Seite 6 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Thema: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

  1. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    184

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,

    neue Werte nach 9 Tagen, weil ich der Sache überhaupt nicht mehr traue. Entstanden unter 17,5 und 20mg Thiamazol Wechseldosis. Leider wieder Hausarzt, Nuk ist für kurzfr. Kontrollen nicht zu haben.



    BE 27.5. 2019 Nuk

    TSH: 0,02
    FT3: (3,5 - 8,1) 13,7
    FT4: (10-25) 28,2


    BE 5.6.2019 Hausarzt - - - Achtung anderer Ref


    TSH: 0,01
    Ft3: (1,9-5) 4,8
    Ft4: (0,8 - 2,3) 1,6


    Fraglich welche Dosis. Der Schein trügt bei den HA Werten, dass haben wir ja bitter gelernt.


    Umgerechnet auf die Nuk Ref. Werte (an denen ich mich orientieren möchte) bin ich nun mit ft3 noch knapp drüber und mit ft4 knapp drin. Richtig oder?

    Was für eine Dosis nehme ich nun? Die letzte Dosissenkung ging schief und es ging wieder aufwärts. Da habe ich aber auch die HA Werte noch falsch gedeutet. Körperlich bin ich einfach nur noch brutal erschöpft. Ich MUSS jetzt in ruhigere Fahrwasser kommen, um den Alltag mit Baby überhaupt zu schaffen. Deshalb möchte ich sehr vorsichtig sein.

    Die nächste BE ist beim Nuk erst in 14 Tagen. Das muss man mit einrechnen.

    17,5? Oder ist das zu lange für 2 Wochen? 18,5 haben jetzt in 9 Tagen sehr gut gehemmt. Unter 15 ging es direkt wieder hoch. Ich bin mir komplett unsicher.

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.365

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ich denke, Du solltest die Dosis halten. Ft4 steht mittig. Wenn Du es gar nicht aushalten kannst, mach 2 Tage 17,5 und 1 Tag 20mg.

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    184

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Mittig bei HA Werten. Bei 'meinem' Nuk Referenzbereich wäre er wahrscheinlich an der oberen Kante oder?

    Denkst du, wenn jetzt 9 Tage so gut gehemmt haben, dass in 14 Tagen nicht der ft4 zu tief sein könnte?

    Meine Güte ist das dieses Mal kompliziert. Und warum? Weil der Nuk (meine tolle Ärztin ist scheinbar nicht mehr da) meint, 8!! Wochen würden bis zur nächsten BE reichen inkl Anordnung zum blind senken nach 4 Wochen. Das ist zusätzlich Stress für mich.

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.365

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Halte mal lieber. Ich denke die Werte können ruhig noch etwas tiefer gehen. Auch bei zu viel Hormonen kann man erschöpft sein. Nutze die Ruhezeiten für dich.

  5. #55
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    184

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,
    neue Werte vom Nuk sind da:

    BE 5.6.2019 Hausarzt - - - Achtung anderer Ref

    TSH: 0,01
    Ft3: (1,9-5) 4,8
    Ft4: (0,8 - 2,3) 1,6


    BE 17.6.2019 Nuk Dosis 17,5 - 17,5 - 20 Thiamazol

    TSH: 0,03
    FT3: (3,5 - 8,1) 9,65
    FT4: (10-25) 16,66



    FT3 ist im Vergleich (zu den ja nach oben zu weit offenen Referenzw. vom Hausarzt) ziemlich gleich noch in der ÜF geblieben.

    FT4 liegt aber nun recht Mittig.
    Sind also auseinander gedriftet.

    Ist das ein Problem oder zieht der FT3 jetzt noch nach? Oder ist das zu stark auseinander. Ich mache mir schon wieder Sorgen.

    Und mit welcher Dosis nun weiter machen? Viel Hemmspielraum ist nicht mehr... Aber der ft3 muss runter

    Im Nov. 2015 lag ich fast gleich und ein paar Wochen später leider in der UF.


    Was ich nach längerem Nachdenken nicht verstehe. Unter 17,5 /20 Wechseld. ist er (ft3) schön gesunken. Nach Reduzierung um eine Mikromenge aug 17,5 17,5 20 stagniert er.
    Das kann ich mir nicht erklären und deshalb tu ich mir jetzt so schwer was zu tun ist.
    Geändert von Juli2015 (Gestern um 19:22 Uhr)

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.365

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Dein MB scheint sich nicht wirklich von den Hemmern beeindrucken zu lassen und stagniert auf seinem Niveau.
    Wenn Du es aushältst, würde ich eher auf 17,5 und 20 im Wechsel zurückgehen. Vielleicht gibt er dann doch eher mit seinem Widerstand auf.

  7. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    184

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Der ft4 ist ja gut gesunken, ich dachte der ft3 zieht zeitversetzt nach?

    Selbst wenn ich 17,5 17,5 20 weiter nehmen würde. Da rausche ich do in die Uf oder?

    Ist das schon ein Zeichen dafür, dass die Medikamente nicht helfen? Ich habe Angst. Mir geht's einfach nur noch schlecht unter dieser monatelangen Üf

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.365

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    ft4 ist ja immer noch mittig. Die Hemmer wirken auf T4.
    Wenn Du alle 14 Tage kontrollieren lässt, sollte man eigentlich eine UF vermeiden können.
    Ft3 braucht i.d.R. länger, bis er sinkt.

  9. #59
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    184

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    12 Tage stagniert er jetzt. Vorher hat er reagiert, das ist es was ich nicht verstehe.

    Ok, ich danke dir. Ich denk nochmal nach ob ich Wechsel oder alle 3 Tage 20 nehme. Ich frage mich, ob der f3 evtl schon wieder auf dem Weg nach oben ist.

    Man kann ja gar nicht mehr hemmen, wenn der ft4 zu tief sinkt?! Alles Neuland für mich

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.365

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    ich glaube, Du neigst dazu immer schon den übernächsten Schritt zu sehen, statt Dich erst mal auf den nächsten zu konzentrieren. Die SD soll ja jetzt erst mal ruhig gestellt werden. Deshalb sollte man am Anfang erst mal versuchen, ft4 eher in den unteren Bereich zu bekommen. Wenn das erreicht ist, zieht ft3 meist in ein paar Wochen nach.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •