Seite 11 von 13 ErsteErste ... 8910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 121

Thema: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

  1. #101
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.278

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Zitat Zitat von Emilija Beitrag anzeigen
    Vorher versuche ich es aber mit Vitamin D. Vielleicht merke ich da ja schon eine Veränderung.
    Unter uns beiden: Vitamin D hat nichts mit deiner Einstellung zu tun. Sag es aber nicht weiter , es ist ein Sakrileg.

  2. #102
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    ...zumal es dann ganz Deutschland schlecht gehen müsste. Fast jeder hat einen Mangel bei Vitamin D, nur wissen es die Meisten nicht.
    Ich würde den "Versuch" nicht machen im Sinne von, ich würde die Hormoneinstellung deshalb nicht verzögern.
    LG

  3. #103
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.19
    Ort
    Köln
    Beiträge
    50

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Danke, wieder was dazu gelernt. Der NUK meinte halt, ich solle erst Vitamin D auffüllen und dann reduzieren. Ansonsten würde ich ja nicht merken, was tut mir gut oder nicht. Also nicht beides gleichzeitig angehen.
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass meine Symptome von zu wenig Vitamin D kommen. Okay die Müdigkeit und so, aber das Unruhigsein und meine Ängste. Nee, das wird mit der Einstellung zutun haben. Ich werde versuchen in kleinen Schritten zu reduzieren.

    LG Emilija

  4. #104
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.278

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Wo ist denn nun eigentlich dein Vitamin-D-Wert zu sehen?

    (ich glaube auch nicht, dass der Mangel müde macht :-) - aber noch mehr outen möchte ich mich nicht (an welchen ht-mb-Glaubenssätzen ich sonst noch nicht glaube).

  5. #105
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.19
    Ort
    Köln
    Beiträge
    50

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Mein Vitamin D-Wert liegt bei 9. Eindeutig zu niedrig.
    Naja, wenn man Symptome bei Vitamin D-Mangel bei Google eingibt, dann erscheinen dort einige meiner Beschwerden, aber was heißt das schon. Ich muss es einfach ausprobieren.

    LG Emilija

  6. #106
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.960

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Zitat Zitat von Emilija Beitrag anzeigen
    Der NUK meinte halt, ich solle erst Vitamin D auffüllen und dann reduzieren. Ansonsten würde ich ja nicht merken, was tut mir gut oder nicht. Also nicht beides gleichzeitig angehen.
    Finde ich eine gute Einstellung des Arztes! Aber Eisen füllst du schon parallel auf?

  7. #107
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.19
    Ort
    Köln
    Beiträge
    50

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Ja, nehme jeden Abend eine Eisenkapsel. Nur viel bringt die leider auch auch nicht. Aufgrund meiner Myome habe ich immer starke Monatsblutungen. Habe in zwei Wochen einen Termin in der Uni zum Vorgespräch einer eventuellen OP/Gebärmutterentfernung. Endokrinologe und FÄ sind sich einig, dass mir das ebenfalls zur Genesung beitragen wird. Die Nebenbaustellen müssen halt auch stimmen, sonst wird das wohl auch nichts mit der SD-Einstellung.

    LG Emilija

  8. #108
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.960

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Zitat Zitat von Emilija Beitrag anzeigen
    Ja, nehme jeden Abend eine Eisenkapsel. Nur viel bringt die leider auch auch nicht.
    Was und wieviel nimmst Du denn da?

  9. #109
    Benutzer
    Registriert seit
    27.03.19
    Ort
    Köln
    Beiträge
    50

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    1 Kapsel Floradix. Hab leider schon viel ausprobiert, aber nicht vertragen.

    LG Emilija

  10. #110
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Ort
    München
    Beiträge
    1.960

    Standard AW: Benötige Hilfe bei meinen Werten bei Diagnose Hashimoto

    Ich hab mal eine Zeit lang den Saft genommen und kam damit auch auf keinen grünen Zweig gekommen. Mir haben erst Eisenspritzen wirklich geholfen...

    Viele Grüße!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •