Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: MB Thiamazol Werte

  1. #31
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Danke schön! Der nächste Termin bei der Endokrinologin ist Ende November. Der Hausarzt mich gestern Abend noch angerufen und meint, einfach weitermachen und dann im November die Werte prüfen reicht. Zum Kalium-Wert hat er Entwarnung gegeben: die Werte erhöhen sich, wenn die Blutprobe länger bis zum Labor unterwegs ist. Da platzen dann die roten Blutkörperchen in der Probe und das setzt Kalium frei. So steht es ja auch in dem Link von panna. Um einen verlässlichen Kalium-Wert zu bekommen, müsste man direkt beim Labor Blut abgeben. Wieder was gelernt. Jedenfalls kann ich dann jetzt erstmal beruhigt in den Urlaub fahren. Ich wünsche euch einen schönen Tag!

  2. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Hallo ihr Lieben,

    erstmal wünsche ich euch allen ein frohes und gesundes 2021!

    Ich war lange nicht hier. Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht...

    Im April wurde das Thiamazol bei mir abgesetzt (nach einem Jahr). Seit dem geht der TRAK-Wert langsam aber stetig zurück. Er ist aber immer noch erhöht. Das scheint zu dauern.

    Mir fiel nun auf, dass dafür mein TPO steigt. Das beunruhigt mich. Entwickelt sich da nun etwas anderes? Meine Endokrinologin hat sich dazu nicht geäußert und ich habe die Werte erst heute per Mail bekommen. Ich habe meine Werte im Profil hinterlegt. Vielleicht kann da jemand mal draufschauen? Ich bin etwas ratlos. Muss/kann ich irgendetwas tun, damit der TPO sinkt?

    Vielen lieben Dank!

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.651

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Hallo bluelily,

    du musst nichts tun. Die TPO-AK sind Zeichen der Autoimmunität, allerdings ohne direkte Folge und ohne die Notwendigkeit, irgend etwas dagegen zu unternehmen. Wenn sie höher wären, könntest du eine Selen-Kur machen (bitte erst den Wert prüfen lassen) oder täglich eine Paranuss essen ... eine Senkung ist da möglich, aber nicht unbedingt dauerhaft. Dein Wert ist außerdem, bezogen auf die Norm, nur geringfügig erhöht. Dass die TRAK beständig da sind, würde mir eher missfallen - aber auch das ist etwas, wo man nichts tun kann (außer sich freuen, dass sie zur Zeit offensichtlich nicht wirklich aktiv sind).

  4. #34
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.19
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Oh, ich dachte die TPO wären schon sehr hoch. Ich esse an fünf Tagen die Woche Müsli mit einer Handvoll gemischter Nüsse. Da sind immer zwei bis vier Paranüsse pro Portion dabei. Vermutlich habe ich da eher einen Selen-Überschuss... Vielleicht sollte ich das mal checken lassen. Bei den TRAK bin ich optimistisch, dass die sich in Richtung Norm bewegen. In drei Monaten gibt es wieder ein Blutbild. Da ist er dann hoffentlich schon unter 2. Danke, liebe Panna für deine Antwort!

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.651

    Standard AW: MB Thiamazol Werte

    Dass der Wert dreistellig ist, ist bei einer zweistelligen oberen Norm nicht wirklich überraschend. Allgemein gesagt, das Dreifache der oberen Norm ist einfach nicht sehr hoch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •