Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht fühlen

  1. #1

    Ausrufezeichen SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht fühlen

    Hi Leute! Endlich habe ich ein aktives Forum gefunden Hoffe das ich hier richtig Poste.
    Infos zu mir und Vorgeschichte:
    Ich bin 30 Jahre alt, Männlich und bekomme seit ca. 7 Jahren Schilddrüsenhormone.
    Ich hatte damals eine starke Unterfunktion und hab dann die Medizin einfach genommen die der Arzt mir gegeben hat und hatte mich nicht genug informiert was für ein Wahnsinn das mit sich zieht.. Fataler Fehler. Weil ich damals keine Ahnung hatte und es nicht mehr nehmen wollte hab ich es nach (ich kann nur schätzen ist zu lange her) 8 Monaten einfach KOMPLETT abgesetzt: Resultat: Die stärkste Depression die ich je hatte und eine Panikattacke die bis heute Angstzustände nach sich zieht. Leider kann ich auch schwer beurteilen ob die Angstzustände von den Schilddrüsenhormonen kommen, jedenfalls ein absetzen ist scheinbar schwierig, wenn das jemand geschafft hat würde ich gerne was dazu hören
    Eine Frage die mich aber seit damals quält: Hätte mein Arzt es nicht erstmal auf anderem Weg versuchen können zb mit normalem Jod etc anstatt direkt Synthetische Hormone? Soviel erstmal zur Vorgeschichte. Ich nehme nun seit Jahren die 125er von Henning (L-Thyroxin) war dann neulich beim Arzt und meine Werte waren erstmals erhöht mit dieser Dosis. Der Arzt meinte das wäre kein Zeichen vor allem da TSH zu niedrig aber FT3 und 4 zu hoch sind. Es wurde dann auf L-Thyroxin 100 reduziert und jetzt nach 4 wöchtiger Einnahme dieser geht es mir ziemlich mies. Ich wache Nachts teilweise auf mit Angst was ich noch nie hatte und fühle mich vor allem Morgens SEHR komisch (schwer zu erklären). Jetzt wurde wieder auf 125 erhöht und die nehme ich seit 2 Tagen. Hier meine Werte vom 02.04.2019: TSH: 1,66 FT3: 4,22 FT4: 1,74. Was sagt ihr dazu? Ich hab nämlich Angst das die Angst nicht von den 100er kommt sondern von den erhöhten Werten aber keine Ahnung weil er mir ja erst seit den 100er so schlecht geht.. Hängt vielleicht mit dem TSH Wohlfühlwert zusammen? Ich hatte/habe mit diesen Werten aber auch keine Überfunktions Symptome außer das ich abnehme liegt aber eher daran das ich seitdem es mir schlecht geht kaum hunger bekomme.
    Hab leider nur diese Werte und keine aus den vergangen Jahren die hole ich mir aber noch. Am 13. Mai wird dann eine Schilddrüsenzintigraphie gemacht wegen den erhöhten Werten. So erstmal genug, würde mich sehr sehr über Antworten freuen, Gruß BunteFarben

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.822

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Bitte noch die Referenzwerte dazuschreiben, die können je nach Einheit recht verschieden sein.
    Hast du jemals eine Hashimoto-Diagnose bekommen?

    So ad hoc schaut es aus, als würde dein Arzt nur 25er Schritte kennen. Das mag dein Problem mitbedingen. Wenn die momentan passende Dosis dazwischen liegt, wirst du mit beidem nicht glücklich werden. Es gibt 25er Tabletten, die man halbieren und vierteln kann, so erreicht man gemeinsam mit einer 100er Tablette Zwischendosen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.573

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Bitte noch die Referenzwerte dazuschreiben, die können je nach Einheit recht verschieden sein.
    Hast du jemals eine Hashimoto-Diagnose bekommen?

    So ad hoc schaut es aus, als würde dein Arzt nur 25er Schritte kennen. Das mag dein Problem mitbedingen. Wenn die momentan passende Dosis dazwischen liegt, wirst du mit beidem nicht glücklich werden. Es gibt 25er Tabletten, die man halbieren und vierteln kann, so erreicht man gemeinsam mit einer 100er Tablette Zwischendosen.



    Sich gut einlesen ist schon mal wichtig. Nur so ist man auf Augenhöhe mit dem Arzt und weiß ob man richtig behandelt wird. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

  4. #4

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Hier sind die SD-Werte mit Referenz: Werte.jpg

    Danke für eure Antworten! Also bezüglich Hashimoto-Diagnose wurden damals die Antikörper bestimmt.. Betonung liegt auf damals aber ich hab demnächst wiegesagt eine Schilddrüsenzintigraphie da kann man das auch ja auch sehen. Danke für die Idee mit den 25er Tabletten das werde ich dann mal ansprechen. Die Blutwerte werden am 13.Mai nochmal erneut bestimmt

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.573

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Lass mal Holotranscobolamin und Folsäure mitmachen. Die M-Werte sind auffällig. Trotz gutem Ferritin ist den HB übrigens mau. Da könnte ein Infekt verborgen sein.

    TSH passt so gar nicht zu den freien Werten. War die BE ohne Tablette am morgen?

  6. #6

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Danke Janne für deine Antwort. Das finde ich interessant das du Holotranscobolamin und Folsäure erwähnst, denn für das und Vitamin D wurde mir heute morgen erst blut abgenommen. Bezüglich Infekt ich fühle mich auch krank als hätte ich Grippe. Ich habe aus Angst vor der Operation seit Jahren ein kaputten Zahn im Mund also nur noch ein Loch es ist nix mehr übrig vom Zahn. Könnte bestimmt damit zusammenhängen? Evtl sogar Blutvergiftung? Was ich natürlich nicht hoffe Aber das es mir derartig schlecht geht ist schon komisch ich weiß nicht ob das wirklich nur davon kommen kann das der Arzt die SD- Dosis verringert hat? Worauf kann es schließen dass das TSH nicht zu den anderen Werten passt? Die BE war mit Tablette vorher ich soll die immer nehmen aber nix essen. Gruß

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.573

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Wie groß das Störrfeld Zahn ist kann man aus der Ferne nicht beurteilen, möglich wäre schon, dass er alleinige Ursache ist. Da würde ich zum Zahnarzt gehen. Entweder ist der noch zu retten oder muss raus.

    Da du die Tabellette ja immer falsch eingenommen hast, ist das mit der Eintellung ja noch fehlerhafter. Ab jetzt immer nach der BE nehmen. Dann hast du auch realistische Werte. Schau mal ins Forumswissen zum Thema BE https://www.ht-mb.de/forum/vbglossar...howentry&id=14 oder auch in das Buch von Frau Dr. Brakebusch https://www.amazon.de/Leben-mit-Hash.../dp/3886039757

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Zitat Zitat von BunteFarben89 Beitrag anzeigen
    Danke Janne für deine Antwort. Das finde ich interessant das du Holotranscobolamin und Folsäure erwähnst, denn für das und Vitamin D wurde mir heute morgen erst blut abgenommen. Bezüglich Infekt ich fühle mich auch krank als hätte ich Grippe. Ich habe aus Angst vor der Operation seit Jahren ein kaputten Zahn im Mund also nur noch ein Loch es ist nix mehr übrig vom Zahn. Könnte bestimmt damit zusammenhängen? Evtl sogar Blutvergiftung? Was ich natürlich nicht hoffe Aber das es mir derartig schlecht geht ist schon komisch ich weiß nicht ob das wirklich nur davon kommen kann das der Arzt die SD- Dosis verringert hat? Worauf kann es schließen dass das TSH nicht zu den anderen Werten passt? Die BE war mit Tablette vorher ich soll die immer nehmen aber nix essen. Gruß
    Vorsichtig mit kaputten Zähnen. Hatte das Vergnügen mit einem wurzelbehandelten Zahn. Darunter eine Vereiterung die bis in den Kiefer hinein ging. Dauerte lange bis es erkannt wurde. Folge war eine chronische Blutvergiftung. Von daher: raus damit.

  9. #9

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Danke Janne1.. Dann ist es ja gut möglich das dadurch meine Werte zu hoch waren! Ich bleibe jetzt einfach erstmal bei den 125er.
    Ich fühle mich gerade schon wieder so krank das ich nicht denke dass das von der SD kommt. Ich glaube es kommt vom Zahn und ich werde jetzt einen Zahnarzt Termin machen. @Myrrdin Hinter dem kaputten Zahn ist eine leichte Entzündung mit Eiter das wurde schon erkannt. Ist die Operation denn schlimm? Ein Freund von mir hat mir Angst gemacht er hatte die selbe operation und wurde nicht genügend betäubt und dann wurde das Teil rausgehebelt.. Wäre schön wenn mir da etwas die Angst genommen werden könnte Gruß

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    484

    Standard AW: SD Unterfunktion, Werte erhöht, Dosis herabgesetzt seitdem Angst und schlecht füh

    Mir war damals eh schon alles egal, weil es mir schon monatelang schlecht ging und ich war froh, endlich die Ursache zu haben.

    Da der Kiefer aufgebohrt werden musste, geschah das alles unter Vollnarkose. Da merkt man dann sowieso nichts. Und heute sind die Vollnarkosen um Längen besser. Ich würde mich hier in die Hände eines Kieferchirurgen begeben, der vorher davon Aufnahmen macht. Obwohl das Ausmaß der Vereiterung ist nicht immer eindeutig erkennbar. Bei mir war auf dem Röntgenbild der Herd erbsengroß erkennbar und bei der Operation war es dann schon wesentlich mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •