Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    120

    Standard FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

    Hallo zusammen,

    ich habe seit geraumer Zeit mit der Einstellung meiner SD-Tabletten zu schaffen.

    Nun entwickeln sich meine Werte jedoch in eine für mich völlig neue Richtung.

    Das FT4 befindet sich im unteren Referenzbereich, das FT3 im oberen, THS supprimiert.

    Was soll ich davon halten? Ich bin in der 13.SSW.

    Hier die Werte:

    BE 24.11.2018 unter Lt 150 (seit 8.10.)

    TSH:0,01
    FT3: 4,09 (1,8 – 4,2)
    FT4: 22,3 (10,2 – 24,4)

    BE am 02.05.2019 unter 150 LT
    TSH:0,07
    FT3: 3,99 (1,8 – 4,2)
    FT4: 12,3 (10,2 – 24,4)

    Danke für eine Einschätzung!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von samilein
    Registriert seit
    23.03.10
    Beiträge
    1.755

    Standard AW: Umwandlungsstörung?

    Wenn du schwanger bist ist der ft4 Wert sehr wichtig für dich und das Baby, da du es mit T4 mitversorgst. Er sollte nicht ganz niedrig sein unter erst recht nicht unter die Norm fallen, das wäre riskant für die Schwangerschaft.
    Wenn dein Wert vom 2.Mai wirklich richtig sein sollte (besser nochmal nachfragen), dann solltest du meiner Meinung nach nicht senken, sondern wahrscheinlich eher steigern. In der Schwangerschaft ist der Bedarf erhöht und die Werte können immer mal wieder absinken. Du bist aber jetzt schon mit dem ft4 Wert am Boden (knapp 15% - der sollte höher liegen in der Schwangerschaft).

    Mich wundert dein ft3 Wert...

    Hast du die Möglichkeit zeitnah eine 2. Meinung von einem anderen Arzt der nicht nur auf den TSH schaut einzuholen?

    Meines Wissens nach ist dein aktueller ft4 Wert (sollte er korrekt sein) eher bedenklich in der Schwangerschaft.
    Aber der ft3 ist daneben komisch. Daher bin ich etwas ratlos...

    Ganz generell aber:
    Während der Schwangerschaft solltest du alle drei Wochen zur Kontrolle der Schilddrüsenwerte gehen. Der Bedarf ändert sich und gute Werte sind sehr wichtig für die Schwangerschaft. Momentan hast du leider wirklich alles andere als gute Werte.
    Geändert von samilein (03.05.19 um 13:26 Uhr)

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    120

    Standard AW: Umwandlungsstörung?

    Ja, mich wundert der Absturz des T4 extrem.

    Die Werte, die ich vor 6 Wochen habe machen lassen, sind noch ähnlich der vom November (habe ich leider genau nicht parat) und nach 6 Wochen 10 mq weniger T4?
    Da stimmt doch was nicht. Von den Symptomen her kann ich es leider kaum einschätzen, da ich mit SS Beschwerden zu kämpfen habe. Jedoch habe ich wieder Herzstolpern und Kribbeln in den Händen nach dem Aufwachen.

    Ich mache mir bzgl. Schwangerschaft große Sorgen. Nächste BE ist wieder erst in 6 Wochen...was mach ich jetzt?

    Vorallem, wenn ich steigern sollte, was ist gefährlicher: Überdosierung oder Unterfunktion?
    Geändert von kris249 (03.05.19 um 13:27 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: Umwandlungsstörung?

    Schau mal hier: Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3544290/

    Theoretically, HCG should also be able to activate pituitary TSH receptors and lead to suppression of TSH secretion via the Brokken-Wiersinga-Prummel loop. Although this possibility could be useful for targeted therapy of hypothyroidism in pregnancy, up to now no data are available from clinical trials.



  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    120

    Standard AW: Umwandlungsstörung?

    Dankeschön, aber ich verstehe das meiste davon leider nicht. Wie lautet die zentrale Aussage des Texte3s?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: Umwandlungsstörung?

    In der Schwangerschaft kann das Hormon HCG supprimieren. So dass trotz erniedrigtem TSH eine Unterversorgung vorliegen kann. Im 1. Drittel noch häufiger als in der Folgezeit.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    120

    Standard AW: FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

    Danke dir.

    Verstehe ich das richtig, dass ich dann steigern muss? Ich würde von 150 auf 175 gehen.

    Spricht etwas dagegen oder würdet ihr noch warten?
    Geändert von kris249 (03.05.19 um 15:09 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von samilein
    Registriert seit
    23.03.10
    Beiträge
    1.755

    Standard AW: FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

    Das dein ft4 während der Schwangerschaft abstürzt, wundert mich eigentlich nicht so sehr. Es ist eigentlich typisch, dass der Hormonbedarf steigt und die Werte sinken.
    Mich wundert, dass dein ft3 nicht auch abgesunken ist.
    Du nimmst kein T3 - Thybon oder so?

    Du benötigst ehrlich gesagt häufigere Kontrollen jetzt in der Schwangerschaft. Alle drei Wochen. Wirklich. Deine Werte sind leider nicht dolle...

    Lass mich mal gerade nochmal schauen wo dein ft3 liegt.
    91%

    Also, meiner Laienmeinung nach, denke ich, dass du mehr T4 benötigst - also LThyrox.
    Eine T4 Unterversorgung kann gefährlich sein.
    Aaaaber... bei DEM hohen ft3 Wert ist das so eine Sache.
    Ganz schwierig.

    Das Dilemma ist:
    Den ft4 Wert so niedrig lassen würde ich nicht wollen wenn ich du wäre.
    Aber der ft3 Wert ist schon so hoch, der sollte nicht steigen.

    Du könntest wahrscheinlich vorsichtig steigern, aber
    du benötigst wirklich
    1. einen fähigen Arzt
    2. mehr Kontrollen (mit der Konstellation schon in 2 Wochen)


    Solltest du T3 nehmen, würde ich sagen, dass dieses zu hoch dosiert ist und den ft4-Wert wahrscheinlich drückt. Dann würde ich an deiner Stelle schleunigst das T3 senken und gleichzeitig das LT erhöhen.
    Aber du nimmst ja nur LT, oder ?

    Vielleicht melden sich ja noch andere. Ich bin etwas ratlos.
    Geändert von samilein (03.05.19 um 18:00 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

    Angesichts dessen, dass der Körper versucht den fT3-Spiegel konstant zu halten wundert mich das nicht. Da wird alles an T4 weg gesaugt. Durch die Erhöhung sinkt der fT3 wieder auf sein normales Maß.

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    120

    Standard AW: FT4 niedrig, TSH supprimiert - 13.SSW

    Guten Morgen,

    ich habe zu Hause die Werte vom März gefunden, hier sind sie:

    TSH 0,01
    FT3 3,33
    FT4 17,6

    Das bedeutet,der T4 ist im März bereits gesunken und T3 angestiegen.
    Ich habe zu Hause nur 150er und 125er.
    Habe heute die 125er auf eine Tagesdosis von 156,25 geteilt.
    Als Rezept vom Arzt bekomme ich leider nur LT 100
    Habt ihr eine Idee,wie ich besser teilen kann? Ich würde erstmal um 12 steigern wollen und dann BE.

    PS: ich nehme kein T3 ein,Samilein.
    Geändert von kris249 (04.05.19 um 09:27 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •