Seite 4 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 88

Thema: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Danke, Karin.

    Erneute Blutkontrolle in zwei Wochen ab der letzten Kontrolle (also dem 23.05.) oder ab gestern (Befundbericht)?

    Klar, die Werte lassen wir uns bei Gelegenheit aushändigen.

    Vitamin D wird seit Feststellung des Mangels substituiert, aktuell meine ich mit 40.000 i.E. pro Woche.

    Und noch was: Die freien Werte sind doch schon wieder im Normbereich, warum dann immer noch ÜF? Wegen des TSH?

    Sorry für die doofen Fragen, aber ich blicke noch nicht so richtig durch...
    Geändert von Cassi71 (29.05.19 um 15:42 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.575

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Wenn Du mal die letzten beiden Werte miteinander vergleichst, dann siehst Du, dass sich der ft4 kaum bewegt hat, also stabil geblieben ist, trotz Senkung. Das ist ein gutes Zeichen, auch dass ft3 jetzt niedriger ist zeigt, dass die Therapie gut angeschlagen hat. Dein Sohn hat ja nun schon 5 Tage die Dosis weiter genommen.Bis zur nächsten BE in ca. 9 Tagen ist es ja nicht mehr so lange, und da die Dosis mindestens 10 Tage vor der BE beibehalten werden sollte, damit man die Werte gut beurteilen kann, sollte jetzt keine Änderung vorgenommen werden. Wenn die Werte bei der nächsten Kontrolle weiter gesunken sind, kann man über eine weitere Senkung nachdenken. Ihr solltet aber darauf bestehen, dass Ihr das Ergebnis mgl. am Folgetag haben wollt. Das der TSH noch nicht wieder da ist, ist völlig normal.

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Wir lassen die weiteren BE bei der Hausärztin machen.

    Da haben wir die Ergebnisse wegen Abnahme nachmittags (geht leider wegen Schule nicht anders) zumindest am übernächsten Tag.

    Die Hausärztin kennt sich mit MB zwar anscheinend nicht wirklich aus, aber es wird einem hier im Forum ja toll geholfen.

    Wie lange dauert es schätzungsweise, bis sich der TSH bewegt? Mein Sohn hat so keine Beschwerden, aber er ist halt sehr dünn geworden und scheint weiter an Gewicht zu verlieren.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.575

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Die Verläufe sind so verschieden, dass man keine Vorhersagen machen kann. Ihr werdet etwas Geduld brauchen, aber der Anfang ist schon gemacht und die Therapie hat schon gut angeschlagen. Ist doch schön, dass die Beschwerden weg sind. Die Kilos kommen dann von ganz alleine wieder, bei manch einem mehr als gewünscht.

  5. #35
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    So, es gibt neue Werte.

    Kann bitte mal jemand draufschauen?

    Die HÄ empfiehlt, von 10mg auf 15mg zu gehen. Ich kenne mich zwar nicht aus, nach meinem Gefühl kann eine Dosiserhöhung aber nicht richtig sein?

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.575

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Dein ft4 ist jetzt an der Unterkante. Mein Tipp reduzieren, von 10mg auf 7,5mg täglich. Dein Arzt hat wohl nur auf den TSH geguckt. Der braucht aber in der Regel noch länger, ehe er aus der Versenkung kommt.
    Geändert von KarinE (12.06.19 um 17:04 Uhr)

  7. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Danke.

  8. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    50

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Meinem Sohn war es lieber, eine zweite ärztliche Meinung einzuholen.

    Die NUK empfiehlt eine Beibehaltung der Dosis und erneute Kontrolle in vier bis sechs Wochen.

    Das geht jetzt irgendwie total gegen mich...sowohl die Beibehaltung der Dosis, als auch der lange Zeitraum bis zur nächsten BE.
    Geändert von Cassi71 (12.06.19 um 16:26 Uhr)

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.575

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    letztendlich muss Dein Sohn selbst entscheiden. Er ist volljährig und für seinen Körper selbst verantwortlich. Man muss nicht nun selbst alle Hürden nehmen wenn man sie umgehen kann.
    Ich gehe davon aus, wenn er den Ärzten vertraut, wird er die Erfahrung mit der UF machen. Du kannst ihn nur warnen.
    Vielleicht kannst Du ihn ja dazu bewegen sich hier mal anzumelden.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    291

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von Cassi71 Beitrag anzeigen
    Die NUK empfiehlt eine Beibehaltung der Dosis und erneute Kontrolle in vier bis sechs Wochen.(
    Auch von mir ein ganz klares "NEIN" dazu. Und schon gar nicht erhöhen! Würde auch wie Karin oben bereits geschrieben hat, eine kleine Dosissenkung versuchen und in zwei Wochen wieder kontrollieren lassen. Der TSH hat bei mir ewig gebraucht, bis er wieder messbar war. Danach zu schauen, ist keine Hilfe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •