Seite 13 von 14 ErsteErste ... 31011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 132

Thema: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

  1. #121
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,
    neue Werte nach 14 Tagen.*
    Hausarzt BE 29.8. unter 12,5mg Thiamazol

    Tsh: 2,0
    Ft3: (1,9-5,0) 2,8
    Ft4: (0,8-2,3) 1,0

    Muss ich mir um den TSH Sorgen machen.?Warum steigt der denn immer weiter? Diese Konstellation ist mir neu.

    Ein bisschen reduzieren?
    Danke u lg

  2. #122
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.506

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ich denke, Deine TRAK sind am Sinken. Das sieht doch schon mal gut aus. Ich würde jetzt auf 10mg täglich gehen. Und in 14 Tagen wieder zur Kontrolle.

  3. #123
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    So hätte ich das auch gemacht. Danke Karin.

    Das nächste Mal lass ich den Trak mitmachen und dann gucken wir mal wo die Reise hingeht. Ich trinke weiterhin täglich das Kurkuma in einer med. Dosis der Ultraschall weißt seitdem fast keine Entzündungsherde auf. Meine Ärztin hat erstaunt berichtet, dass sie das bei einem anderen Patienten, der Kurkuma trinkt auch so gesehen hat, erstaunlich schnell reduzierende Herde.
    Ich werde das beobachten und berichten, ob es einen Zusammenhang geben könnte.

  4. #124
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,
    neue Werte, ich bleibe gerade bei HA.
    Unter 10mg

    Tsh: (0,3-3,5) 3,88
    Ft3: (1,9-5,0) 2,9
    Ft4: (0,8-2,3) 1,0
    Trak folgt

    ok, ich mach mir Sorgen. Der TSH verdoppelt sich im 2 Wochen Takt. Freien Werte stabil.

    Was bedeutet das? Trak vermutlich gesunken, ja, aber müssten dann nicht die freien auch deutlicher zeigen,, dass sie weniger brauchen?

    Und jetzt das Wichtigste: ist so ein TSH im Prinzip nun in UF auch gefährlich für die Augen?

  5. #125
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.503

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Das TSH alleine ist nicht wirklich gefährlich, nur gepaart mit eindeutig schlechten freien Werten. Dosieren tut man nach den freien Werten, wie auch bei wenig TSH.

    Aber deine Freien sind wirklich total konstant, wenn dabei das TSH höher wird, zeigt das eigentlich nur, dass die TRAK sich aus den TSH-Rezeptoren verabschieden und das TSH wieder dort hinein kann. Richtig überzeugend wäre natürlich, wenn dein fT4 auch sonnenklar zeigen würde, was es von der Hemmerdosis hält, das tut es eigentlich noch nicht.

    Vielleicht wartest du die TRAK ab mit der Entscheidung (und ich mit der Meinung zur Dosis)?

  6. #126
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hi Panna,

    du hast es gut auf den Punkt gebracht. Wenn ich nicht jedes Mal die Werte am Tel wiederholen würde, würde ich denken, die sagen mir immer die alten Werte durch.

    Ich sehe das auch so, der ft4 müsste doch ein bisschen sinken. mh. Nun gut, wenn du sagst das ist nicht gefährlich, versuche ich, mich nicht damit zu beschäftigen.

    Dann nehme ich mal über das We 10mg weiter und wir schauen am Mo was da los ist.
    Danke!

  7. #127
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Trak ist 1,7 (<2)

    Ist ja irre! Also ich senke oder? Vielleicht braucht mein Körper bisschen höhere Werte und schickt deshalb den TSH hoch. Ich brauche seit ein paar Wochen viel viel Schlaf, ich habe nie groß über die Werte in letzter Zeit nachgedacht, weiß aber aus der Vergangenheit, dass es mir grds bei mittigen Werten besser geht

  8. #128
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.503

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Zitat Zitat von Juli2015 Beitrag anzeigen
    Trak ist 1,7 (<2)

    Vielleicht braucht mein Körper bisschen höhere Werte und schickt deshalb den TSH hoch.
    Das könnte ein Missverständnis sein.
    Dein TSH wäre von Haus aus, ohne TRAK, auch sonst, bei diesen Werten, höher gewesen. Die TRAK *verdrängen* das TSH aus ihren Rezeptoren. Die gehen dann wohl den Weg alles Irdischen oder so. Jetzt nicht mehr.

    Und dann noch was: So tief wie es scheint wird dein fT4 nicht sein, der Referenzbereich ist mal wieder einer mit "Spezialgrenze" viel zu hoch liegend (für LT-Nehmer, vermutlich).

    Aber du könntest/solltest schon senken, sicher. 10 mg hast du jetzt seit wann genommen (bitte Profil ergänzen und wenn du uns den Luxus einer Jahreszahl bei den BEs gönnst, wäre das toll :-), angesichts der Vorgeschichte darunter).

    7,5 oder evtl. 7,5/5 als Wechseldosis?

  9. #129
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.506

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    ich würde die 7,5mg bevorzugen und in 14 Tagen wieder gucken lassen.
    Die Entwicklung sieht gut aus

  10. #130
    Benutzer
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    231

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ich tendiere auch zu 7,5.

    Panna, auch wenn ich mich jetzt blamiere. Ich verstehe die Erklärung nicht Also den ersten Absatz, alles andere seh ich genauso.

    Mein TSH wäre auch ohne MB bei diesen freien Werten so hoch, weil die Trak kaum noch blockieren?
    Aber warum ist mein TSH den plötzlich so hoch? Stimmt da irgendwas nicht im äh Hirn, also was sorgt dafür, dass der TSH so steigt? Ohne MB würde man ja sagen Unterfunktion, dann fehlt doch irgendwas.
    Lässt man den jetzt einfach so weiter steigen oder wird das irgendwann ungesund?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •