Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Übelkeit von Henning ?

  1. #1
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard Übelkeit von Henning ?

    Ich nehme jetzt seit ein paar Wochen Henning und mir ist immer öfter übel, besonders morgens und mittags. ich mag nicht mehr essen, alles ekelt mich an. Vorher hatte ich Euthyrox, wollte aber was anderes nehmen wegen der Euthyrox Änderung.
    Früher hatte ich schon öfter Probleme mit Henning, Durchfall, Bauchgrummeln,.....ich dachte ich müsste mich nur daran gewöhnen, aber es wird immer schlimmer.
    Mein Allergietest auf Mais....in Henning enthalten....zeigte eine Rastklasse 2 an, also eine leichte Allergie, es geht bis 6.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.163

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Mein Allergietest auf Mais....in Henning enthalten....zeigte eine Rastklasse 2 an, also eine leichte Allergie, es geht bis 6.
    Euthyrox enthält Maisstärke. Du hattest keine Probleme damit. Wozu dann Allergietest?

    wollte aber was anderes nehmen wegen der Euthyrox Änderung.
    Du stellst auf etwas um, womit du schon früher Probleme hattest?

  3. #3
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Euthyrox hat viel weniger Maisstärke und wenn ich von der Rastklasse 2 alles weglassen würde bliebe nicht mehr viel.....
    Ja, Henning machte schon früher Probleme, aber es gab auch Zeiten in denen ich es vertragen habe.....frag mich nicht warum.....eins muss ich ja nehmen und andere haben Mannitol, was absolut nicht geht. Tirosint wirkt sehr stark bei mir und macht, auch unter niedriger Dosierung gleich Herzstolpern, genau wie die Henning Tropfen.

    Ich habe noch Vitamine testen lassen und habe einen ziemlichen Folsäuremangel. Holo Tc ist bei 92 pmol /l! Ferritin bei 198, Eisen bei 65. Eine Anämie liegt nicht vor. Alles im oberen Bereich.
    CRP <60 bei einer Norm von <60.
    Ich werde dann mal Folsäure nehmen......das macht ja auch viele Symptome und ich bin Träger der MTHFR Mutation, wobei mein Homocystein nicht erhöht ist.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.947

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    aber es gab auch Zeiten in denen ich es vertragen habe.....frag mich nicht warum.....
    Das kann ein Hinweis sein, dass es ein Dosisproblem war/ist. Appetitlosigkeit bis zur Übelkeit kenne ich als ÜD-Symptom.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.606

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Probiere vielleicht mal die SERB Tropfen aus Frankreich. Die wirken komplett anders als Tirosint oder Henning Tropfen.

  6. #6
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Das kann ein Hinweis sein, dass es ein Dosisproblem war/ist. Appetitlosigkeit bis zur Übelkeit kenne ich als ÜD-Symptom.
    Danke Flamme, das habe ich schon gedacht da so eine innere Unruhe immer noch da ist seit meiner heftigen Reduzierung im April......damals war ich nicht mehr ich selbst und habe hier wohl auch mächtig genervt. Wie man sieht bin ich auch spät noch wach....vor 1:30 kann ich nicht schlafen, bin hellwach. Ich werde mal vorsichtig reduzieren und schauen.
    Das ich Henning mal vertrage und mal nicht kann auch an meiner Histaminintoleranz liegen und den Allergien. Jetzt zur Gräserpollenzeit habe ich auch oft Probleme mit der Verdauung.....man schluckt ja auch die Pollen die hier fliegen....direkt gegenüber von uns beginnt die Natur, kilometerweite Felder und Wiesen. Im Winter ist mein Bauch ruhig. Für die Nase, Augen und Lunge habe ich die entsprechenden Mittel da und jedes Jahr sind die Probleme anders, mal mehr die Augen, dann die Nase und selten Asthma und daher reagiere ich auch auf Medikamente und Nahrung immer mal anders. Was mir im Winter bekommt, geht nicht immer auch im Sommer und diese Bauchprobleme von Henning waren soweit ich mich erinnere auch immer im Sommer. Beim Euthyrox hatte ich weniger Allergien, aber jetzt das Mannitol darin ....... Das vertrage ich nie.

  7. #7
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.392

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Prototyp Beitrag anzeigen
    Probiere vielleicht mal die SERB Tropfen aus Frankreich. Die wirken komplett anders als Tirosint oder Henning Tropfen.
    Mal sehen......ich behalte es im Hinterkopf. Sind die denn zuverlässig lieferbar ?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.07.14
    Beiträge
    1.118

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Das ich Henning mal vertrage und mal nicht kann auch an meiner Histaminintoleranz liegen und den Allergien. Jetzt zur Gräserpollenzeit habe ich auch oft Probleme mit der Verdauung.....man schluckt ja auch die Pollen die hier fliegen....direkt gegenüber von uns beginnt die Natur, kilometerweite Felder und Wiesen. Im Winter ist mein Bauch ruhig. Für die Nase, Augen und Lunge habe ich die entsprechenden Mittel da und jedes Jahr sind die Probleme anders, mal mehr die Augen, dann die Nase und selten Asthma und daher reagiere ich auch auf Medikamente und Nahrung immer mal anders. Was mir im Winter bekommt, geht nicht immer auch im Sommer und diese Bauchprobleme von Henning waren soweit ich mich erinnere auch immer im Sommer.
    Das kenne ich auch. Bin ich Allergenen ausgesetzt, auf die ich reagiere, vertrage ich Sachen, die ich sonst noch tolerieren kann nicht, an Nahrungsmitteln. Eine leichte Überdosierung könnte ja noch dazu kommen, Hennig soll ja eine stärkere Bioverfügbarkeit haben.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.606

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Mal sehen......ich behalte es im Hinterkopf. Sind die denn zuverlässig lieferbar ?
    Hatte nur 1x Lieferverzug. Das war als alle zu SERB gewechselt haben weil Henning gerade nicht lieferbar war. Aber das hat sich nie wiederholt. Man muss nur bis zu 10 Tage Lieferzeit einrechnen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von lilie33
    Registriert seit
    11.04.09
    Ort
    Ludwigsburg, Baden Württemberg
    Beiträge
    3.381

    Standard AW: Übelkeit von Henning ?

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Das kann ein Hinweis sein, dass es ein Dosisproblem war/ist. Appetitlosigkeit bis zur Übelkeit kenne ich als ÜD-Symptom.
    Hab ich auch in ÜF so. Henning wirkt ja auch viel stärker in der Bioverfügbarkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •