Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Thema: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht fühlen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.824

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Am 13. Mai wird dann eine Schilddrüsenzintigraphie gemacht wegen den erhöhten Werten.
    Wozu soll das gut sein? Gibt es irgendeinen Verdacht, der eine solche Untersuchung die mit radioaktiven Substanzen arbeitet, rechtfertigt? Vorher wäre aber dringend ein Ultraschall zu machen und Werte ohne Tablette vorher. Szintigraphie klärt Knoten ab, oder man macht sie bei MB oder Autonomie. Ich sehe bei Dir nichts dergleichen.
    Du hast LT vor der BE genommen, also sind die Werte deshalb sehr leicht über dem Referenzbereich. Sollten sie trotz Einnahme nicht unbedingt sein, aber tragisch im Sinne von, hier ist eine ÜF oder eine anderweitige Krankheit zu erwarten, ist es nicht. Du hast wohl einfach eine etwas zu hohe Dosis insgesamt. (Ob die Werte nicht schon die ganzen letzten Jahre so aussahen, weiß ja im Moment keiner) TSH ist ein träger Paramater und reagiert somit auf eine vorherige Einnahme des LT kaum bis gar nicht. Daher zeigt der schon richtig an. Auch auf dieser Seite also keinerlei Hinweis auf eine ÜF.
    Also ohne triftigen Grund würde ich keine Szintigraphie machen lassen!
    LG

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Wozu soll das gut sein? Gibt es irgendeinen Verdacht, der eine solche Untersuchung die mit radioaktiven Substanzen arbeitet, rechtfertigt? Vorher wäre aber dringend ein Ultraschall zu machen und Werte ohne Tablette vorher. Szintigraphie klärt Knoten ab, oder man macht sie bei MB oder Autonomie. Ich sehe bei Dir nichts dergleichen.
    Du hast LT vor der BE genommen, also sind die Werte deshalb sehr leicht über dem Referenzbereich. Sollten sie trotz Einnahme nicht unbedingt sein, aber tragisch im Sinne von, hier ist eine ÜF oder eine anderweitige Krankheit zu erwarten, ist es nicht. Du hast wohl einfach eine etwas zu hohe Dosis insgesamt. (Ob die Werte nicht schon die ganzen letzten Jahre so aussahen, weiß ja im Moment keiner) TSH ist ein träger Paramater und reagiert somit auf eine vorherige Einnahme des LT kaum bis gar nicht. Daher zeigt der schon richtig an. Auch auf dieser Seite also keinerlei Hinweis auf eine ÜF.
    Also ohne triftigen Grund würde ich keine Szintigraphie machen lassen!
    LG
    Jeep, wozu? Das Problem liegt ja an der vorher genommenen Tablette.
    Zitat Zitat von Myrrdin Beitrag anzeigen
    Mir war damals eh schon alles egal, weil es mir schon monatelang schlecht ging und ich war froh, endlich die Ursache zu haben.

    Da der Kiefer aufgebohrt werden musste, geschah das alles unter Vollnarkose. Da merkt man dann sowieso nichts. Und heute sind die Vollnarkosen um Längen besser. Ich würde mich hier in die Hände eines Kieferchirurgen begeben, der vorher davon Aufnahmen macht. Obwohl das Ausmaß der Vereiterung ist nicht immer eindeutig erkennbar. Bei mir war auf dem Röntgenbild der Herd erbsengroß erkennbar und bei der Operation war es dann schon wesentlich mehr.
    Wenn da nur noch Fitzel stehen, dann sowieso zum Kieferchirurgen. Du kannst dort auch in Ruhe besprechen welche Art der Betäubung du möchtest.

  3. #13

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Danke für eure Antworten!
    Also die Szintigraphie sollte gemacht werden wegen Verdacht auf generalisierte Angststörung, diese Diagnose passt aber nicht da ich nur ab und an Angstzustände habe. Inwiefern die Schilddrüse das auslösen kann idk.. Können Knoten Angstzustände auslösen? Aber Knoten würde man ja auch an den Werten erkennen.. Was würdet ihr denn ansonsten vorschlagen? Ultraschall wurde vor 4 Jahren gemacht da war alles gut soll ich erst nochmal eins machen lassen? Ist eine Szinitgraphie denn echt so schlimm ich dachte die Radioaktivität geht nach 6 Stunden wieder aus dem Körper aber klar wenn es nicht nötig ist lasse ich das bleiben.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.824

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Lasse einen Ultraschall machen. Wenn sich dann z.B. Knoten zeigen sollten, kann man eine machen. Ansonsten nicht.
    Das man eine Angststörung in der Szintigraphie erkennen kann, wäre mal ganz was tolles. Vielleicht hast Du da was falsch verstanden. Was steht denn auf der Überweisung?
    Ein verantwortungsvoller Nuk macht zuerst sowieso einen Ultraschall und wenn dort nichts gefunden wird, wird er keine Szintigraphie machen. Eine Szinti bringt aber mehr Geld...
    Aber Knoten würde man ja auch an den Werten erkennen..
    Kalte Knoten nicht. Aber die machen halt auch keine Symptome. Man kann sie aber im Ultraschall sehen.
    LG

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Lasse einen Ultraschall machen. Wenn sich dann z.B. Knoten zeigen sollten, kann man eine machen. Ansonsten nicht.
    Das man eine Angststörung in der Szintigraphie erkennen kann, wäre mal ganz was tolles. Vielleicht hast Du da was falsch verstanden. Was steht denn auf der Überweisung?
    Ein verantwortungsvoller Nuk macht zuerst sowieso einen Ultraschall und wenn dort nichts gefunden wird, wird er keine Szintigraphie machen. Eine Szinti bringt aber mehr Geld...

    Kalte Knoten nicht. Aber die machen halt auch keine Symptome. Man kann sie aber im Ultraschall sehen.
    LG



    Ein heißer bei den Werten und dem TSH wäre unwahrscheinlich.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.18
    Beiträge
    67

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    da ich nur ab und an Angstzustände habe. Inwiefern die Schilddrüse das auslösen kann idk.
    Aber HALLO! In ÜF Phasen habe ich die so schlimm, dass es nicht auszuhalten ist.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.749

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Ultraschall wurde vor 4 Jahren gemacht da war alles gut soll ich erst nochmal eins machen lassen?
    Ja. In 4 Jahren kann sich viel ändern.
    Und Werte ohne LT-Einnahme vorher machen lassen.

    Du hast LT vor der BE genommen, also sind die Werte deshalb sehr leicht über dem Referenzbereich.
    Dass fT4 wegen der LT-Einnahme vorher erhöht ist, ist nachvollziehbar, aber fT3 habe ich hier noch nie dadurch erhöht gesehen.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    aber fT3 habe ich hier noch nie dadurch erhöht gesehen.
    Dazu gibt es wunderschöne Grafiken. Muss die mal rauskramen...

  9. #19

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Woah soviele Antworten danke!
    Also ich werde jetzt erstmal zu einem anderen Doc gehen und mir eine zweite Meinung einholen weil mein Hausarzt scheinbar nicht sehr kompetent ist was die Schilddrüse betrifft.
    Ich mache dann erstmal einen Ultraschall dafür muss ich auch in keine andere Stadt fahren. Die Werte lass ich mir nochmal neu machen und poste diese hier. Aber welche Dosis soll ich bis dahin nehmen? Ich bin ja jetzt wieder auf 125 obwohl die Werte zu hoch sind.. Ich bin am Mittwoch nochmal beim Hausarzt wegen Blutwerte besprechen von dem getesteten Vitamin D und Folsäure, soll ich mir dann die 25er verschreiben lassen diese teilen damit ich auf 112,5 komme? Oder 125 beibehalten weil ich weiß ja auch nicht ob das hin und her so gut ist für die SD und mein Wohlbefinden.. Gruß
    Geändert von BunteFarben89 (03.05.19 um 23:23 Uhr)

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Auch die Sono gehört in die Hände eines erfahrenen NUK's. Schau mal im Unterforum "Ärzte und ..." Die TE's in der PLZ-Liste einfach mal anschreiben, wenn du deinen Ort nicht nennen möchtest.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •