Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4567
Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

  1. #61
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Wer zu letzt lacht, hat es nicht eher begriffen..
    Beiträge
    2.127

    Standard AW: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

    Huhu jeschi,

    ich bin nun weg von der Einnahme morgens und abends und nehme die Hormone nur noch am frühen Morgen, genauer gesagt, um 3 Uhr nachts . Das ist nämlich auch bei mir der Zeitpunkt an dem ich das erste Mal aus dem Tiefschlaf erwache. Dann nehme ich 125 LT und 5mcg Thybon und dann erst wieder nach 24 Stunden. Die zweimalige Einnahme konnte ich nicht mehr vertragen, auch wenn ich nur zweimal ein Achtel genommen habe, ich wurde dadurch regelrecht schwermütig .

    Wenn ich nur LT nehme habe ich niemals solche Stimmungen, selbst wenn der ft4 Wert weit über dem Referenzbereich liegt. Da er aber in den letzten Jahren immer zu hoch war, habe ich mich ja nun für Thybon entschieden und nehme dafür viel weniger LT als ich sonst nahm. Mal sehen wie es jetzt weitergeht .
    Geändert von London (08.06.19 um 18:31 Uhr)

  2. #62
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Wer zu letzt lacht, hat es nicht eher begriffen..
    Beiträge
    2.127

    Standard AW: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

    Hier mal etwas Interessantes zu der T4/T3 Substitution aus der Ärztezeitung.

    Zitat:
    Vielleicht sei auch der circadiane T3-Rhythmus bedeutsam: Bei Gesunden steigt das freie T3 (fT3) um Mitternacht an und erreicht am frühen Morgen seine höchsten Werte. Eine auf T4 beschränkte Substitution kann diese Rhythmik nicht wieder herstellen. Etliche Patienten, denen dieser Morgenanstieg unter T4-Monotherapie fehlt, berichten, morgens schlecht aus dem Bett und nur schwer in die Gänge zu kommen. Aus Daten von Patienten mit Teil- oder Totalresektion der Schilddrüse geht zudem hervor, dass die individuellen T3-Spiegel zwar auch durch eine T4-Monotherapie (etwa Euthyrox®) wieder hergestellt werden. Die dafür erforderlichen T4-Dosierungen waren jedoch so hoch, dass dann der fT4-Spiegel deutlich höher ausfiel als vor der Operation.


    https://www.aerztezeitung.de/medizin...ser-t4-t3.html

  3. #63
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.676

    Standard AW: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

    Das glaube ich sofort. Es steigern nicht umsonst so Viele so hoch. Allerdings ist dann das T4 Level nicht normal hoch und es sind dadurch Symptome da.
    Muss gleich noch mal schauen, wie deine Werte so waren und sind, wenn im Profil aufgeführt.
    Sehr interessant der Artikel! Danke dir! Genau sowas hilft weiter!
    Geändert von jeschi (09.06.19 um 21:34 Uhr)

  4. #64
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.676

    Standard AW: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

    Sag mal London, wie ist denn dein t4 Wert? Du hast Lt ja reduziert, meintest dennoch, dir würde ein mittiger T4 Wert nicht reichen.

  5. #65
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    Wer zu letzt lacht, hat es nicht eher begriffen..
    Beiträge
    2.127

    Standard AW: Blubbern am Herzen durch Schieflage der SD-Werte

    Unter 200mcg LT also nur T4 waren meine beiden freien Werte jahrelang etwas über dem Referenzbereich. Ich habe dann die Dosis auf 187mcg gesenkt und durch diese Dosisverringerung stieg mein ft4 Wert auf 150 - 160% ( auf die ganz genauen Werte habe ich im Moment keinen Zugriff, weil ich in Urlaub bin) und mein ft3 Wert lag nur noch bei gut 50%.

    Ich habe dann die LT Dosis zunächst auf 150mcg gesenkt und danach auf 110/125, zusätzlich habe ich immer kleine Dosen Thybon genommen. Meine Einstellung ist aber immer noch nicht genau das, was ich für optimal halte, aus dem Grunde lasse ich auch noch keine neue BE machen. Das bringt ja nichts, weil ich laufend noch nachjustiere .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •