Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Massagen erlaubt ?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.248

    Standard Massagen erlaubt ?

    Bin gerade in einer Überdosierung und habe seit 3 Tagen reduziert. Ich habe eine BWS Blockade und letzten Montag wurde sie mobilisiert und ich bekam eine sehr starke Nackenmassage, Dienstag war ich benommen und hatte Kopfschmerzen, Mittwoch kam ich dann mit einer schlimmen Panik ins Krankenhaus.
    Jetzt habe ich Angst ob jetzt eine Massage angebracht ist, der Physio will um 18 Uhr kommen.......rege ich ja nur wieder alles an ?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    968

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Solche Reaktionen sind bei Blockaden und starken Verspannungen normal - das gesamte Körpergleichgewicht muss sich neu einpendeln. Das ist ja Sinn der Behandlung.

    Wenn du jetzt auslässt, musst du irgendwann wieder von vorne anfangen. Oder du weichst auf Osteopathie aus, das dauert aber in der Regel viel länger.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.053

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Massagen wirken an und für sich entspannend, aber ich wage mich nicht zu beurteilen, was sie jetzt mit Dir wieder machen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Danke Euch.....ich lasse es lieber und wärme die BWS.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.107

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Mir ging es eine Woche nach meiner ersten HWS Ostheophatie nicht so gut aber das ist nicht ungewöhnlich wurde mir von Therapeuten gesagt. Ich habe noch immer Beschwerden und es wird wohl eine Weile dauern, bis die extremen Verspannungen weggehen - meine Trapazmuskeln sind einfach nur Bretter. Nach der Atlastherapie hatte ich auch sehr starke Reaktionen von super Leichtigkeit bis eine Stund heulen am Stück. Am nächsten Tag hat es sich schlimmer angefühlt als vorher und dann ist es besser geworden. Es braucht seine Zeit und es sind immer ups and downs aber sie ups werden nach und nach mehr.

    Ich habe mich heute dann auf dem Flughafen kurz vor dem Abflug für nur gut 10 mit massieren lassen. Die Frau hatte so eine zeltartige mobile Station und war enorm gut. Ich habe mich
    lange nicht mehr so angenehm in Schulter, Nacken und Rücken gefühlt. Mein Kopf wurde mal wieder ordentlich durchblutet - großartig. Sie hat aber auch super daran gearbeitet. Sogar mein Ohrensurren oder Kopfsurren war für Stunden weg.

    Falls ihr mal am FH Köln Bonn seit ---- das ist total empfehlenswert.

    @Angela, mir Wärme allein kommst du vermutlich nicht weit.

    LG

    PS: Mein Blutdruck war bei mehreren Messungen den ganzen Abend nicht über 110/70. Das auch war ein wichtiger Hinweis.
    Geändert von lissie (15.04.19 um 10:24 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.026

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Es kann sein, dass in der Überfunktion alles stärker verspannt ist.

    Wenn nichts dagegen spricht, kann man Magnesium nehmen und die Physio auf bessere Tage verschieben.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Danke Irene,
    Heute ist wieder ein schlechter Tag. Herzstolpern beim Aufstehen bis nach einem kleinen Spaziergang. Links neben der Wirbelsäule tut es weh wenn ich draufdrücke und gestern habe ich versucht ein paar Dehnübungen zu machen, es wurde nur schlimmer.
    Ich hatte schon oft Verspannungen und auch unter Henning und T3 Extrasystolen, aber viel weniger. Seit ich mir am 11. 03. meinen Rücken erdreht habe und dabei wirklich Schmerzen wie bei einem Infarkt hatte, für wenige Minuten, bin ich in Panik. Danach ging es wieder, aber zwei Tage später kam das Herzstolpern und mein Arzt machte ein EKG. Wenige Extrasystolen fand er und die Herzenzyme im Blut waren gut. Er meinte es kommt von der Blockade, gleiches im Krankenhaus.....es kommt vom Rücken. So ein paar Zentimeter neben der Wirbelsäule, ich habe gar keine Schmerzen, kann nur schlecht durchatmen und Hechel dann. Das Herz macht mir schnell Panik. Ich liege hier jetzt auf einem Heizkissen, habe etwas zur Beruhigung genommen laut Anweisung meines Hausarztes und das Herz ist wieder ruhig. Ich atme falsch, flach und kurz. Sind diese schwankenden Beschwerden normal bei Reduzierungen ?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.489

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Es kommt ja auch auf die Methode an! Ich vertrage weder Akupressur noch "normale" Physiomassagen, aber Schröpfen (mit den kleinen Sauggläsern) geht hervorrangend. Da wird mir nicht mehr schwindelig und am nächsten Tag fühle ich mich wohl und nicht wie verprügelt. Frag deine Physioperson mal danach.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.10
    Beiträge
    1.990

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Warum wird es einem nach einer intensiven Madsage schon mal komisch....woran liegt das?

    Meist ist es sehr angenehm....heute hatte ich eine Stunde Ganzkörpermassage....beim Aufstehen hatte ich erstmal schnellen Puls....und jetzt irgendwie bematscht, als würde ich Kopfweh kriegen.....komisch.

    War aber schon lange bei keiner Massage...

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.527

    Standard AW: Massagen erlaubt ?

    Ich vertrage keine Fango Packungen, wird mir sehr schlecht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •