Seite 22 von 22 ErsteErste ... 1219202122
Ergebnis 211 bis 216 von 216

Thema: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

  1. #211
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.378

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Zitat Zitat von Juli2015 Beitrag anzeigen
    Ich glaube schon, ja. Bin durch die ganzen Schmerzen arg sensibel geworden. Könnte jetzt zb auch der Wetterumschwung sein. Ich denke sofort immer 'Schilddrüse!'. Aber nicht bei den Werten, bei mir zumindest nicht.

    .
    Naja gut, nicht bei den Werten - aber bleib offen diesbezüglich, trotzdem.


    Ein Problem noch, brauche ich vorm Absetzen zwingend noch einen Ultraschall?
    Fürs Absetzen nicht, wenn die Werte dafür sprechen.

    Vielleicht macht dein Hausdoc aber noch einmal auch die TPO-AK nebst TRAK. Sind Erstere hoch, könnte vielleicht etwas Selen nicht schaden.

  2. #212
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    276

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ja, da bleibe ich definitiv sehr wachsam. Ich bin eher das Gegenteil. Ein bisschen weniger in den Körper hören täte mir gut.

    Danke für den TPO-AK Tipp, das mache ich mal mit.

  3. #213
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    276

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo zusammen,
    nach 11 Wochen melde ich mich auch mal wieder. 3 Wochen nach der August BE musste ich aufgrund zahlreichen Basedow Symptomen kurzfristig eine BE machen lassen. Gott sei Dank Fehlaarm, es war vom Gabapentin absetzen. Puh.
    Danach habe ich dann auf 1,25mg täglich reduziert und bin aus Termin Gründen erst nach 8 Wochen wieder zur BE.

    Alles gut, ich hab zwischenzeitlich wieder ein neues Schmerzmedikament bekommen und die SD hat das alles schön mitgemacht. Der TSH ist jetzt auch endlich mal wieder im grünen Bereich.


    15.9.2020 kurzfr. BE wg Basedow Symptomen unter 6x 1,25 und 1x 2,5

    Tsh: (0,3 -3,0) 2,7
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,2
    Ft4: (10,3-21,9) 14, 7
    (Fehlalarm,Symptome nur kurzzeitig vom Gabapentin absetzen)
    ->entschieden auf 1,25mg täglich zu reduzieren

    12.11.2020 unter 1,25mg

    Tsh: (0,3 -3,0) 1,65
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,5
    Ft4: (10,3-21,9) 13,7

    Soll ich weiter reduzieren? Ich fühle mich sicher und glaube, die 1,25mg sind grad nur noch für den Kopf.

    Lg

  4. #214
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.773

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Die Werte sind wirklich schön und es scheint Dir ja gut zu gehn.
    Vielleicht machst Du erstmal für den Kopf 1,25 alle 2 Tage.
    Du brauchst Dir ja nicht unnötigen Stress machen und es ganz langsam ausschleichen. Absetzen hört sich immer so rabiat an.

  5. #215
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.378

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Du kannst reduzieren, bzw. ausdünnen - mach es so, wie dein Kopf es braucht. Eine Rezidivprophylaxe ist das nicht. Aber 2,5 auch nicht wirklich.

    (gleichzeitig mit Karin :-)

  6. #216
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    276

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Danke ihr zwei!

    Genau ich dünne weiter für den Kopf aus, der Hausarzt lässt mich BE mäßig schalten und walten wie ich möchte, von daher hab ich da kein Zeit Druck.

    Mit den vielen Medikamentenwechsel aus der Schmerztherapie dieses Jahr, hat die SD auch diese Feuerprobe mit Bravour bestanden, auch deshalb hab ich ein gutes Sicherheitsgefühl.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •