Seite 6 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88

Thema: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

  1. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Guten Morgen zusammen.

    Es gibt neue Werte vom 04.07. Die BE wurde etwas früher als ursprünglich geplant gemacht, weil mein Sohn letzten Donnerstag wegen eines Infekts bei der HÄ war und sie die Schilddrüsenwerte gleich mit abnehmen wollte (hoffentlich nicht zu früh ).

    Positiv ist, dass alle Werte wieder im Normbereich sind.

    Bitte auch die geänderten Referenzbereiche beachten, das Blut wurde anscheinend von einem anderen Labor ausgewertet.

    Was meint ihr, sollte die Dosis wieder angepasst werden?

    P.S.: Zu den Quaddeln an den Händen meint die HÄ, dass das eher nicht vom Thiamazol kommt.
    Geändert von Cassi71 (08.07.19 um 12:51 Uhr)

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Hat sie keine Leberwerte und keine Leukozyten gemacht? Das wäre besser gewesen, zumal die Schilddrüsenwerte viel zu früh nach Dosiswechsel noch nicht aussagefähig sind und damit halbwegs geschenkt, auch abgesehen vom Laborwechsel. In einer Woche wären sie gut gewesen.

    Sind Quaddeln+Juckreiz nicht besser geworden? Dann sollte wenigstens ein Hautarzt sie angucken, wenn die HÄ meint, dass sie nicht von den Hemmern kommen (aber nicht weiß, wovon).

    Hoffentlich wird es das nächste Mal wieder das alte Labor sein. Wir können die Referenzbereiche nicht beachten, bzw. ja, zur Kenntnis genommen, aber man kann die Werte so nicht wirklich gut vergleichen.

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Hat sie keine Leberwerte und keine Leukozyten gemacht? Das wäre besser gewesen, zumal die Schilddrüsenwerte viel zu früh nach Dosiswechsel noch nicht aussagefähig sind und damit halbwegs geschenkt, auch abgesehen vom Laborwechsel. In einer Woche wären sie gut gewesen.
    Ja, eigentlich wollte ich erst am 8.7. abnehmen lassen. Und, nein, Leukos und Leberwerte wurden wieder nicht mitbestimmt.

    Medikamentendosis also erst mal so lassen?

    Sind Quaddeln+Juckreiz nicht besser geworden? Dann sollte wenigstens ein Hautarzt sie angucken, wenn die HÄ meint, dass sie nicht von den Hemmern kommen (aber nicht weiß, wovon).
    Ich muss meinen Sohn mal fragen, wir sehen uns ja nicht jeden Tag.

    Hoffentlich wird es das nächste Mal wieder das alte Labor sein.
    Wäre das nicht egal, wenn es nur immer das gleiche Labor ist?

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Nein, wenn das Labor die Messmethode und/oder den Referenzbereich geändert hat, ist das gar nicht egal, hier sieht es nach Messmethode (und damit einhergehend zwangsläufig auch Referenzbereich) aus.

    Man kann nichts über die Dosis sagen, weil es viel zu früh ist, die Wirkung zu beurteilen ... 10 Tage mindestens, besser 12-14 Tage müssen es sein.

  5. #55
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Lt. HÄ ist es das gleiche Labor wie immer.

    Warum ändern die die Referenzbereiche?

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Entweder wurden die Referenzbereiche modifiziert, vom Hersteller vorgegeben oder auf Grund eigener Daten. Das ist hier aber nicht der Fall, hier ist es mit 99%-iger Wahrscheinlichkeit eine neue Messmethode/neues Gerät, sofern der Doc das Blut wirklich in dasselbe Labor geschickt hat.

    Leider ist bezüglich Messung bzw Referenzbereiche nichts standardisiert (außer TSH).

  7. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Danke.

    Kannst du mir auch noch sagen, wann man die Kontrollabstände vergrößern kann?

    Alle zwei Wochen Blutabnahme, und das über ein bis anderthalb Jahre, das find ich schon heftig.

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von Cassi71 Beitrag anzeigen
    Danke.

    Kannst du mir auch noch sagen, wann man die Kontrollabstände vergrößern kann?

    Alle zwei Wochen Blutabnahme, und das über ein bis anderthalb Jahre, das find ich schon heftig.
    WEnn die Werte schön stabil im Referenzbereich sind, das TSH zurück und dies bei einer niedrigen Dosis, reichen größere Abstände auch.

  9. #59
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Guten Morgen zusammen.

    Wir haben neue Werte vom 22.07.

    Sollte man an der Dosierung nun wieder was ändern oder besser beibehalten?

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.118

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Ich kann wieder nur das sagen, was du nicht magst: Wenn in 2 Wochen Kontrolle, dann würde ich noch eine Runde unter gleicher Dosis machen.
    Wenn Kontrollabstand größer, ist es schwer vorauszusehen, ob und wann diese Dosis zu viel wird und sie reduziert werden sollte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •