Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Massage bei Histaminintoleranz

  1. #1
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard Massage bei Histaminintoleranz

    Ich hatte heute eine Rückenmassage wegen meinen Verspannungen, erst war ich danach totmüde und dann Ging der Blutdruck noch mehr runter und mein Herz rumpelt.....ich habe gefunden das durch die Massage Histamin freigesetzt wird , kennt das jemand ?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.569

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Mir geht es nach Massagen der strammen Art auch schlecht. Besonders wenn es im Nackenbereich ist. Solche Behandlungen sind ja nunmal stoffwechselanregend, durchblutungsfördernd und bedeuten für den Körper auch einen gewissen Stress. Gerade das soll ja die "Säfte" wieder anregen. Geht nur bei vielen nach hinten los. Ich vertrage nur sehr sanfte Methoden oder auch Schröpfen. Alles andere läßt mich für 2 Tage am Leben verzweifeln.

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Was kriegst Du denn von den Massagen ? Ich bin ganz benommen und mir ist schwindelig und ich bin nervös.....trinke ganz viel Wasser , habe Magnesium genommen.......was für eine Zeit......mein Puls ist auch so niedrig.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.569

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Zum einen erst mal Hautrötung, dann jucken und Quaddeln. Mir wird schwindelig, Herz klopft aufdringlich und dann ist mir übel, heiß wird mir auch und im ganzen so richtig schön allergisches Gefühl als ob ich durch den Pollensturm gegangen wäre.

    Letztes Jahr als ich beim Osteopathen war und die mich durchgeknetet für fast 1 Stunde, konnte ich hinterher kaum nach Hause so komisch war mir. Konnte mich kaum auf den Beinen halten und dachte jeden Moment ich fall um. Beim 2. Besuch das gleiche. Dann habe ich es aufgegeben.
    Geändert von Prototyp (04.05.19 um 19:33 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    671

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Zu meinen schlimmen HIT-Zeiten hab ich auch keine Massagen vertragen. Die Symptome der HIT sind ja individuell. Ich hatte Müdigkeit, totale Erschöpfung, Vibrieren und hab mich einfach nur krank gefühlt.

    LG

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Vielleicht würde Osteopathie für euch passen, wobei das auch unterschiedlich sanft gemacht wird.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.569

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Ja eben. Meine war so fürchterlich rauh mit mir, daß ich nach 2mal genug hatte. Meine Physiotherapeutin konnte auch Osterpathie, aber die ist jetzt leider in Mutterschutz, dann in Elternurlaub und kommt, wenn überhaupt, erst in 2 Jahren wieder in die Praxis zurück. Aber die war sowas von sanft und es wirkte. Ich bin regelrecht rausgeschwebt aus der Praxis. Daher immer nur einen oder zwei Termine bei einem Osterpathen ausmachen. Bloß nicht zu früh festlegen!

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.400

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Darf ich jetzt ein bisschen skeptisch sein?

    Ich glaube eben nicht, dass Massagen HIT triggern, aber ich glaube auch nicht an Blockaden und Osteopathen.

    Ich weiß nur, dass mir nach Fango Packungen schlecht wurde und ich sie abgelehnt habe. Wie alles, was mir nicht bekommt.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.569

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Osteopathie ist aber schon lange aus der Esoterikecke raus und eine normale Physiotherapieform geworden. Eben nur mit anderen "Handgriffen". Es geht ja um Blockaden im Knochen-, Muskel- und Faszienbereich. Die gibt es ja nun wirklich. Und wenn es alles nur Placebo ist, auch gut. Solange ich mich gut danach fühle glaube ich fast alles

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    671

    Standard AW: Massage bei Histaminintoleranz

    Zitat Zitat von Prototyp Beitrag anzeigen
    Osteopathie ist aber schon lange aus der Esoterikecke raus und eine normale Physiotherapieform geworden. Eben nur mit anderen "Handgriffen". Es geht ja um Blockaden im Knochen-, Muskel- und Faszienbereich. Die gibt es ja nun wirklich. Und wenn es alles nur Placebo ist, auch gut. Solange ich mich gut danach fühle glaube ich fast alles
    Sehe ich genauso

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •