Seite 20 von 22 ErsteErste ... 10171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 212

Thema: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

  1. #191
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.998

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Die Werte aus dem Krankenhaus werden keine Auskunft über den Verlauf geben, da nicht vergleichbar (anderes Labor). Dann lieber kurz vor OP doch noch eine BE erkämpfen, und sei es, zur Beruhigung?

    AB-Tropfen würde ich nicht nehmen, wozu bzw. wogegen?
    Weiß nicht, welchen Tränenersatz du nimmst, es gibt welche mit mehr Hyaluronsäure (mind. 0,2, Hylogel z.B.) oder VitA-Pos für die Nacht? Ebenfalls Versuch: Weleda Euphrasia-Tropfen, kann bedingt hilfreich sein gegen Entzündungen. - Wenn Augenkosmetika, lass sie jetzt weg.

  2. #192
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo,

    melde mich zurück, wurde erfolgreich am Becken operiert, der Grund fur meine Schmerzen waren massive Verwachsungen im Becken und an 2 Nerven, Pudendus und Ischias. Alle Beschwerden von vorher nun erklärbar, keine neue Endometriose. Bin happy. Die Heilungphase geht bei Nerven Ops bis zu einem Jahr, ich habe noch ein langer Weg vor mir. Aktuell noch und das ist normal, sehr starke Nervenschmerzen.

    SD Werte (ft3 +4) aus dem Krankenhaus waren mittig im Ref und Haken dran. TSH 2,7 (0,3-3,0)

    Medikamente neu:
    Novalging noch 2- 3x täglich bei Bedarf 500mg
    Gabapentin aktuell 300mg, einschleichen bis 900mg
    Amitriptylin (wie gehabt 20mg)


    12.3.2020 unter 2,5 Hausarzt (neu Gabapentin)

    Tsh: (0,3 -3,0) 4,14
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,3
    Ft4: (10,3-21,9) 15, 1

    Vitamin D: 27,7 (30-100)

    Keine SD spezifischen Beschwerden. Erhöhter Puls vom Gaba.

    Ich würde jetzt gerne mal ein bisschen reduzieren, wie?

    (interessant ist jetzt auch, keine neue Endometriose =keine große Entzündungsherde im Körper, wie bei der ersten MB Runde, vllt auch ein Grund warum es diesmal schneller ging)

    Bei der Vitamin D Aufdosierung brauch ich keine Hilfe.

    Danke und liebe Grüße

  3. #193
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.998

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Glückwunsch, dass du die OP hinter dir hast.

    Also wenn dich die 2,5 stören ... kannst ein wenig reduzieren. Das TSH ist zwar etwas höher, aber die freien Werte sind unverändert, von daher ...

    Kannst du die 2,5 noch halbieren? Mo-Mi-Fr 1,5, sonst 2,5 oder bist du ungeduldig?

  4. #194
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Danke!

    Ne ungeduldig bin ich gar nicht. Im Gegenteil, 2,5mg sind ja easy zu nehmen, ohne nachzudenken. Halbieren würde ich halt bröseln müssen.
    Ich dachte aufgrund des TSHs und weil das Jahr bald rum ist, geh ich das Ausschleichen an.

    Vielleicht wäre es aber schlauer, noch 1 Runde zu halten, bis dahin habe ich das Gabapentin eingeschlichen und dann kann ich das sauberer abgrenzen.

    Nur nicht dass mir der TSH weiter steigt.

  5. #195
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.998

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Das TSH ist eher sekundär, die freien Werte sind wichtig. Wären diese bei höher gegangenem TSH gesunken, hätte ich gleich "Senken" gesagt. Sind sie aber momentan jedenfalls nicht. Aber dennoch, wenn du du dir meinetwegen nur 2 Tage aussuchst, an denen du 1,25 bröselst, wäre das auch etwas. Do und So oder so.

  6. #196
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    So mach ich das mit dem Bröseln. Dann fang ich jetzt einfach mal mit einem Tag an, das wird eh keine Auswirkungen haben und wenn das Gaba bis zur nächsten BE erreicht ist, dann nehm ich einen zweiten Tag dazu and so on.

    Danke für die Hilfe!

  7. #197
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Hallo zusammen,

    07. 04.2020 unter 2,5mg Thiamazol Hausarzt (Gabapentin Aufdosierung Stand 1200mg)

    Tsh: (0,3 -3,0) 3,29
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,1
    Ft4: (10,3-21,9) 13, 9

    -keine SD spezifischen Beschwerden.

    Ich habe mit dem 'Runterkrümeln' noch gewartet, weil ich es doch lieber ganz sauber vom Gaba aufdosieren trennen wollte. Wahrscheinlich muss ich mich von diesem Medikament wieder langsam trennen, wegen Unverträglichkeit. Schöner Mist. Zumindest stört es die SD nicht.

    Mit den Werten bin ich zufrieden, trotz den letzten unglaublich schlimmen und emotional angeschlagenen Monaten, bleiben die Werte stabil.

    Nun würde ich aufgrund der leicht fallenden Werte das Abbröseln angehen. Zu Beginn 2 Tage? Oder aufgrund der jetzt leicht fallenden Werte doch mehrere Tage reduzieren?

    Lg & schöne Ostern

  8. #198
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.998

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ob sie nun fallen oder nicht - sie sind insgesamt etwas schwankend, das kann auch nichts bedeuten, weil - ob 14 oder 13, das kann Zufall sein.

    Wie du es machst - kannst natürlich 3 Tage versuchen. Oder in der ersten Woche zwei Tage, danach Mo-Mi-Fr nur 1,25. Da würde ich bis zur nächsten Kontrolle bleiben.

  9. #199
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    Ja, du hast Recht, kann auch nur Schwankung sein. Am Liebsten würde ich für immer 2,5 nehmen und gute Werte haben
    wenn es so einfach wäre, gell. Wunschdenken.

    Danke für deine Unterstützung!

  10. #200
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.08.15
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rezidiv 6 Monate nach Geburt

    05.05.2020 unter 5x 2,5mg //2x1,25mg

    Tsh: (0,3 -3,0) 2,9
    Ft3: (3,1 - 6,5) 4,3
    Ft4: (10,3-21,9) 15, 4

    Trak: 0,21 (<55)

    (Notiz: Gaba 1500mg,Ami 30mg,Tramadol wg akut brennen)


    Werte von letzter Dienstag. Ich hab es tatsächlich VERGESSEN, hier rein zu schreiben. Immer ein gutes Zeichen bei mir.
    Sieht gut unter der kleinen Senkung, die ja eh nicht wirklich ins Gewicht fällt.
    Beruhigter bin ich, dass die ganzen nicht harmlosen Medikamente nach der Nerven Op, sich nicht negativ auf die Werte auswirken. Das ist extrem wichtig gerade.

    Die kleinen Veränderungen zu den letzten Werten, nehm ich als Schwankungen hin. Ich kann nicht wirklich glauben, dass das was mit der mikro Senkung zu tun hat. Was meint ihr?

    Trak gefällt mir auch, im Januar war er noch bei 0,47.
    Good Job Schildi.

    Lass ich die Dosis mal so oder? Ich experimentier nämlich parallel mit der Schmerzmittel Einstellung mit meiner Ärztin.

    Danke und liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •