Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    14

    Standard Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und es geht um meinen Sohn (22), der wahrscheinlich an MB erkrankt ist.

    Aufgefallen ist es durch einen starken ungewollten Gewichtsverlust, die Blutwerte waren dann auch nicht in Ordnung (Trak erhöht, TSH zu niedrig).

    Unsere Hausärztin hat meinen Sohn daraufhin zu einem Nuklearmediziner geschickt, der eine Schilddrüsenszinti machen sollte, stattdessen aber nur noch mal Blut abgenommen und eine Sono gemacht hat. Also nur das, was beim Hausarzt sowieso schon gemacht wurde.

    Die schriftlichen Befunde haben wir leider noch nicht, lt. Arzt hat seine Schilddrüse ein "Leopardenmuster" und die Praxis hat einen Tag nach der Blutabnahme angerufen, dass er sich dringend ein Rezept abholen soll. Verschrieben wurde Thiamazol 20mg, davon muss er jetzt eine Tablette am Tag nehmen und in zwei Wochen werden die Werte kontrolliert.

    Im Beipackzettelt steht wohl, dass man die Tablette anfangs auf mehrere Dosen am Tag verteilen soll, was ihm vom Arzt aber nicht gesagt wurde. Ist das zwingend erforderlich? Und wie lange sollte man das machen, bevor man die ganze Tablette auf einmal nimmt?

    Wäre eine Szintigrafie für die Diagnosestellung o.ä. noch wichtig?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Es ist nicht nötig, die Tabletteneinnahme aufzuteilen. Wichtig ist 1. die Dosis, denn sie sollte werteangepasst sein, 2. die Dosisanpassung bei häufigen Kontrollen, 3. die Kontrolle der Leberwerte und des weißen Blutbilds. Wenn hier die Hausärztin Sono macht (sollte der Nuk machen) und vor allem die Einstellung steuert, dann Vorsicht. Wir helfen gerne.

    Die Szintigrafie ist wichtig für die Diagnosesicherung, auch wenn supprimiertes TSH, erhöhte TRAK und das Erhöhungsmuster von fT3 und fT4 (hoffe sehr, dass diese abgenommen wurden?) schon auf MB hinweisen. Aber sicher ist sicher, außerdem kann man evtl. Begleitumstände (Knoten, Autonomie) erkennen oder ausschließen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.281

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von Cassi71 Beitrag anzeigen

    Im Beipackzettelt steht wohl, dass man die Tablette anfangs auf mehrere Dosen am Tag verteilen soll, was ihm vom Arzt aber nicht gesagt wurde. Ist das zwingend erforderlich? Und wie lange sollte man das machen, bevor man die ganze Tablette auf einmal nimmt?
    Guten Morgen Cassi71,

    steht das tatsächlich so im Beipackzettel? Ich kenne es so, dass bei Thiamazol die Dosis als einmalige Tagesdosis eingenommen wird. Anders ist es bei dem anderen Schilddrüsenhemmer Propycil, aber Du schreibst ja von Thiamazol.

    Eine Szintigrafie wäre nicht verkehrt gewesen, macht nämlich dann nach Beginn der Einnahme der Tabletten nur noch wenig bis gar keinen Sinn. Bei deutlich positiven TRAK steht die Diagnose Morbus Basedow aber vermutlich auch so schon.
    Die zweite autoimmune SD-Erkrankung Hashimoto kann auch mit einer Überfunktion starten. Um das abzugrenzen, wäre eine Szinti angebracht. Allerdings sind in dem Fall die TRAK eher selten vorhanden.

    LG und alles Gute für den Sohn,

    sugarhashi
    Geändert von Sugarhashi (19.04.19 um 08:05 Uhr) Grund: *wink zu panna* :-)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    14

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wir helfen gerne.
    Das ist total lieb, danke.

    Die Szintigrafie ist wichtig für die Diagnosesicherung, auch wenn supprimiertes TSH, erhöhte TRAK und das Erhöhungsmuster von fT3 und fT4 (hoffe sehr, dass diese abgenommen wurden?) schon auf MB hinweisen.
    Was genau abgenommen wurde, weiß ich ja leider noch nicht, ich muss auf den Befund gucken, wenn der da ist. Dauert wohl fünf Werktage.

    Ich kann die Werte ja dann mal hier posten.
    Geändert von Cassi71 (19.04.19 um 08:16 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    14

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von Sugarhashi Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Cassi71,

    steht das tatsächlich so im Beipackzettel? Ich kenne es so, dass bei Thiamazol die Dosis als einmalige Tagesdosis eingenommen wird. Anders ist es bei dem anderen Schilddrüsenhemmer Propycil, aber Du schreibst ja von Thiamazol.
    Ich hab den Beipackzettel selber nicht gelesen, aber mein Sohn - und der sagte was von Dosis aufteilen auf mehrere am Tag.

    Eine Szintigrafie wäre nicht verkehrt gewesen, macht nämlich dann nach Beginn der Einnahme der Tabletten nur noch wenig bis gar keinen Sinn.
    Hm, ok.

    LG und alles Gute für den Sohn,
    Vielen Dank.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Aufgeteilt wird bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre, steht im Beipackzettel (kann man ergoogeln).

    Die Szinti macht schon noch Sinn, nur zeitnah bitte, nicht nach Wochen irgendwann, wenn der Autoimmunprozess evtl. bereits anfängt, sich zu beruhigen.
    Geändert von panna (19.04.19 um 08:23 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    14

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Aufgeteilt wird bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre, steht im Beipackzettel (kann man ergoogeln).
    Na, super.

    Die Szinti macht schon noch Sinn, nur zeitnah bitte, nicht nach Wochen irgendwann, wenn der Autoimmunprozess evtl. bereits anfängt, sich zu beruhigen.
    Wird vermutlich schwierig, einen zeitnahen Termin zu bekommen...das haben wir ja schon alles durch.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.19
    Beiträge
    14

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Ich melde mich wieder, wenn wir die schriftlichen Befunde haben...euch bis dahin eine gute Zeit und ein (hoffentlich) sonniges Osterwochenende.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Cassi, achtet bitte auf Jod (jodiertes Salz, Meerestiere in großem weitem Bogen meiden, er soll unjodiertes Meersalz kaufen, falls er alleine wohnt).

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.281

    Standard AW: Thiamazol anfangs über mehrere Dosen am Tag verteilen?

    Genau! Und auf Gemeinschaftsverpflegung (Kantine, Mensa etc.) möglichst verzichten. Die meisten davon verwenden Jodsalz und selbst auf erfragte Angaben ist nicht immer Verlass.

    Wünsche Euch auch ein paar ruhige Feiertage!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •