Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Seit Oktober 2018 habe ich das LT in 6,25 mcg-Schritten erhöht. Die letzte Erhöhung war zirka Ende Januar/Anfang Februar.

    Der niedrige FT4-Wert wirkt sich bei mir auf die Augen (EO) auf. Bei der letzten Augenuntersuchung betrugen die Hertel 22.
    Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Erschöpftheit, starkes Schwitzen, Schlafstörungen und Kopfschmerzen, Herzprobleme, Peronaeus-Lähmung durch Gürtelrose, Polyneuropathie, Spinalkanalstenose.

    Leider habe ich auch private Belastungen:
    97-jährige Schwiegermutter, die zwar im Heim lebt, trotzdem sehr zeit- und arbeitsintensive Belastungen.
    Alter, kranker Hund, der nachts oft raus muss.
    Haushaltshilfe hat gekündigt.
    Geändert von Baerchen (11.08.19 um 20:32 Uhr)

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.568

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Dein ft4 ist ja immer noch eher niedrig. Wie geht es denn z.Z. Deinen Augen?
    Starte doch mal den Versuch mit 62µg LT und lasse Thybon weg.
    Klar, die private Situation ist nicht zu unterschätzen und auch Deine Nebenbaustellen.
    Aber vielleich wird es doch etwas besser mit einem etwas höherem ft4, wenn Du dann auch besser belastbar bist.

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Die Augen machen mir immer noch Probleme. Besonders das linke Auge. Sie stehen zwar nicht mehr hervor, aber der Augendruck und das Fremdkörpergefühl sowie die Trockenheit sind immer noch ein Problem. Außerdem wachsen bei mir die Wimpern in die verkehrte Richtung, also zum Auge hin. Daher muss ich die Wimpern heraus zupfen.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Inzwischen habe ich auf 62,5 mcg LT + 2,5 Thybon erhöht.
    @Karin. Danke für Deine Einschätzung. Aber auf Thybon möchte ich voerst mal nicht verzichten. Ich habe immer noch starke Muskel- und Gelenkschmerzen und musste heute sogar 15 mg Prednisolon nehmen.

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.568

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Na gut, dann warten wir mal ab, wie es in 6 Wochen aussieht. Ich hoffe es geht gut und ft3 und t4 nähern sich an und Dir geht es dann besser.

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.01.08
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    2.132

    Standard AW: Ist das eine kompensatorische Umwandlungsstörung?

    Danke Karin!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •