Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    332

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    LT verkleinert auch die Schilddrüse.

    Wichtiger ist doch, wie das Gewebe aussieht, wenn es um Hashi geht. Ganz besonders nach so langer Zeit würde ICH bei Hashi Gewebeschäden erwarten.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.324

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Bei den kleinen sieht man das meistens nur in der Biobsie.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    332

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Auf „meistens“ gebe ich schon lange nichts mehr... Aber egal

    Vielleicht kann Koala88 etwas dazu sagen, ob der Doc jemals Worte wie „hashitypisch“ oder „inhomogen“ verwendet hat. Vielleicht gibt es alte schriftliche Befunde?
    Geändert von Schlomis Muddi (04.05.19 um 07:29 Uhr)

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    29.07.18
    Beiträge
    80

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Hallo vielen Dank für eure Posts

    Es stand ab und an mal "leicht inhomogene Struktur" im Befund und sowas wie "Struktur aufgelockert" aber nie was von echoarm oder "hashitypisch" oder so.
    Ich war mal zur Vertretung bei einem anderen NUK der meinte ganz sicher es sei kein Hashi...
    Ja LT verkleinert auch die SD das stimmt, aber meine war bereits vor der LT Therapie mti 12 Jahren so klein^^ Das stimmt Schlomis Muddi, ich würde auch
    erwarten gerade da die SD so arg klein ist, dass diese doch zerstört sein müsste. Und es ist nicht so dass es mir die letzten Jahre schlecht ging und ich arg
    Entzündungszeichen hätte..Von meinem 12 Lebensjahr bis zum 26. Lebensjahr als ich LT nahm hatte ich (zumindest ist mir nichts aufgefallen) gar keine SD Beschwerden..
    auch erst 2 Jahre nachdem ich LT dann abgesetzt hatte, also 2017 ging es bergab und die Symptome passen sehr gut zur SD Unterfunktion...
    Das spricht für mich alles auch eher nach Vererbung einer zu kleinen SD...

    Viele Grüße und nochmal danke für eure Hilfe!
    Koala

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.324

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Das meint aber das gleiche. Wieso soll die ganze SD inhomogen sein? Das erschließt sich mir auch nicht.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.11.18
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Meine Schilddrüse ist auch etwas kleiner als gewöhnlich. Wenn die Unterfunktion in meinem Fall etwas damit zu tun haben würde, hätte ich die Diagnose nicht erst mit 25 bekommen. Und mir ging es damals wirklich elend.
    Jod ist wichtig für die Bildung der SD-Hormone, ein Mangel kann also theoretisch zu einer Unterfunktion führen (sowie einer vergrößerten SD). Wieso man in Deutschland keinen Mangel bekommen kann, ist mir ein Rätsel. Woher will ein Arzt denn wissen, was andere so essen? Aber da würde ich gar nicht lange drüber diskutieren, ein Test ist aufschlussreicher.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.324

    Standard AW: klein Schilddrüse aber kein Hashimoto?

    Zitat Zitat von Svet_lana Beitrag anzeigen
    Wieso man in Deutschland keinen Mangel bekommen kann, ist mir ein Rätsel.
    Tierfutterjodierung -> Fleisch, Eier, Milch haben mittlerweile die 10-fache Menge
    Gülle -> keine jodarmen Böden mehr
    Jodierung von Wurst, Käse, Brot

    Ergibt eine tägliche Dosis zwischen 200 bis 800 µg pro Tag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •