Seite 19 von 20 ErsteErste ... 91617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 191

Thema: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

  1. #181
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.619

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ja, würde ich auch sagen. Die Bauchschmerzen, da weißt du ja doch, woher sie kommen (Endometriose), die OP ist ja bald.
    "So plötzlich": du hast auch Anfang Dezember über tägliche Schmerzen berichtet ... s. weiter oben.

    Das TSH ist nicht tragisch, deine freien Werte sind doch gut, waren sie höher, wie letztes Mal, hattest du Herzrasen ... also auf der SD-Front ist jetzt alles erstmal OK.

  2. #182
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    261

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hab ich nicht richtig rüber gebracht, ich hab täglich Schmerzen durch die Nervenendo,aber Darmprobleme (Bauchschmerzen) sind neu.

    Deshalb noch die Frage mit dem Tsh - Darm irgendein Wechselspiel. Aber ich glaub selbst nicht dran. Man muss halt gedanklich alles mal durchgehen u abhaken, wenn man mehrere Baustellen im Körper hat. Und der Austausch hier Hilfe mir 100x mehr als mit mir Arzt.

    Ich glaube auch, dass das Herzrasen nicht von den Werten kam. Es ist noch immer sporadisch mal da, aber erträglich. Genauso wie es in der Hochphase mal ein Auf u Ab war.
    Letztendlich ist es auch egal, abhaken und freuen, dass die SD ihren Job macht.

  3. #183
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.619

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Zitat Zitat von Juli2015 Beitrag anzeigen

    Deshalb noch die Frage mit dem Tsh - Darm irgendein Wechselspiel. .
    Mir nicht bekannt Juli. Und ein Dreier-TSH ist ja wirklich nicht krankhaft, erst recht nicht bei deinen freien Werten. Also die Schilddrüse scheint jetzt echt kein aktiver Problembereich sein, Juli.

    Ich dachte nämlich, Endometriose ist ja auch Bauch, wie kann man da Endo-Bauchweh und Darm-Bauchweh auseinanderhalten?

  4. #184
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    261

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Man kennt irgendwann den Schmerz und zB Darmendometriose hätte weitere Symptome auch in Hinblick auf Periode. Schwierig zu erklären, man entwickelt irgendwann eine Art Gefühl dafür, zB alles was nicht an Nerven hängt ist dann bei MIR eher zyklisch schmerzhaft usw. Eindeutig weiß man es leider nie. Nach der Op bin ich schlauer, ob der Darm irgendwo festgewachsen ist. Urgs. Dinge über die man lieber nicht zuviel vorher nachdenkt.

    Ich danke dir ganz arg für den Austausch!

  5. #185
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.619

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Wann ist die OP? Ich denke mal, danach wird alles besser, eben auch dein Nervenkostüm. Jedenfalls, versuch das Positive zu sehen, und das wäre momentan immerhin die Kröte.

  6. #186
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    261

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    18.2.. Ich denke auch, mit Gewissheit lebt es sich einfacher. So eine Wundertütenkrankheit, die fröhlich Organe beschädigt und nicht überwacht werden kann, ist einfach nur, sorry große Kacke.

    Stimmt, die Kröte reißt sich zusammen und da der weitere Kiwu begraben hat, bleibt sie vorerst auch mal drin.

  7. #187
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    261

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,

    neue Werte von gestern. Stabil unter 2,5mg.

    (ich dokumentiere für mich: die Bauchschmerzen vom letzten Mal gingen mit Schonkost zurück und waren auf eine Antibiotika Behandlung zurück zuführen. Kein SD Bezug)


    Be 29.1.2020 unter 2,5mg Hausarzt

    Tsh: (0,3 -3,0) 2,75
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,4
    Ft4: (10,3-21,9) 14, 4

    Befinden aktuell: extrem müde, kann mich auch nach 10 Std Schlaf kaum wach halten, trockene Augen.
    Ich würde es gerne über die SD lösen, aber ich glaube auch hier ist sie nicht der Grund. Was auch immer die trockenen Augen macht. Kenne sie ausschließlich von schlechten Werten, sonst noch nie gehabt.

    Ich würde ja gerne eine Senkung in Angriff nehmen. Allerdings ist in 3 Wochen die Endometriose Op. Da heb ich mir jetzt Experimente für danach auf oder? Ende April wäre 1 Jahr Thiamazol.

  8. #188
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.619

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Zitat Zitat von Juli2015 Beitrag anzeigen
    Ich würde ja gerne eine Senkung in Angriff nehmen. Allerdings ist in 3 Wochen die Endometriose Op. Da heb ich mir jetzt Experimente für danach auf oder?
    Das würde ich auch so denken, Juli.

  9. #189
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.641

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Du hast inzwischen ein gute Gefühl entwickelt. Ich würde auch genauso denken.

  10. #190
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    261

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Danke euch. Ja, wenn mich die Krankheiten eins gelehrt haben, dann ein recht gute Körpergefühl.

    Die nächste BE in 3 Wochen fällt blöderweise mit der Op zusammen. Ich versuche heute zu klären, dass ich im Krankenhaus auch SD Werte bekomme, denn ich werde danach lange nicht mobil sein. (Nervenfreilegung)
    Sollten die keine Werte machen, muss ich danach daheim eine BE organisieren und bin dann bei 4 - 5 Wochen. Tragbar? Finde keine andere Lösung.

    Augen: extrem trocken, keine Entzündungsanzeichen, gängige Tränenersatzmittel helfen nicht. Zum AA schaff ich es körperlich nicht mehr (laufen, sitzen grad nicht machbar) mein Mann hatte eine Bindehautentzündung aber deutlich sichtbar.

    1. Was würdet ihr machen? Seine AB Tropfen (steril, Ampullen, ohne Kons. Stoffe) einfach auch auf Verdacht nehmen?
    2. EO Angst meldet sich, kann ich aber bei Seite schieben jetzt oder? (zusätzlich Sorgen jetzt in die Richtung wäre natürlich der Supergau)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •