Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: MB Thiamazol Werte

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.592

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Die Therapiedauer sollte 12-18 Monate sein. Bevor man über das Ausschleichen nachdenkt, sollten TRAK stabil über mehrere Wochen im Referenzbereich liegen. Umso früher man die Therapie beendet, umso höher ist die Rezidivrate.
    Man kann auch eine Kombitherapie fahren. Das heisst, man bremst die SD mit Hemmern aus und füllt den entstehenden Hormonmangel mit LT (T4) auf. Das Risiko dabei ist, dass die SD manchmal nicht mehr wirklich wieder ihre volle Funktion aufnimmt und Du auch nach der Therapie weiter LT nehmen musst.

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Danke für die Erläuterung. Der TRAK-Wert wird hoffentlich bei dem Termin in 14 Tagen wieder mitbestimmt. Der wurde bisher nur einmal vor Therapie-Beginn und 14 Tage danach bestimmt. Meine Endokrinologin stimmt im übrigen den Vorschlag 2,5mg alle 2 Tage zu, wie sie mir eben per E-Mail mitteilte. Danke nochmal für die Unterstützung hier!

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Guten Morgen,

    ich war gestern nochmal beim Hausarzt, um T3F, T4F und TSH bestimmen zu lassen.

    Die Werte sind jetzt in der Norm. Allerdings ist der TSH ziemlich stark abgefallen (dafür dass der FT4 ja nur gerade so in der Norm ist) und ich frage mich, ob 2,5mg alle 2 Tage nun zu wenig ist. Oder einfach so weitermachen? Nächster Blut-Entnahme-Termin ist der 15.07. Den muss ich noch verlegen, eigentlich laut Plan der 11.07. aber das ist ja zu früh. Der festgesetzte Telefontermin mit der Endokrinologin ist der 17.07.
    Kann sich das bitte jemand anschauen?

    Danke und einen schönen Freitag!

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.592

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Hallo, das sieht doch gut aus. Ich denke, Du solltest bei der Dosierung bleiben. Alle Werte sind im Referenzbereich. Gratulation! Es reicht auch, wenn Du den Endo Termin wahr nimmst.

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Vielen Dank. Ich bin auf jeden Fall glücklich, dass die Werte nach genau zwei Monaten Thiamazol in der Norm sind. Das liegt auch an euch hier. Man muss sich wirklich selbst informieren und am Ball bleiben. Und das Forum hier ist eine echte Hilfe! Tausend Dank dafür!!!

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Hallo nochmal,

    ich habe vorgestern neue Werte bestimmen lassen (siehe Profil). Laut Telefontermin mit meiner Endokrinologin bin ich wieder in der ÜF (ob ich was bemerkt hätte - kann ich so nicht sagen). FT3 und FT4 liegen in der Norm. Der TSH ist wieder zu niedrig. Ich soll jetzt nicht wie die letzten drei Wochen alle 2 Tage 2,5mg Thiamazol nehmen, sondern jeden Tag. Ist das dann zuviel? Vielleicht 2 Tage 2,5 und einen Tag Pause? Das ist wahrscheinlich schwer abzuschätzen, oder? Oder erstmal so wie sie sagt und nach zwei Wochen Werte checken? Ich bin gefrustet. Dachte das lief so gut und war auf einen Rückschritt nicht vorbereitet.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.592

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Das ist jetzt nicht dramatisch.
    Vielleicht versuchst Du doch die 2,5mg täglich zu nehmen.
    Die TRAK waren bei der letzten Kontrolle noch deutlich erhöht.
    5mg waren zu viel und Du solltest schnell aus der UF raus kommen.
    2,5mg ist eigentlich eine Erhaltungsdosis.
    Wenn Du in 14 Tagen wieder Kontrolle hast, gehst Du mit 2,5mg täglich kein großes Risiko ein.

  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Ich nehme nun seit 17.07. täglich 2,5mg Thiamazol. Meine Werte sind in der Norm. Gibt es einen Anhaltspunkt wann ich weiter reduzieren kann/soll? Leider darf man nur einmal pro Quartal den TRAK bestimmen lassen. Dies hat meine Endokrinologin im Juli schon getan, da muss ich also bis zum nächsten Quartal warten. Mein Hausarzt, der gestern ein großes Blutbild gemacht hat, ist der Meinung der TRAK sei völlig egal. Es käme einzig auf den T4-Wert an. Was soll man da noch sagen... Meine Bitte um Mitbestimmung des TRAK wurde abgelehnt. Blöd. Gibt es einen Zusammenhang zwischen MB oder Thiamazol und einem erhöhten Kaliumspiegel? Alle anderen Werte sind bei mir in der Norm. Nur Kalium ist ober halb des Referenzwertes. Weiß jemand, ob es da einen Zusammenhang gibt?

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.132

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Ich würde nicht reduzieren, lily. Die freien Werte sind gut, aber ich denke, höher sollten sie nicht wirklich werden, sie sind ja etwas höher als voriges Mal. Dein TSH vorhanden, über 1 täte mir besser gefallen :-), mal sehen, wie es nächstes Mal wird.

    Die TRAK sind natürlich nicht egal, aber es reicht, sie im nächsten Quartal zu machen.

    Das mit dem Kaliumspiegel ist mir nicht bekannt, warst du nüchtern bei der Blutabnahme? UNd wenn das jetzt einmalig so war (und du nüchtern), siehe auch "Kunstfehler" bei Abnahme/Lagerung:
    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...lium_Serum.htm
    Geändert von panna (11.09.19 um 18:27 Uhr)

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.592

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Ich finde Deine aktuellen Werte auch gut, auch die Entwicklung des TSH sieht gut aus. Das könnte ein Zeichen sein, dass auch die TRAK am Sinken sind. Behalte einfach alles bei und lass dann im neunen Quartal die TRAK wieder mitbestimmen.
    Man braucht die TRAK nicht jedes Mal. Zur Diagnosestellung und vor dem Auslassversuch sind sie ein Muss.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •