Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Thema: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.413

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Du nimmst aber auch sonst nix an Tabletten, oder?

  2. #52
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Beiträge
    160

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Nein, es hat sich zu früher nichts verändert in Sachen Tabletteneinnahme. Die einzige Erklärung wäre, dass das T4 abgesunken ist.. Vielleicht muss ich mich auch einfach noch an die Umstellung gewöhnen....

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.413

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Zitat Zitat von gustavo Beitrag anzeigen
    Nein, es hat sich zu früher nichts verändert in Sachen Tabletteneinnahme. Die einzige Erklärung wäre, dass das T4 abgesunken ist.. Vielleicht muss ich mich auch einfach noch an die Umstellung gewöhnen....
    Also nix aus LT und T3?

  4. #54
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Beiträge
    160

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Also das übliche halt, Magnesium, Vitamin D3, Vit. B12/6/1, Zink... Aber sonst nichts ausser LT und T3, genau.

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.413

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Ok, danke.

    Manchmal muss man auch das Tal, welches man auf dem Weg zur UF durchschritten hat bei der Einstellung nochmals durchqueren. D. h. kümmere dich erst um deine Wohlfühlwerte, der Rest löst sich dann von allein.

  6. #56
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Beiträge
    160

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Ok, Janne1. Danke für die Info. Ich werde erst mal abwarten und ich denke auch, dass ich da erstmal durch muss. T4 kann ich später immer noch etwas steigern, wenn es nicht besser werden sollte. Auch nochmal Danke an alle anderen. Ihr seid super und ich bin froh in diesem Forum zu sein. Ohne wäre ich und auch viele andere wahrscheinlich sehr aufgeschmissen.

    Gruß
    Gustavo

  7. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Beiträge
    160

    Unglücklich AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Hallo Leute ich bins mal wieder. Also ich fühle mich nachwievor wohl, aber zwei Dinge nerven mich noch und ich weiß nicht, ob ich einfach noch abwarten soll, oder ob es an dem niedrigeren T4 liegt. Zum zuletzt genannten Problem (Libido) kommt nun dazu, dass ich gegen Mittag (12-16 Uhr) extrem Müde werde. Boah, das kenn ich gar nicht. Ich schlafe gute 7 Stunden und ohne Schlafunterbrechungen (juhuuu Ich bin morgens super ausgeruht....Liegt es daran, dass die Wirkung von T3 nachlässt oder muss ich T4 erhöhen... Diese Müdigkeit macht mich fertig im Büro

    Nachtrag, ganz vergessen aber wichtig. Ich habe bis zu meinem ca. 30. Lebensjahr kurz vor Ausbruch von MB immer an Akne und Entzündungen im Gesicht gelitten. Nach Beginn der Hemmertherapie damals ist mir aufgefallen, dass meine Pickel verschwinden. Es wurde immer weniger. Ich habe mich schon damals gewundert und erkannt, dass die Pickel und Akne im Gesicht und die extrem fettige Haut die ich damals hatte, alles auf die Schilddrüse zurückzuführen war. Damals habe ich viele Hautärzte abgeklappert und niemand konnte mir helfen. Seitdem meine Schilddrüse durch RJT deaktiviert wurde, kamen die Pickel auch nicht mehr wieder. Der einzige positve Nebeneffekt meiner Schilddrüsenkrankheit.

    Und jetzt haltet euch fest... seitdem ich t3 nehme, habe ich wieder verstärkt pickel und dickere Entzündungen im Gesicht. Das ist echt schlimm, da mich diese schmerzenden Entzündungen im Gesicht, extrem nerven und Lebensqualität kosten. So langsam glaube ich, dass bei mir an anderer Stelle etwas nicht stimmt und dies durch erhöhung von T3 dann zutage kommt.

    Gruß
    Gustavo
    Geändert von gustavo (Heute um 17:33 Uhr)

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.356

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Deine letzte BE war am 6.6., hattest Du danach immer die gleiche Dosierung= Ich würde nicht so einfach blind was ändern und die Einnahmezeit ist viel zu kurz um aussagekräftige Werte zu bekommen. Ich hatte Dir ja schon mal geschrieben, dass ich Dein ft4 zu niedrig finde im Vergleich zu ft3. Aber was Du nun tun willst, ist letzendlich Deine Entscheidung. Doch nochmal Zwischenkontrolle mit Berücksichtigung der Einnahmedauer, um zu sehen wie sich die Werte bisher entwickelt haben, wäre jetzt meine Idee-

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    317

    Standard AW: Zusätzlich etwas T3 nehmen selbstversuch, ist die Dosierung so richtig?

    Hast du seit der letzten BE etwas an der Dosierung geändert?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •