Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Hilfe

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.732

    Standard AW: Hilfe

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Das wurde schon besprochen, bitte Vorgeschichte lesen. Hypopara ist momentan wichtiger.
    Der letzte mir bekannte Stand ist, dass Claudia LT erst 2 Wochen nach der OP (Totalthyreoidektomie) bekommt.
    Die OP war vor 3 Tagen, also darf ich berechtigte Zweifel haben und die Frage stellen.

    Außerdem hatte sie ein tiefes D3 und hat sich dagegen Folio geholt.
    Mehr wissen wir momentan nicht.

    Und ja, ich weiß, was Hypopara ist.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Hilfe

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Der letzte mir bekannte Stand ist, dass Claudia LT erst 2 Wochen nach der OP (Totalthyreoidektomie) bekommt.
    .
    Also dann nochmal:

    Der letzte dir bekannte Stand ist nicht der letzte Stand. Ich kann nur, wie so oft, erneut sagen:

    Lies die Vorgeschichte, sonst haben Kommentare keinen Sinn.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.19
    Beiträge
    26

    Standard AW: Hilfe

    Hallo Ihr,

    danke erstmal!!!!!!

    also zur Frage von Donna. Seit Samstag früh substituiere ich mit LT.

    Freitag war ich noch beim NUK (in der KLinik), der meinte ich solle erstmal nur 60 nehmen bis Ende der Woche. Da hat er meine aktuellen Blutwerte und dann würde er mir den genauen Wert geben.
    Jetzt bin ich hin und hergerissen...soll ich nun die 81 nehmen ---panna????!!! oder die 60 wie NUK sagt, also entscheide ich mich für die Mitte und nehme 75.
    Musste jetzt nochmal 2 Tage zur Blutkontrolle ins KH und der Calciumstand war gestern 1,7 (da hatte ich auch Probleme), heute ist er wieder bei 1,83, nicht gut aber ich fühle mich ok. Sie sagen zwar weiterhin, dass es sicherer stationär wäre, aber auf der anderen Seite kann es WOCHEN dauern bis die NSD wieder angehen - wenn überhaupt.
    Ich kann ja nicht wochenlang im KH bleiben.
    Bei der OP wurde eine belassen und eine zerstückelt und im Halsmuskel eingepflanzt. Die OP hat fast 3h gedauert.

    Immerhin bin ich jetzt mal "runtergekommen", die ständigen Explosionen im Körper sind weg. Nur bin ich jetzt sehr sehr müde. Aber ich hatte die Letzte Nacht das erste Mal wieder geschlafen - NACH VIER NICHT SCHLAFENDEN NÄCHTEN.

    Das ich immer wieder in die Chirurgische Ambulanc deswegen laufen muss - denn die Ärzte haben hier ja gar keine Ahnung von sowas - das nervt. Wenn dann würden sie mich ja auch wieder in die chirurgische!!!!! Station aufnehmen wollen!!! Und das ist eine Katastrophe dort, ehrlich. Die kennen sich sicher mit Gallen und Beinen aus. Aber von SD haben die keine Ahnung. Bsp. ich sollte immer den Hustensaft Ambroxol trinken - Begründung: ist gut für die Schilddrüse

    Da will ich auf keinen Fall mehr hin. Die SD-Chirurgen sind gut, aber das wars dann auch.

    Ich hoffe die NSD wachsen an und reagieren irgendwann und mir geht's bald mal besser.
    Habt ihr Erfahrungswerte?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Hilfe

    Es gibt nicht nur zwei Nebenschilddrüsen, Claudia. Mindestens 4, manchmal 6. Was ist mit den anderen?

    Ich kann nur wiederholen, Tetanie ist lebensgefährlich und dein Wert ist sehr niedrig. Normalerweise verschreibt man Calcitriol (aktive Form von Vitamin D) und Calcium. Dir wurde ja gesagt, dass es dauern kann, aber man kann auch behandeln bis dahin.

    Es gibt keine zuverlässige Erfahrungswerte, wie auch, es gibt wie gesagt mehrere Nebenschilddrüsen, der Grad der Beledigung ist unterschiedlich, die Zahl der betroffenen NS auch. 1,8 ist noch immer weit unter der Norm und ja, gute Krankenhäuser behalten (und behandeln!!!) die Leute bis zur Normalisierung des Calciums.

    Was die Dosis angeht, mach, was du für besser hältst, mehr als was wir hier gesagt haben, gibt es nicht zu sagen: Bei Totaloperation gewichtsbasierter Einstieg, 81 haben wir bei dir errechnet, wenn du 75 nehmen willst, wird das keine Tragödie sein.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.19
    Beiträge
    26

    Standard AW: Hilfe

    ja Panna da hast du natürlich Recht.

    Es wurden insgesamt 3 gesehen. Von den zweien habe ich berichtet. Die dritte landete in der Pathologie samt SD.

    Für meinen Calciumhaushalt nehme ich das Calciumdoc ( 600mg Ca und 400 IE D3) 2-3 mal täglich.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Hilfe

    Also wenn du eine beleidigte, eine zerstückelt-verpflanzte und eine in der Pathologie hast (Aufenthalt der vierten unbekannt), dann würde ich mich an einen Endokrinologen wenden für die Behandlung. Wer hat dir das Calciumdoc gegeben?

    Achte bitte darauf, dass du zwischen Thyroxin und Calcium mindestens 4 Stunden Abstand hältst.

    Lass doch morgen (nüchtern) auch Parathormon bestimmen, oder hat man das bereits?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.277

    Standard AW: Hilfe

    Parathormon-Wert ist wichtig. Bei mir wurden bei der letzten SD-OP auch nur noch 2 NSD gefunden, die dann geteilt und als 4 Stücken wieder replantiert. Die Ca-Versorgung ist bei mir stabil, ich muss aber weiterhin Ca und VitD in der aktiven Form nehmen. Finde ich aber auch nicht schlimm. Früh nehme ich die SD-Hormone und Mittags Ca und VitD.
    Und ich sehe es wie panna, Du solltest damit möglichst schnell zum Endo gehen.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.19
    Beiträge
    26

    Standard AW: Hilfe

    panna: Das Calcidoc ist von meinem NUK

    Der hat am Freitag auch Blut abgenommen und dabei den Parathormonwert gemessen. Es müssten heute oder morgen die Ergebnisse kommen.

    War eben beim HA. Der meinte nur "ganz easy" der Körper muss sich einpendeln. Die OP war nicht einfach und man muss dem Körper auch Zeit geben sich wieder zu erholen. Was ich denn nach so einer OP 5 Tage später erwartet hätte?????!!!!!

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Hilfe

    Der Hausdoc redet allgemein. Das hat mit dem Nebenschilddrüsen-Problem nicht wirklich zu tun. Weißt du, ich denke: Wenn alle drin geblieben wären, ist es schon so, dass man davon ausgehen kann, dass sich das wieder gibt. Aber bei dir ist einer angeblich drin, einer verpflanzt (da ist dann vielleicht schon längere Zeit nötig), einer mit der Schilddrüse in der Pathologie (ja warum denn?) und ein vierter ist nicht gesichtet worden, d.h. wohl auch mit entfernt. Da ist dann die Sachlage vielleicht anders.

    Für mich gehörst du zum Endokrinologen, weiß nicht einmal, ob dem Nuk klar ist, was mit deinen Nebenschilddrüsen los war, ist nicht sein Gebiet. Aber warte jetzt die Werte ab oder erfrage sie heute.

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.19
    Beiträge
    26

    Standard AW: Hilfe

    aber ich bekomme so schnell kein Termin beim Endo...denn ich habe ja gar keinen Endo....ojeoje

    ..die Werte waren beim NUK noch nicht da

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •