut Überzeugt von meinen Globuli.. sogar meine Töchter nutzen die für die Kids u sich.
    Dein Mittel hab ich noch nicht getestet.. bei mir isses Nux vomica oder im Moment nehm ich von Wala Gentania das hilft die oft fehlende Magensäure bei vielen fehlt nämlich statt da zuviel da iss.. ich bin damit gut gefahren bis jetzt.
    Und auch bei vielen anderen Sachen nutzen wir zuerst mal unser Globuli..

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von helleborus63
    Registriert seit
    28.06.09
    Ort
    "Das Gehirn ist ein diskondierender Mechanismus" (Maria Semple)
    Beiträge
    1.410

    Standard AW: Homöopathie bei Verdauungsstörungen

    Moin otti,

    Gentania kenne ich noch nicht. Bei mir fehlts auch an Magensäure, das schaue ich mir gerne mal an.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: Homöopathie bei Verdauungsstörungen

    Hallo Andrea,

    das ist mal ein echtes Wort in meinem Sinne. Ich danke Dir.

    Ralf

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.084

    Standard AW: Homöopathie bei Verdauungsstörungen



    danke für die Info! Sowas interessiert mich immer sehr.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Birgit67Birgit
    Registriert seit
    10.05.14
    Ort
    Unterfranken/Bayern
    Beiträge
    898

    Standard AW: Homöopathie bei Verdauungsstörungen

    Andrea

    Ich schwöre schon viele Jahre auf die Homöopathie. Hat uns schon gut geholfen als unser Sohn noch sehr klein war.
    Ich verwende es auch für den Hund. Der hatte letztes Jahr eine Milz-Entfernung und hat diese durch die Globuli gut verkraftet
    Auch KS verwende ich gerne ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •